Jazz-Harmonielehre als Lernprogramm

Ansatzfragen, Welche Methode ist die beste,
Probleme, Gundlegende Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
paco de colonia
PowerPoster
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Jazz-Harmonielehre als Lernprogramm

Beitrag von paco de colonia » Samstag 2. November 2019, 08:34

Kennt jemand ein Lernprogramm für Mac mit dem man sich gut die Basics
der Harmonielehre (vorzugsweise Jazz) draufschaffen kann?

Es sollte für Anfänger mit wenig Grundwissen funktionieren, sich langsam schrittweise steigern
und dabei mit Noten- und Tonbeispielen die Theorie veranschaulichen.

Hintergrund: Ich hab das Standardwerk von Sikora, das wirklich prima ist aber merke
das mir das Lernen mit bewegtem Bild und mit entsprechenden Tonbeispielen grundsätzlich viel
leichter fällt. Da ich durch mein Sehhandicap (einseitig blind, anderseitig starke Gläser) beim
Lesen von Texten schnell ermüde, kann ich mit Videos auf meinem großen Bildschirm
länger am Stück Erfolge erzielen.

Grüße aus Köln
Paco

paco de colonia
PowerPoster
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Re: Jazz-Harmonielehre als Lernprogramm

Beitrag von paco de colonia » Freitag 8. November 2019, 09:35

Hat wirklich niemand eine Idee, ob es ein entsprechendes (Selbst-)Lernprogramm gibt?

Letztes Jahr habe ich mir "Earmaster" gekauft, das mich in vielen Punkten (Akkorde, Tonleitern, Melodien nach
Gehör erkennen, notieren, spielen etc. ) musikalisch ein gutes Stück weitergebracht hat.
Genau so etwas, am besten in unterhaltsamer Art mit effektiven Beispielen und Übungen suche ich für den
Einstieg in die Jazzimprovisation.

Danke für Eure Tipps und viele Grüße aus Köln
Paco

OhneHut
NormalPoster
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 7. November 2019, 18:03
Meine Instrumente: Lechner Orchestermodell in C
Jupiter 25y Jubiläumsmodell B
Getzen Eterna Piccolo

Re: Jazz-Harmonielehre als Lernprogramm

Beitrag von OhneHut » Montag 11. November 2019, 21:07

Würde mich auch sehr über sowas freuen, hab zwar kürzlich einen Haufen als Dateien bekommen aber muss das erstmal durchblättern (über 7GB an PDFs)
Leider ist die Bläserfraktion wohl nicht so lukrativ wie die Klavierkundschaft für die es ja schon einige lern-apps gibt...

hannes
Unverzichtbar
Beiträge: 2301
Registriert: Dienstag 22. Februar 2005, 16:35
Meine Instrumente: Harrelson 909, Harrelson 907 (modifizierte Bach Stradivarius), Courtois Flügelhorn

Re: Jazz-Harmonielehre als Lernprogramm

Beitrag von hannes » Donnerstag 14. November 2019, 14:52


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DotBot [Bot] und 4 Gäste