JK Mundstück

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
silberzwiebel
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 25. Mai 2018, 21:53
Meine Instrumente: Yamaha YTR-3335
Jupiter JFH 846 R
Wohnort: Hann. Münden

JK Mundstück

Beitrag von silberzwiebel » Montag 25. November 2019, 14:33

Hallo Forum,
nachdem ich nun schon eine Weile nur mitlese, hier meine erste Frage:
Letzte Woche habe ich mir mein erstes (gebrauchtes) Flügelhorn gegönnt (ein Jupiter 846R). Mit dabei war ein Mundstück JK EXCLUSIVE FL 4D A A2.
Kann mir jemand sagen, was das erste A bedeutet?
LG
Melanie

Benutzeravatar
Trumpetjörgi
Unverzichtbar
Beiträge: 624
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 16:21
Meine Instrumente: Baumann

Re: JK Mundstück

Beitrag von Trumpetjörgi » Montag 25. November 2019, 22:01

Amerikanischer Schaft!

silberzwiebel
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 25. Mai 2018, 21:53
Meine Instrumente: Yamaha YTR-3335
Jupiter JFH 846 R
Wohnort: Hann. Münden

Re: JK Mundstück

Beitrag von silberzwiebel » Dienstag 26. November 2019, 13:25

Vielen Dank!
Und nur zum besseren Verständnis: Würde beim Yamaha-Schaft dann an entsprechender Stelle ein Y stehen?

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 303
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: JK Mundstück

Beitrag von Blechnase » Donnerstag 28. November 2019, 18:41

Meine Wahrnehmung ist, dass das nicht den Schaft, sondern die Rückbohrung bezeichnet. A1 eng, A2 normal, A3 weit.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 303
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: JK Mundstück

Beitrag von Blechnase » Donnerstag 28. November 2019, 18:43

Ach so, nee, das erste A ist wirklich amerikanisch, sorry.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Jamer
SuperPoster
Beiträge: 141
Registriert: Montag 13. April 2015, 14:11
Meine Instrumente: Dowids BZ GL 75, Courtois 154

Re: JK Mundstück

Beitrag von Jamer » Donnerstag 5. Dezember 2019, 02:33

Hallo Melanie,

kenne das Flügelhorn und das Mundstück. An deiner Stelle würde ich mir ein (sehr günstiges) Denis Wick 4bfl oder 4fl holen, gibs bei Thomann um ca. € 50. Holt klanglich noch sehr viel mehr aus dem Flügelhorn heraus, du wirst es nicht glauben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast