Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Hier geht es um die besten Aufnahmen / Arrangements / Bands / Solisten...

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
alfhh
PowerPoster
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 17. Januar 2006, 15:29
Meine Instrumente ..: Kühnl & Hoyer Sella G
Coueson Flügelhorn
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Beitrag von alfhh »

Hallo Ihr Lieben,

da ich mal wieder auf der Suche nach neuen Liedern bin, wollte ich Euch mal um Tipps und Empfehlungen bitten, da die Qualität gerade der Playalongs nicht immer gleich ist und bevor ich 20,- Euronen in den Sand setze. :)
Ich hatte so in die Richtung Rockballaden oder "leichtere" Jazzsachen gedacht. Gibt es da Reihen, z.B. hatte ich einiges aus der "Take the Lead" Ecke gesehen, welche empfehlenswert sind?

Grüße aus dem Norden, Alf.
FlüTro
Unverzichtbar
Beiträge: 2820
Registriert: Montag 28. November 2005, 21:34
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Beitrag von FlüTro »

wie hoch kommste denn in zuverlässiger Weise
(regelhaft, brauchbar, wahrheitsgemäß, ohne Selbstbetrug) ???
Einige sind nämlich recht anspruchsvoll,
und wenn du bei jefem 2ten Takt aussetzen musst
leidet der Genuss.
Außerdem kannste ja in 14 Tagen wider zurückschicken.
Peter
alfhh
PowerPoster
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 17. Januar 2006, 15:29
Meine Instrumente ..: Kühnl & Hoyer Sella G
Coueson Flügelhorn
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Beitrag von alfhh »

Dr. Peter Hien hat geschrieben:wie hoch kommste denn in zuverlässiger Weise
(regelhaft, brauchbar, wahrheitsgemäß, ohne Selbstbetrug) ???
Einige sind nämlich recht anspruchsvoll,
und wenn du bei jefem 2ten Takt aussetzen musst
leidet der Genuss.
Außerdem kannste ja in 14 Tagen wider zurückschicken.
Peter
Hallo Peter,
ersteinmal vielen Dank für Deine Antwort,

da ich seit ein paar Wochen wieder einen Lehrer habe, klappt es beim spielen sicher bis zum b2 . Das h2 und auch das c3
gehen zwar manchmal beim Üben auch, ist aber nix beim spielen (noch nicht :) )

Grüße Alf.
FlüTro
Unverzichtbar
Beiträge: 2820
Registriert: Montag 28. November 2005, 21:34
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Beitrag von FlüTro »

Sehr gut.
dann ist eines der Besten: Majesty of Gospel.
ebenso Effective Etudes for Jazz

alle anderen sind meines Erachtens ein bisserl eintönig, weil sie
2mal das Thema bringen und Ende.

Mit den 2 genannten machst du auf alle Fälle nichts falsch
und kommst schon sehr sehr weit.

Peter
alfhh
PowerPoster
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 17. Januar 2006, 15:29
Meine Instrumente ..: Kühnl & Hoyer Sella G
Coueson Flügelhorn
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Beitrag von alfhh »

Dr. Peter Hien hat geschrieben:Sehr gut.
Mit den 2 genannten machst du auf alle Fälle nichts falsch
und kommst schon sehr sehr weit.

Peter
DANKE :huepf:

Ich habe gerade danach gegoogelt, ich glaube das wird was für mich.
buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 6944
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente ..: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Beitrag von buddy »

Leichter Jazz? Gut finde ich z.B.
- Easy Jazz Conception von Jim Snidero
Solos über bekannte Stücke, aber ohne den Original-Head. Ryan Kisor spielt dazu auf der Play-Along CD die amtliche Phrasierung vor. Welche Originale paraphrasiert werden, steht weltweit exklusiv bisher nur hier im Forum: http://www.trompetenforum.de/TF/viewtop ... 882#p76882
- Jazztastic! http://www.trompetenforum.de/TF/viewtop ... 68&p=67682
Original-Themen pus Solo-Chorus, ebenfalls mit Solo-Trompeter als gutes Beispiel
- Guest Spot
Ebenfalls Original-Themen plus Solo-Chorus, leider ohne Akkordbezeichnungen.
Besonders gut gefiel mir ich der "Classic Blues" Band, der Band "Jazz" ist ebenfalls gut ausgewählt. Einige Bände sind Sammlungen, die aus anderen Heften der Reihe kombiniert wurden. Bei http://www.musicroom.com/se/ID_No/017974/details.html o.ä. sollte man sich also erst einmal die Titel ansehen.
Die "Effective Studies" liegen schon ein Stück höher in der Anforderung an den Spieler. http://www.trompetenforum.de/TF/viewtop ... 14&p=85532
Zum "Jazz lernen" gibt es noch weitere sehr gute Hilfen, steht alles schon im Forum (oder PN an mich).

Dass man Noten nach dem Auspacken zurückgeben kann, ist für mich das Allerneueste. Werden eigentlich wie CDs überall von der Rückgabe ausdrücklich ausgeschlossen, der Grund ist ja offensichtlich.
alfhh
PowerPoster
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 17. Januar 2006, 15:29
Meine Instrumente ..: Kühnl & Hoyer Sella G
Coueson Flügelhorn
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Beitrag von alfhh »

buddy hat geschrieben:Leichter Jazz? Gut finde ich z.B.
....
Hallo Buddy , vielen Dank ich schau mir die Sachen mal an, Alf.
alfhh
PowerPoster
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 17. Januar 2006, 15:29
Meine Instrumente ..: Kühnl & Hoyer Sella G
Coueson Flügelhorn
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung für Songbook mit Playalong CDs gesucht

Beitrag von alfhh »

Hallo zusammen,

so ich habe mir jetzt die "Majesty of Gospel" kommen lassen. Ich muss sagen, die Sachen gefallen mir echt gut. Da hab ich einiges zu üben und da die eigentlichen Themen innerhalb der Stücke in veränderter Form wiedergegeben werden, hoffe ich so, auch etwas für den Bereich Improvisation dazuzulernen.
Falls jemand auch das Heft kaufen will, bei http://www.notenversand-beck.yatego.com/ gibt es das Heft versandkostenfrei für 17,95 €. Nicht erschrecken, wenn im Onlineshop nur die Version für "Trompete in C" angezeigt wird. Auf Nachfrage hat mir Herr Beck auch das Heft für "Trompete in B" besorgt. Netter und schneller Service, an dieser Stell mal ein Lob auch dorthin.

Wenns gut läuft, nehm ich mal ein Hörbeispiel auf :wink:

Grüße Alf.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste