Ist das ein Lügner ?

Ansatzfragen, Welche Methode ist die beste,
Probleme, Gundlegende Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1090
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Ist das ein Lügner ?

Beitrag von wernertrp »

oder ein Purzelbaumkind ?

konnte am 1. Tag schon eine Stunde pro Tag spielen.
(zumindest hat er das in sein Tagebuch so eingetragen)

https://www.youtube.com/watch?v=ryYKFyS9BkU
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1090
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Ist das ein Lügner ?

Beitrag von wernertrp »

Hat er beim ersten Ton schon eine perfekte Ansatzmaske ?
oder was sehe ich da ?
Ist das ein Trompetenlehrer-Anlockstoff ?
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1090
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Ist das ein Lügner ?

Beitrag von wernertrp »

bei Nakariakov könnte man sich das vorstellen.

Ich behaupte mal der Kerl macht Downsizing.

oder doch eher Purzelbaumkind ?

oder hat der zuvor Posaune gespielt ?

oder sein Vater war Trompeter:
(da hat er immer Backpfeifen gekriegt und aufgehört und als er dann Älter war selbst wieder angefangen oder oder ???)
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1090
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Ist das ein Lügner ?

Beitrag von wernertrp »

Wer liest mal alle Beiträge in seinem youtube und schaut nach ob er irgend wo geoutet wird ?

oder doch ein Purzelbaumkind ?

Dann stimmt meine Theorie: Man braucht keinen Lehrer, nur YouTube Werbung.
Bald musst Du für YouTube gucken bezahlen.
(zumindest die YouTubes ohne Werbung)
(später mehr)

Deine Youtube Firma.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
Benutzeravatar
orlando_furioso
Unverzichtbar
Beiträge: 1065
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 23:42
Meine Instrumente ..: J*B*S - tp B
J*B*S - flh B
YTR 946 Vorserie
YTR 6810
etc.

Re: Ist das ein Lügner ?

Beitrag von orlando_furioso »

Also jedenfalls ist es nicht sein erstes Musikinstrument:

"This is my first brass instrument ..."

Also Noten kann er und er hat relativ schnell intuitiv den Zusammenhang zwischen Griff und Ton erkannt (er trifft die Töne immer sofort und landet nie in einer höheren oder tieferen Lage). Das heißt er hat ein geschultes Gehör.

Aber ansonsten macht er so viele "Fehler", die kann man nicht faken: zurückziehen der Lippen bei höheren Tönen, Anpressdruck, mieser bzw. fehlender Luftfluss, keine Artikulation ...

Ich werde das Video meinen Schülern empfehlen, um zu zeigen, was man alles erreichen kann wenn man auch mal unter der Woche das Instrument zum Munde führt ...
J*B*S - Trumpet - Flugelhorn - Cornet - Mouthpiece
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1090
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Ist das ein Lügner ?

Beitrag von wernertrp »

Er erzeugt in der ersten Stunde die Töne nicht mit Zungenanstoß (tü) sondern mit Luftfluss(stoß).
Ob ihm das einer so auf Youtube gezeigt hat ???
Was sagt ihr zur Ansatzmaske ?

Wie spielt er in einem Jahr ?
Wann erhöht er die Übezeit auf zwei, drei, vier fünf sechs Stunden pro Tag ?
Er müßte mal alle YouTubelinks reinmachen von allen Youtubes die er zuvor geguckt hat.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
Benutzeravatar
orlando_furioso
Unverzichtbar
Beiträge: 1065
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 23:42
Meine Instrumente ..: J*B*S - tp B
J*B*S - flh B
YTR 946 Vorserie
YTR 6810
etc.

Re: Ist das ein Lügner ?

