Thomann Piccolo

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
TrompetenGeiger
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 6. September 2011, 17:48
Meine Instrumente: Trompete

Thomann Piccolo

Beitrag von TrompetenGeiger » Montag 31. Dezember 2018, 20:52

Thomann Piccolo in gutem Zustand abzugeben. Mit Koffer sowie B- und A-Stift. Verkleinere meine Sammlung und benötige das Instrument nicht mehr. Die Intonation ist sehr gut, ich habe sie unter mehreren ausgesucht. Bilder und mehr Infos auf Anfrage.

MikeHU
NormalPoster
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 02:25
Meine Instrumente: Ähm: ordinäre B-Trompete: B&H (Boosey & Hawkes oder so)

Re: Thomann Piccolo

Beitrag von MikeHU » Mittwoch 2. Januar 2019, 05:25

Hallo Trompetengeiger, um welche handelt es sich denn? Die 901 oder 5400? Und was hast Du für Erfahrungen damit gemacht, wie lange hattest Du sie?
LG MikeHU

TrompetenGeiger
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 6. September 2011, 17:48
Meine Instrumente: Trompete

Re: Thomann Piccolo

Beitrag von TrompetenGeiger » Mittwoch 2. Januar 2019, 11:22

Hallo,
es handelt sich um die 901. Ich habe sie 2015 gekauft aber kaum gespielt, weil ich noch Eibe andere habe. Damals wurde sie von ein paar Profis und auch von professionellen Barocktrompetern getestet und für sehr gut befunden. Selbstverständlich kann man für den Preis keine Schilke erwarten. Aber für den Preis finde ich das Instrument unschlagbar gut.

MikeHU
NormalPoster
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 10. Juli 2018, 02:25
Meine Instrumente: Ähm: ordinäre B-Trompete: B&H (Boosey & Hawkes oder so)

Re: Thomann Piccolo

Beitrag von MikeHU » Mittwoch 2. Januar 2019, 23:35

Ah, okay, vielen Dank.
Die 5400S hätte mich (persönlich) nun mehr interessiert. Weil die 901 habe ich mir aktuell auch als Testkauf "geliehen", und komme nicht sooo gut damit zurecht, deshalb hätte mich interessiert, ob die 5400(S) um einiges besser wäre. Immerhin kostet die 5400 ja auch 600 Euro mehr, als die 901 aktuell.

Da ich aber erst seit knapp einem Jahr wieder unregelmäßig spiele, habe ich mit meiner normalen B-Trompete auch noch so meine Probleme vom Klang und der Höhe her, aber sie intoniert bis f'' eben auch etwas besser - für mich.

Aktuell spiele ich auf einem 1 1/2 C (Arnold'S & Sons) Mundstück für meine B-Trompete. Ich hatte mir zur "901" ein Schilke Mundstück 14A4a mitsenden lassen, und komme mit dem auch nicht so gut zurecht, obwohl es 75 Euro kostet. Heute habe ich auf der Piccolo 901(S) dann mit dem 1 1/2 C gespielt, und es geht ein wenig besser. (Bei mir klingt die 901 ein wenig piepsig mit dem Schilke Mundstück, vermutlich ist es ein wenig zu eng für mich.) Mit dem 1 1/2 C klingt es etwas mehr nach Trompete, finde ich.

Mit was für einem Mundstück spielst Du denn auf einer z.B. B-Trompete? und im Vergleich dazu mit welchem auf der Piccolotrompete?
Bin noch absoluter Neuling was die Piccolo angeht, deshalb könnte ich Tipps gebrauchen. (Was ich bei meiner gemerkt habe, ist das das Intervall vom b' zum f'', das f'' bei mir nicht so gut anspricht, und eher zu tief klingt. Aber evtl. liegt es auch an meinem schlechten Ansatz, und / oder man könnte es mit einem anderen Mundstück verbessern??? Ich habe schon überlegt mir zur nächsten Piccolo-Trompete dann ein 1 1/2 D oder 1 1/2 E zu bestellen, wenn es das gibt... - Also mit geringerer Kesseltiefe (für Piccolo), als das 1 1/2 C, das ich habe. Die 901 ist ja ohnehin "nur" mit Trompetenshaft ausgestattet.
Gut, evtl. schreibe ich hier zuviel von mir, es soll ja hier nicht um meine Trompetenerfahrungen gehen, sondern um Deine Piccolotrompete! ;-)
Dennoch für Tipps / Erfaherungen jeglicher Art wäre ich auch sehr dankbar! ;-)

Beste Grüße aus dem Hessenlande.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Heimicha und 0 Gäste