Bach Preise Logik?!

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
manfrede
NormalPoster
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:18

Bach Preise Logik?!

Beitrag von manfrede » Dienstag 10. Juli 2018, 23:29

Hallo zusammen
bei thomann kostet eine versilberte bach strad 180S-37 rund 2.300€. Das gleiche Modell lackiert aber 2.850€.
ist es normal nicht so. dass die versilberte Version teurer ist oder hab ich da was übersehen...??

m.thomann.de/de/bach_18037mls_stradivarius_btrompete.htm

m.thomann.de/de/bach_18037_ml.htm?ref=msg_a_0

ebnater
SuperPoster
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 15:02
Meine Instrumente: Hauptinstrument: Ricco Kühn T 053/B-L (2014)
Zweitinstrument: Miraphone B-Konzertrompete (1979)
"Perinette": Kühnl & Hoyer Sella G (199?)
Spezialinstrument: Kuhlohorn (ca. 1950)

Re: Bach Preise Logik?!

Beitrag von ebnater » Mittwoch 11. Juli 2018, 06:42

Den Preis bei Thomann macht alleine Thomann. Wenn Du Dir die Listenpreise/"UVP"s rechts oben anschaust, dann sind das die Preise, die Bach eigentlich im Sinn hatte. Und da stimmt Dein Weltbild dann auch wieder.... ;-)

TrompetenKäfer
Unverzichtbar
Beiträge: 1249
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 14:10
Meine Instrumente: Alles Blech, und davon nicht zu wenig
Wohnort: Niederösterreich

Re: Bach Preise Logik?!

Beitrag von TrompetenKäfer » Mittwoch 11. Juli 2018, 08:23

Wird vielleicht auch damit zusammenhängen, dass Lagerbestände zu anderen Dollar-Kursen eingekauft wurden, als frisch georderte Ware? Zoll, Wechselkurs usw....?

manfrede
NormalPoster
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 16:18

Re: Bach Preise Logik?!

Beitrag von manfrede » Mittwoch 11. Juli 2018, 20:59

sind die 2300€ für eine versilberte Strad dann ein Schnäppchen?

ebnater
SuperPoster
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 15:02
Meine Instrumente: Hauptinstrument: Ricco Kühn T 053/B-L (2014)
Zweitinstrument: Miraphone B-Konzertrompete (1979)
"Perinette": Kühnl & Hoyer Sella G (199?)
Spezialinstrument: Kuhlohorn (ca. 1950)

Re: Bach Preise Logik?!

Beitrag von ebnater » Donnerstag 12. Juli 2018, 06:50

Wenn Du genau dieses Modell als Neuware suchst, wirst Du wahrscheinlich in absehbarer Zeit keinen günstigeren Preis finden. Wenn Du auch mit einem Gebrauchtinstrument (selbes Modell) leben kannst, gibt es für 500-800€ weniger auch sehr verlockende Angebote. Von anderen Herstellern mal ganz abgesehen, aber das geht dann ja fast schon in den Bereich Religion... ;-) Ich persönlich würde aber grundsätzlich jede Trompete im vierstelligen Preisbereich, die ich kaufen will, auch anspielen. Nicht nur das Modell, sondern genau das zum Verkauf stehende Instrument.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SemrushBot [Bot] und 4 Gäste