Beitrag von orlando_furioso »

wernertrp hat geschrieben: Sonntag 1. März 2020, 12:29 Er erzeugt in der ersten Stunde die Töne nicht mit Zungenanstoß (tü) sondern mit Luftfluss(stoß).
Er holt die Luft nicht aus der tiefen Bauchatmung sondern "quetscht" sie unkontrolliert raus. Das wird im Verlauf besser, aber es kommt NIE ein kontinuierlicher Luftfluss zustande. Man merkt das auch daran, dass seine Lippen nie richtig schwingen, deshalb sind das keine Töne sondern "Trompetenfurze".
wernertrp hat geschrieben: Sonntag 1. März 2020, 12:29 Ob ihm das einer so auf Youtube gezeigt hat ???
Offensichtlich hat er kein Adam Rapa Video gesehen:

https://youtu.be/gTFeWJFvOn4
wernertrp hat geschrieben: Sonntag 1. März 2020, 12:29 Was sagt ihr zur Ansatzmaske ?
Unkontrolliert ... Ansatz wechselt von Lage zu Lage
wernertrp hat geschrieben: Sonntag 1. März 2020, 12:29 Wie spielt er in einem Jahr ?
Kommt drauf an was sein Ziel war / ist ...
wernertrp hat geschrieben: Sonntag 1. März 2020, 12:29 Wann erhöht er die Übezeit auf zwei, drei, vier fünf sechs Stunden pro Tag ?
Sobald seine Firma aufgrund des Corona-Virus oder der aufkommenden massiven Rezession geschlossen wird. Dann hat er vieeeeel Zeit ...
Mit einem Lehrer und 5 Minuten üben käme er weiter
wernertrp hat geschrieben: Sonntag 1. März 2020, 12:29 Er müßte mal alle YouTubelinks reinmachen von allen Youtubes die er zuvor geguckt hat.
Ich befürchte er hat die falschen gesehen ...
J*B*S - Trumpet - Flugelhorn - Cornet - Mouthpiece
AxelK
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 15. Juli 2017, 19:06
Meine Instrumente ..: Yamaha 8335 LA
Freebell Regno

Re: Ist das ein Lügner ?

Beitrag von AxelK »

Ich finde das Experiment interessant. Mich wundert es ein bisschen wundert, dass die Gardine jeden Tag in den 30 Tagen genau gleich aussieht, nur der Rollo ist mal etwas weiter oben oder unten ist.
Egal. Ich denke schon, dass man mit etwas musikalischem Hintergrund wie Notenlesen, Rhythmus und vor allem der richtigen Anleitung relativ schnell halbwegs vernünftig spielen kann. Wenn ich da an meinen ersten Trompetenlehrer denke, hätte ich auch besser mit YouTube angefangen. Aber das gab es ja damals noch nicht.
ttrumpett
ExtremPoster
Beiträge: 360
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Trompeten:
Getzen Eterna Doc Severinsen
Getzen 300S
Yamaha YTR 6330B
Yamaha YTR 3335
Yamaha YTR 8335RGS
Flügelhorn:
Yamaha YFH 631 G
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Ist das ein Lügner ?

Beitrag von ttrumpett »

Eigentlich ist doch nicht wichtig ob jemand gleich zu Anfang ne Std. spielen kann oder nicht.
Wichtig ist, ob er sich konsequent steigert!
Wenn er nach 2 Jahren immer noch auf diesem Niveau spielt, dann Gute Nacht....
Ich hatte in einer Dreiergruppe (Bläserklasse)
2 Tp.Schülerinnen, die von Anfang an
(3.te Klasse ) einen sehr schönen Ton hatten.
Der dritte, ein Junge tat sich furchtbar schwer, mit Allem, Ton, Luftholen, Zungenstoss, alles Katastrophe..
Für ihn musste ich mir immer extra Zeit nehmen. Die beiden Mädchen waren manchmal etwas gelangweilt...
Der Bub strengte sich aber enorm an und hatte nach einem Jahr alles aufgeholt. Irgendwie konnte ich ihn begeistern, das als Wettbewerb zu sehen..
Er war super stolz, wenn er im 3er Team mal etwas am besten konnte..
Weil er konsequenter übte, war im 2.ten Jahr die Sachlage schon ganz anders. Ich musste die 2 Mädchen oft anhalten , mehr zu üben, damit sich das Spiel nicht umdreht.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DotBot [Bot], Google [Bot] und 4 Gäste