Speicherfund Hüttl Line 1000

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
sammytrompete
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2020, 18:27
Meine Instrumente...: Yamaha

Speicherfund Hüttl Line 1000

Beitrag von sammytrompete » Mittwoch 12. Februar 2020, 18:46

Hallo,

hoffentlich kann mir hier jemand helfen. Habe diese Trompete beim entrümpeln auf dem Speicher der Grosseltern gefunden. Kann mir jemand mehr darueber erzählen. Es steht nur Made By Hüttl REGD WESTERN GERMANY LINE 1000 auf dem horn. Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Vielen Dank vorab für euere Hilfe.

Sammy

Benutzeravatar
orlando_furioso
Unverzichtbar
Beiträge: 1218
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 23:42
Meine Instrumente...: J*B*S - tp B
J*B*S - flh B
YTR 946 Vorserie
YTR 6810
etc.

Re: Speicherfund Hüttl Line 1000

Beitrag von orlando_furioso » Donnerstag 13. Februar 2020, 00:48

Das ist eine D-Trompete aus den 1960iger oder 1970iger Jahren. Die 1000er waren die letzte gebaute Serie. Sieht für das Alter noch wirklich gut aus.
Funktionieren die Ventile? Kann man die Züge rausziehen oder sitzen die fest?
Allerdings ist der Schallbecher sehr "barock" ausgeführt. Ich vermute mal, dass sie nichts für ein großes Orchester ist. Aber in kleiner (quasi "historischer") Besetzung könnte man sie spielen.

Problem: eine reine D-Trompete kauft heute keiner mehr zum Spielen! Und Hüttl ist jetzt auch kein Name, den der Sammler unbedingt haben muss.

HIER gibts einen Thread zu Hüttl.
J*B*S - Trumpet - Flugelhorn - Cornet - Mouthpiece

dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1191
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente...: Selmer London Invicta Silber
Marcinkiewicz silber Perinet
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
AK Wunderlich B-Trompete
Keilwerth de Luxe Trompete
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Jupiter 1100 mit GM-Mundrohr
King 601
Amrhein USA
Getzen 300 mit 25 Grad-Nach-Oben-Trichter (Umbau)
Getzen 400
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Speicherfund Hüttl Line 1000

Beitrag von dizzyoliver » Donnerstag 13. Februar 2020, 15:37

Ich kann die Bilder überhaupt nicht sehen. Sonst wurde bereits genug gesagt zur Firma Hüttl. Die 1000-er Reihe ist von Hüttl die zweithöchste Kategorie gewesen. Damals sicher absolut ok, heute eher kaum mehr gebräuchlich.
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste