Wer ist Kurt Schippmann?

Hier können Fragen an Instrumentenbauer gestellt werden.

Moderator: Die Instrumentenbauer

Antworten
Peter1961
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Montag 23. November 2015, 09:44
Meine Instrumente: Euphonium / Tuba

Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von Peter1961 » Montag 23. November 2015, 09:50

Hallo,
ich habe eine Tuba mit der Gravur:

Kurt Schippmann Weidenau / Sieg

wer kann mir etwas zu dem Mann sagen? War/Ist es ein Instrumentenbaumeister oder
"nur" Inhaber eines Musikfachgeschäftes der auf diversen Instrumenten seinen Stempel hinterlassen hat?
Das Musikhaus Schippmann in Siegen ist im Internet noch verzeichnet. Konnte bisher nur keine Telefonnummer ausfindig machen.

Danke für die Hilfe

Feuerteufel
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 21:20
Meine Instrumente: Flügelhorn B&S
Tenorsaxophon Keilwerth Sx90

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von Feuerteufel » Dienstag 24. November 2015, 15:18

Hallo Peter1961,
ich kann mich noch an den Laden erinnern, das war so Anfang der 1970er Jahre. Weidenau ist ein Ortsteil der Stadt Siegen, in der ich aufgewachsen bin. Selbst bin ich nie in dem Laden gewesen, da ich erst später mit dem Flügelhornspielen im Posaunenchor angefangen habe und der Laden da schon geschlossen war.Aber wie geschrieben, das ist ja schon Ewigkeiten her! Hoffe ich habe Dir ein wenig weiter geholfen .
Gruß Annette

Benutzeravatar
jupiter
Unverzichtbar
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 19:48
Meine Instrumente: Courtois, Getzen, Hüttl, Mosch, Melton

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von jupiter » Dienstag 24. November 2015, 18:01

Kurt Schippmann kam gebürtig aus Hamburg, wie mir Kollegen erzählten. Er war wohl ein etwas eigenwilliger und zuweilen auch schwieriger Mensch, der allerdings sehr gute Instrumente hergestellt hat. Ich kenne eine deutsche Posaune und ein Bariton aus seiner Werkstatt. Ich schätze mal, dass er diese selbst gebaut hat, so sauber und kunstvoll wie die die Verarbeitung sich darstellt.

knatterbock
SuperPoster
Beiträge: 170
Registriert: Montag 4. Juli 2005, 15:25

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von knatterbock » Dienstag 1. Dezember 2015, 13:17

Kurt Schippmann hat eine neue Ventilart erfunden, das sog. Walzenventil, was er glaube ich nicht patentieren ließ...ich habe ein solches Instrument bei einem Sammler gesehen! :surprised:
Habe selbst eine "normale" Schippmann Drehventiltrompete: Hut ab, spielt hervorragend ! :gut:

Benutzeravatar
jupiter
Unverzichtbar
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 19:48
Meine Instrumente: Courtois, Getzen, Hüttl, Mosch, Melton

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von jupiter » Dienstag 1. Dezember 2015, 17:23

Erfunden hat er es wohl nicht, schau mal: http://brasstacks.de/als-walzenventil.html

knatterbock
SuperPoster
Beiträge: 170
Registriert: Montag 4. Juli 2005, 15:25

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von knatterbock » Dienstag 1. Dezember 2015, 17:46

Das von Schippman war ganz anders ...................werde versuchen, ein Bild zu bekommen.

Schippmann.bernd
Gerade Registriert
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 17:24
Meine Instrumente: Gitarre

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von Schippmann.bernd » Mittwoch 12. September 2018, 17:53

Ich kann Euch sagen ,wer Kurt Schippmann war .
Es war mein Onkel .
Ja er stammte aus Hamburg .
Hatte zwei Brüder und eine Schwester.
Leider sind sie bereits verstorben .

Schippmann.bernd
Gerade Registriert
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 17:24
Meine Instrumente: Gitarre

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von Schippmann.bernd » Mittwoch 12. September 2018, 17:56

Wie kann man denn hier fotos hinzufügen ?

Schippmann.bernd
Gerade Registriert
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 17:24
Meine Instrumente: Gitarre

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von Schippmann.bernd » Mittwoch 12. September 2018, 21:58

Die Telefonnummer des Musikhauses Schippmann
02739 7693

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1066
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:53
Meine Instrumente: Weimann, Lechner, Egger, Kühn, Willenberg, van Laar, Conn

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von Singvögelchen » Donnerstag 13. September 2018, 23:20

Schippmann.bernd hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 17:56
Wie kann man denn hier fotos hinzufügen ?

Ich hab gestern abend mal bei den Moderatoren angefragt, wie das jetzt funktioniert. Früher war bilderhochladen.net eine Möglichkeit, aber dieser Dienst ist offenbar nicht mehr verfügbar. Aber ich denke, bald gibts ne Erläuterung. Wäre auch insgesamt belebend fürs Forum, wenn hier mal wieder etwas Farbe reinkommt :wink:
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

Benutzeravatar
schattie280
Instrumentenbauer
Beiträge: 2180
Registriert: Freitag 14. November 2008, 12:57
Meine Instrumente: Trompeten:
Selbstbau I: Hoch B/A, Drehventilmaschine mit Minibal/Kreuzgelenken von Glas, Bohrung 10,4mm, Becher 100/0,4mm von Sandner)
Selbstbau II (Drehventil, Voigt-Maschine, Sandner-Becher 140/0,4mm Kupfer, Doppeltrigger, tauschbares Mundrohr)
Selbstbau III (Drehventil, Voigt Maschine m. Kreuzgelenk, Becher 140/0,4mm Goldmessing)
Monke Dreh
Monke Pump
Getzen Capri
Lidl Basstrompete
Melton Flügelhorn
Glier Kuhlohorn
Bogenposaunen:
Melton Tenorhorn
Melton Bariton
Monke Tenorhorn
B&S Bariton
VMI Tenorhorn
Amati ATH421
Lignatone Tenorhorn
Wohnort: im Pott

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von schattie280 » Freitag 14. September 2018, 07:02

Singvögelchen hat geschrieben:
Donnerstag 13. September 2018, 23:20
Schippmann.bernd hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 17:56
Wie kann man denn hier fotos hinzufügen ?

Ich hab gestern abend mal bei den Moderatoren angefragt, wie das jetzt funktioniert. Früher war bilderhochladen.net eine Möglichkeit, aber dieser Dienst ist offenbar nicht mehr verfügbar. Aber ich denke, bald gibts ne Erläuterung. Wäre auch insgesamt belebend fürs Forum, wenn hier mal wieder etwas Farbe reinkommt :wink:
Moin,

der Dienst bilder-hochladen.net ist aber noch erreichbar.

Gruß,
Schattie
Der Frosch liest mit...

Benutzeravatar
schattie280
Instrumentenbauer
Beiträge: 2180
Registriert: Freitag 14. November 2008, 12:57
Meine Instrumente: Trompeten:
Selbstbau I: Hoch B/A, Drehventilmaschine mit Minibal/Kreuzgelenken von Glas, Bohrung 10,4mm, Becher 100/0,4mm von Sandner)
Selbstbau II (Drehventil, Voigt-Maschine, Sandner-Becher 140/0,4mm Kupfer, Doppeltrigger, tauschbares Mundrohr)
Selbstbau III (Drehventil, Voigt Maschine m. Kreuzgelenk, Becher 140/0,4mm Goldmessing)
Monke Dreh
Monke Pump
Getzen Capri
Lidl Basstrompete
Melton Flügelhorn
Glier Kuhlohorn
Bogenposaunen:
Melton Tenorhorn
Melton Bariton
Monke Tenorhorn
B&S Bariton
VMI Tenorhorn
Amati ATH421
Lignatone Tenorhorn
Wohnort: im Pott

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von schattie280 » Freitag 14. September 2018, 07:05

Schippmann.bernd hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 17:56
Wie kann man denn hier fotos hinzufügen ?
Moin,

das ist hier beschrieben.

Gruß,
Schattie
Der Frosch liest mit...

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1066
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:53
Meine Instrumente: Weimann, Lechner, Egger, Kühn, Willenberg, van Laar, Conn

Re: Wer ist Kurt Schippmann?

Beitrag von Singvögelchen » Freitag 14. September 2018, 17:43

Cool, danke.
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste