Günstige Trompeten

Ansatzfragen, Welche Methode ist die beste,
Probleme, Gundlegende Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Alien
SuperPoster
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Günstige Trompeten

Beitrag von Alien » Freitag 30. August 2019, 13:06

Hallo Musiker, Music Store Köln, hat mich zum testen von Trompeten eingeladen.
Ich habe jetzt nur ein paar Trompeten aus deren Sammlung getestet, aber, Ehrlich gesagt, war ich schon überrascht das sogar die günstige Trompeten klanglich und mechanisch Überzeugend sind. Freut mich dass low Budget kein Hindernis mehr auf dem Weg zur Musik ist.
Hört mal rein, was meint Ihr dazu? Für Anfänger und Fortgeschrittene reicht es?

https://youtu.be/ELkvStf33HA

https://youtu.be/LysSPEIMals
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1164
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente: Selmer London Invicta Silber
Marcinkiewicz silber Perinet
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
Hüttl Wondertone Student vintage
AK Wunderlich B-Trompete
Keilwerth de Luxe Trompete
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Luxor LT-100 B-Trompete
King 601
Amrhein USA
Roy Benson TR-101 Schwarz lackiert
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von dizzyoliver » Samstag 31. August 2019, 12:34

Ich frage mich nur, warum Du unter Deinem eigenen Namen hier einen Account hast, und warum Du nun als "Alien" hier schreibst. Was soll das? Was Du hier machst, ist schlicht und einfach Werbung für eine bestimmte Firma. Daher sonst keinerlei Kommentar von meiner Seite aus. Sol sich Dobs damit beschäftigen.
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)

Alien
SuperPoster
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von Alien » Mittwoch 4. September 2019, 07:38

dizzyoliver hat geschrieben:
Samstag 31. August 2019, 12:34
Ich frage mich nur, warum Du unter Deinem eigenen Namen hier einen Account hast, und warum Du nun als "Alien" hier schreibst. Was soll das? Was Du hier machst, ist schlicht und einfach Werbung für eine bestimmte Firma. Daher sonst keinerlei Kommentar von meiner Seite aus. Sol sich Dobs damit beschäftigen.

Das was ich hier mache ist die Musik. Danke für Die Frage.
Das ist ein Video von noch eine Firma, die mich als Trompeten Spezialist anerkannt und eingeladen hat.
Mit welchen Namen ich hier schreibe hat damit nichts zu tun, ist auch eine lange Geschichte - Warum...
Ich zeige hier keine preise, sondern eine Art Trompeten Technik die sogar auf Günstigeren Instrumenten zum angenehmen Musizieren führt.
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1164
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente: Selmer London Invicta Silber
Marcinkiewicz silber Perinet
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
Hüttl Wondertone Student vintage
AK Wunderlich B-Trompete
Keilwerth de Luxe Trompete
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Luxor LT-100 B-Trompete
King 601
Amrhein USA
Roy Benson TR-101 Schwarz lackiert
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von dizzyoliver » Montag 9. September 2019, 09:58

Es kann nicht sein, dass auf einmal Leute mit mehreren Namen hier auftauchen. Mir persönlich ist es völlig egal, ob man Dich für weiß der Teufel auch eingeladen hat, aber Werbefilmchen hier zu zeigen geht ins Kommerzielle hinein. Du kannst das anders sehen, ich sehe es als Werbung, nur nicht unter Deinem Namen, denn unter dem bist Du auch hier angemeldet.
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1124
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 22:53
Meine Instrumente: meistens C

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von Singvögelchen » Montag 9. September 2019, 23:36

Ich seh das entspannter, wahrscheinlich weil ich von der anderen Stilrichtung komme. Jim ist ein klasse Trompeter, warum sollte nicht eine Koryphäe wie er die Instrumente testen und beurteilen? Er hat gerade mal zwei Links gepostet...und professionell gemachte Filmchen zum Thema Trompete hier im Trompetenforum sind doch sehr gute Informationen für uns alle.
Und nein, ich habe den Preis der beworbenen Instrumente noch nicht gegoogelt...kein Bedarf derzeit.



Kurzes Update...doch neugierig nach dem Preis geschaut, da klingeln natürlich die Alarmglöckchen.
Vermutlich würde mich der Instrumentenbauer meines Vertrauens bei einem Reparaturwunsch sofort aus dem Haus jagen.
Oder ich würde mir ein zweites preiswertes Instrument zulegen, billiger als eine fachgerechte Reparatur allemal. :D
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

GT-Karl
SuperPoster
Beiträge: 161
Registriert: Montag 19. Januar 2015, 21:05
Meine Instrumente: F.E Olds & Son Mendez Bb Trumpet
F.E Olds & Son Super Bb Trumpet
F.E.Olds & Son Ambassador Bb Trumpet
Meister Albin Feiler Marktneukirchen Konzerttromp. in B
Anton Pini Herbrugg Konzertflügelhorn
Langhammer Elaton Kornett in B
Julius Keilwerth Toneking de Luxe Trompete in C
Carol Brass Trompete in C
Wohnort: Aachen

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von GT-Karl » Dienstag 10. September 2019, 01:32

Man darf an der Stelle nicht vergessen, dass ein wirklich guter Trompeter auch auf einem Gartenschlauch ein hörbares Konzert geben könnte :wink: !
Und genau das kann man Jim zutrauen, insofern bleibt nur der Selbstversuch!
Ich zweifele sein Urteil nicht an, aber jetzt interessiert mich doch, ob ich z.B. dem dargestellten Flügelhorn ähnliche Töne entlocken kann, oder ob es für einen blutigen Amateur die gleichen unsäglichen Intonationsprobleme bereithält wie das polnische Flügelhorn, welches ich mal besessen habe....ich glaube Polmuz war die Marke :? !

Gruß

Karl

Alien
SuperPoster
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von Alien » Mittwoch 11. September 2019, 22:34

Danke für diese Diskussion,
Ich habe gerade Angefangen mit den Jungs in Köln Die Trompeten auszuprobieren.
Es gibt ja zich Modele und nächste Woche Teste ich auch Die
z.B

https:/https://www.geneva-brass.eu/de/instrume ... lhorn.html

www.musikpunkt.ch/blasinstrumente-zubeh ... e-bergeron

https://www.thomann.de/de/bach_vbs1s_bb ... gINofD_BwE

Ich meinte : "Ich freue mich dass Low Budget nicht mehr im Weg zur Musik steht"
Und damit meinte ich Familien und Musiker die hart an der Existenz Grenze leben und kein Instrument für §000 Euro für ein Kind oder Jugendlichen ausgeben können.
Dazu kann ich sagen: Die Kannen waren echt in Ordnung! aber Hochwertige Instrumente bleiben für Die Profis natürlich im Vorrang.
Zuletzt geändert von Alien am Mittwoch 11. September 2019, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

Alien
SuperPoster
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von Alien » Mittwoch 11. September 2019, 22:52

dizzyoliver hat geschrieben:
Montag 9. September 2019, 09:58
Es kann nicht sein, dass auf einmal Leute mit mehreren Namen hier auftauchen. Mir persönlich ist es völlig egal, ob man Dich für weiß der Teufel auch eingeladen hat, aber Werbefilmchen hier zu zeigen geht ins Kommerzielle hinein. Du kannst das anders sehen, ich sehe es als Werbung, nur nicht unter Deinem Namen, denn unter dem bist Du auch hier angemeldet.
O Großartiger Dizzyoliver , sind nicht etwa 2 Menschen in Ihrem Namen mit ein anderer Verbunden? Wollen Sie sich vielleicht als Dizzy G. Präsentieren?
Oder benutzen Sie es einfach als andenken an einen Großartigen Musiker aus New-York? Hat es vielleicht ein Kommerzieller Hintergrund in sich?
Darf ich mir wünschen das Sie "dizzy & oliver" hier im Forum als Ihrem Namen schreiben? :shock: Würde ich eher unterlassen Sie mit solchen Wünschen zu belästigen.
Und wenn ich ein Psychologe wäre, hätte ich verdacht das Ihre "Völlig Egal" von niedrigen Selbstwert Einschätzung kommt...versuchen Sie doch Sich selber endlich zu Lieben.
Sie haben es bestimmt verdient.
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

soundhighend
ExtremPoster
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 10:49
Meine Instrumente: tp, flh

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von soundhighend » Donnerstag 12. September 2019, 07:57

sie tauchen mit verblüffender Selbstverständlichkeit immer dann auf, wenn einer ihrer Vorgänger gerade verschwunden ist. Diese selbsterklärten "Trompetenmeister" mit übersteigerter Selbstdarstellung und augenscheinlich unendlich viel zur Verfügung stehender Zeit, die sie dafür einsetzen sich zu Allem und Jedem hier in diesem Forum in übersteigerter, epischer Breite auszulassen. Kaum sind die bixelschen Ergüsse auf ein Normalmaß geschrumpft, versucht prompt alien alias jim galakti (oder wie er sich sonst noch nennen mag) überflüssigerweise in dessen Fußstapfen zu treten. Da trauert man fast der bisher gewohnten Wortgewandtheit nach... :argh:

dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1164
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente: Selmer London Invicta Silber
Marcinkiewicz silber Perinet
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
Hüttl Wondertone Student vintage
AK Wunderlich B-Trompete
Keilwerth de Luxe Trompete
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Luxor LT-100 B-Trompete
King 601
Amrhein USA
Roy Benson TR-101 Schwarz lackiert
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von dizzyoliver » Donnerstag 12. September 2019, 20:13

Danke, lieber "Soundhighend". Der Typ ist ein exentrischer Selbstdarsteller, nicht nur hier, sondern auch in Facebook. Eine Plage, Nervensäge und dabei meint er auch noch, dass er der Größte und Beste ist. Nur selten habe ich in einem Forum (doch, einen Typen ähnlichen Kalibers in einem anderen Forum kenne ich doch noch) einen derart selbst von sich überzeugenden Typen gefunden. Dagegen war und ist Bixel fast schon ein "Kuschel-Kater".

Seine "Ergüsse" sind entsprechend bescheuert, mehr kann man auch nicht erwarten.

Dobs, kann man den Typen irgendwie los werden? Immerhin hat er mehrere Namen hier, das kann es doch auch nicht sein.
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)

Benutzeravatar
Maxbert
Moderator
Beiträge: 446
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 11:28
Meine Instrumente: Trompeten: Yamaha 6335RC, Benge 3X+
Piccolo: Yamaha 6810
Flügelhorn: Van Laar B2, Meinl Drehventil
Kontaktdaten:

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von Maxbert » Freitag 13. September 2019, 09:09

Wie wäre es, wenn du ihn einfach auf deine Liste mit ignorierten Usern setzt? Dann siehst du keine Beiträge mehr von Jim.
Und nur weil du eine persönliche Aversion pflegst, hast du nicht das Recht dazu den Ausschluss dieses Users zu fordern...

Alien
SuperPoster
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von Alien » Freitag 13. September 2019, 16:21

0+1=1
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

Alien
SuperPoster
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von Alien » Freitag 13. September 2019, 16:23

Also Dizzy & oliver, ich weiß nicht wer von Euch bessere Musiker und Trompeter und Lehrer ist, aber mein Trompetenspiel und Musikerleben hat mit Ihnen nichts zu Tun.
Machen Sie ihre Brötchen und beißen Sie an Ihre Käse, Sie stehen da wo Sie sind und ich Spiele da wo ich Konzerte habe!
ich würde ab jetzt Sie, Ihre Beiträge und Ihre Spielerei einfach Ignorieren.

Auserdem, glaube ich Sie haben hier in Forum schon einige Musiker eingeschüchtert und auf gleiche bescheute Art versucht zu beleidigen.
Mit der Art Spießer-ei spielt man Trompete nicht besser! Man kann ganzen Leben von einander lernen besonderes bei Musik.
Ich weiß aus Psychologie Wissenschaft bescheid, dass jemand, der Andere Menschen beileidigt , fühlt sich selber als kleines wesen und versucht auf diese weise sich Stabiler zu fühlen um eigenen Psychischen Zusammenbruch zu vermeiden. Deswegen nimm ich Ihnen das nicht übel..
Machen Sie sich keine sorgen Ich werde Sie und Ihre Art nicht vermissen. Schalten wir den Kanal einfach um! Und ich kehre zu meinen Aufgaben zurück.
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

GT-Karl
SuperPoster
Beiträge: 161
Registriert: Montag 19. Januar 2015, 21:05
Meine Instrumente: F.E Olds & Son Mendez Bb Trumpet
F.E Olds & Son Super Bb Trumpet
F.E.Olds & Son Ambassador Bb Trumpet
Meister Albin Feiler Marktneukirchen Konzerttromp. in B
Anton Pini Herbrugg Konzertflügelhorn
Langhammer Elaton Kornett in B
Julius Keilwerth Toneking de Luxe Trompete in C
Carol Brass Trompete in C
Wohnort: Aachen

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von GT-Karl » Freitag 13. September 2019, 18:56

Jim, du solltest die Filme unter "Trompetentests" einstellen und nicht unter " Fundamentales", vielleicht ist die unnötige Aufregung dann geringer!

Ich bin natürlich parteiisch, da ich Jim persönlich kenne, aber ihn als exzentrischen Selbstdarsteller zu titulieren ist vollkommen neben der Kappe :narr: ! Da haben und hatten wir hier schon andere "Nervbolzen/Wadenbeisser" die zumindest in trompeterischer Hinsicht weniger zu bieten haben/hatten oder uns den Beweis schuldig geblieben sind. Ein wenig Selbstdarstellung darf man einem Künstler aber schon zugestehen :wink: ! Er hört sich live übrigens genauso gut an wie in den Filmchen!

Gruß

Karl

Alien
SuperPoster
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Re: Günstige Trompeten

Beitrag von Alien » Freitag 13. September 2019, 19:06

GT-Karl hat geschrieben:
Freitag 13. September 2019, 18:56
Jim, du solltest die Filme unter "Trompetentests" einstellen und nicht unter " Fundamentales", vielleicht ist die unnötige Aufregung dann geringer!

Ich bin natürlich parteiisch, da ich Jim persönlich kenne, aber ihn als exzentrischen Selbstdarsteller zu titulieren ist vollkommen neben der Kappe :narr: ! Da haben und hatten wir hier schon andere "Nervbolzen/Wadenbeisser" die zumindest in trompeterischer Hinsicht weniger zu bieten haben/hatten oder uns den Beweis schuldig geblieben sind. Ein wenig Selbstdarstellung darf man einem Künstler aber schon zugestehen :wink: ! Er hört sich live übrigens genauso gut an wie in den Filmchen!

Gruß

Karl
Karl du bist echt Cool!
Ich habe schon gedacht ich lasse das hier, weil es eher auf dem Keks geht so was zu lesen als für mich selber was bringt...
Ich werde nun zum Beobachter und Beatworte nur direkte PN fragen erst mal fürs ein Weilchen :)
Der Exzentrischer Selbstdarsteller hat mich irgend-wie zum Lachen gebracht :lol:
ich stelle vielleicht irgend-wann unter Trompetentests weitere Filme rein, möglicherweise muss ich tatsächlich auf die Psyche von manchen geborenen Trompetenlehrer aufpassen...
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste