Krebserregendes Mundstück?

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Hansi98
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 20:11
Meine Instrumente ..: Fehrer Flügelhorn
Yamaha Trompete

Krebserregendes Mundstück?

Beitrag von Hansi98 » Freitag 10. Januar 2020, 18:51

Guten Abend liebe Community,
Ich habe mir ein Bach Flügelhornmundstück gekauft und beim auspacken eine auf dem Plastik klebendes Papier gesehen das verkünden soll, dass das Mundstück krebserregend sein kann. Falls da was dran sein könnte werde ich mit diesem Mundstück sicher nicht spielen.
Bild einfügen kann ich leider nicht :(
Lg

Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1099
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Krebserregendes Mundstück?

Beitrag von wernertrp » Freitag 10. Januar 2020, 19:13

keine Ahnung:
... vielleicht ist das / die Verpackung krebserregend.

Ist Nickel krebserregend.

Wenn man sich aufregt ist das krebserregend ?

Es sollen schon 3 Leute an E-Zigaretten gestorben sein.
Ich nehme nur noch Mundstücke aus reinem Gold das schützt vor dem Euro.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt

OhneHut
NormalPoster
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 7. November 2019, 18:03
Meine Instrumente ..: Lechner Orchestermodell in C
Jupiter 25y Jubiläumsmodell B
Getzen Eterna Piccolo

Re: Krebserregendes Mundstück?

Beitrag von OhneHut » Mittwoch 15. Januar 2020, 12:25

Sollte normalerweise versilbert oder vergoldet sein? Am Besten beim Hersteller direkt nachfragen was der Hinweis soll...
Würde mich auch interessieren. Auf den Denis Wick, Yamaha und Bach Mundstücken die ich bisher gekauft habe stand so etwas nirgends, sind entweder versilbert oder vergoldet...

Hansi98
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 20:11
Meine Instrumente ..: Fehrer Flügelhorn
Yamaha Trompete

Re: Krebserregendes Mundstück?

Beitrag von Hansi98 » Donnerstag 16. Januar 2020, 06:20


ttrumpett
SuperPoster
Beiträge: 190
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Trompeten:
Getzen Eterna Doc Severinsen
Yamaha YTR 6330B
Yamaha YTR 3335
Yamaha YTR 6345
Flügelhorn:
Yamaha YFH 631 G
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Krebserregendes Mundstück?

Beitrag von ttrumpett » Montag 30. März 2020, 22:00

Hallo Hansi
Nickel kann tatsächlich Allergien auslösen und ich glaube kann auch unter bestimmten Bedingungen krebserregend sein, wenn Ni-Ionen aus der Legierung in Lösung gehen.
Das kennt man bei Schmuck oder Zahnersatz !

Benutzeravatar
RainerS
ExtremPoster
Beiträge: 427
Registriert: Montag 17. Dezember 2007, 16:19
Meine Instrumente ..: B-Trompeten: B&S-Challenger1GM; Blessing-Super
Artist; Hopf-Bestseller
B-Taschentrompete: Fasch FST-505
C-Trompete: Fasch FST-635
Kornette: Carol Brass CCR-9990-RSM-Bb-L; I&K
Flügelhorn: Doppler
Wohnort: Deutschland

Re: Krebserregendes Mundstück?

Beitrag von RainerS » Montag 6. April 2020, 12:17

Als wissenschaftlich gesichert gilt, dass Nickel und seine Verbindungen nach Einatmung in von Form von Stäuben, Dämpfen oder Rauchen Lungenkrebs verursachen kann (ggfs. anerkannte Berufskrankheit).
Der direkte Kontakt mit Haut oder Schleimhäuten kann zwar Allergien verursachen, aber keinen Krebs!
Insofern ist der Hinweis "krebserregend" in Bezug auf ein Mundstück bei üblichem Gebrauch :D nicht sinnvoll und führt nur zu unnötiger Verunsicherung.
A fool with a tool is still a fool.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste