Taschentrompete von Carol Brass

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
paco de colonia
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 09:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)

Taschentrompete von Carol Brass

Beitrag von paco de colonia » Montag 9. Juli 2018, 10:03

Hallo,

ich suche als Zweitinstrument und als Reise-Instrument eine gut gemachte Taschentrompete, die:

-eine gute Intonation hat
-die gut verarbeitet ist (vor allem gut laufende Ventile hat)
-klanglich deutlich über den Jupiter-Modellen liegt (hatte ich mal, war nicht zufrieden wg. Intonation, Klang, Ventilen)
-nicht mehr als €800 kostet

Interessant fand ich das Video der Carol-Brass:
https://www.youtube.com/watch?v=qyHAvJrbypI

Klanglich gefällt sie mir schon richtig gut, bei Thomann hat sie gute Bewertungen bekommen aber über
die Verarbeitungsqualität find ich leider nix.
Gibt es in dieser Preisklasse Alternativen?

Grüße aus Köln
Paco

paco de colonia
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 09:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)

Re: Taschentrompete von Carol Brass

Beitrag von paco de colonia » Dienstag 10. Juli 2018, 16:00

Hat wirklich niemand eine Idee? :Hä:

xtr
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2010, 18:25
Meine Instrumente: Dura Ace
Wohnort: Südlich von Kassel

Re: Taschentrompete von Carol Brass

Beitrag von xtr » Donnerstag 12. Juli 2018, 23:25

Ich habe das Vorläufermodell CPT-300 hier gebraucht gekauft; die 3000 wird nicht viel anders sein.
Ein solides, vollwertiges Horn. Sound, Höhe, Intonation, alles absolut OK und ohne weiteres auch für Gigs zu gebrauchen.
Die Maschine läuft zuverlässig und hängt nie. Die Federn fand ich etwas kräftig, aber das lässt sich ja leicht beheben.
Meiner Meinung nach gibt es keine bessere Alternative. Kaufen!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 9 Gäste