Aha-Erlebnis

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Aha-Erlebnis

Beitrag von blechfan » Donnerstag 10. Oktober 2019, 11:02

Bixel hat geschrieben:
Donnerstag 10. Oktober 2019, 09:33
Nach 1,5 Jahren Spielpraxis ist bei der "Software" deutlich mehr zu gewinnen als bei der Hardware.
Hieße das im Umkehrschluss, nach z. B. 25 Jahren Spielpraxis wäre bei der Hardware mehr zu gewinnen, als bei der Software?

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8323
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente: bezahlt

Re: Aha-Erlebnis

Beitrag von Bixel » Donnerstag 10. Oktober 2019, 11:31

blechfan hat geschrieben:
Donnerstag 10. Oktober 2019, 11:02
Bixel hat geschrieben:
Donnerstag 10. Oktober 2019, 09:33
Nach 1,5 Jahren Spielpraxis ist bei der "Software" deutlich mehr zu gewinnen als bei der Hardware.
Hieße das im Umkehrschluss, nach z. B. 25 Jahren Spielpraxis wäre bei der Hardware mehr zu gewinnen, als bei der Software?
Unterstellt man, dass in 25 Jahren Spielpraxis eine solide Software entwickelt worden ist, bietet eine Veränderung der (Mundstück-)Hardware meiner Beobachtung und Erfahrung nach einen effektiven Hebel zur Optimierung des Gesamtsystems. Ich würde aus heutiger Sicht allerdings nicht mehr (wie bei mir mangels besseren Wissens geschehen) 25 Jahre warten.
Zurück zum Thema...

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Aha-Erlebnis

Beitrag von blechfan » Donnerstag 10. Oktober 2019, 11:36

Worauf bezieht sich das "25 Jahre warten"? : Auf die Entwicklung der Software oder auf die Veränderung der Mundstück-Hardware?

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8323
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente: bezahlt

Re: Aha-Erlebnis

Beitrag von Bixel » Donnerstag 10. Oktober 2019, 13:52

Ich hätte nicht erst nach 25 Jahren Spielpraxis von für meine Zwecke unnötig großen/tiefen Pötten Abstand nehmen sollen.
Zurück zum Thema...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste