Wah Wah Mute für deutsche Trompete gesucht

z.B. Dämpfer, Übungsgeräte...

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Sag2mal
NormalPoster
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 3. September 2008, 14:16
Meine Instrumente: Romeo Adaci Referenz 2001
Wohnort: Kirchheim unter Teck

Wah Wah Mute für deutsche Trompete gesucht

Beitrag von Sag2mal » Montag 8. Januar 2018, 13:36

Hallo,

Würde mir gerne einen neuen Harmon/Wah Wah Dämpfer kaufen...
Mein alter Dämpfer ist ziemlich am Ende, Hauptroblem ist aber der Sitz im Becher: der sitzt so ultralocker und ist mir auch schon ein paar Mal rausgefallen (ist einer mit Kork - aber Wasser/Fett/Öl/Creme hilft alles nicht)

Hat jemand aus der Comunity eine Empfehlung? Speziell für ne Deutsche?

Danke vorab....

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1124
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 22:53
Meine Instrumente: meistens C

Re: Wah Wah Mute für deutsche Trompete gesucht

Beitrag von Singvögelchen » Montag 8. Januar 2018, 16:05

Wegen des Wah-Wah-Effektes halte ich diese Dämpfer sowieso immer vorne fest mit der linken Hand. Und wegen der Rausfallgefahr auch dann, wenn ich sie als Harmon benutze.
Also ich spiele auch bevorzugt die Drehventiltrompete und habe zwei schöne, unterschiedliche: ein relativ leichter aus Alu von der Firma "Harmon" und ein ganz schwerer kupferner von Tom Crown. Beide gut und beide aus einer sehr großen Ansichtssendung von Thomann ausgewählt nach Kriterien wie Gleichmäßigkeit durch alle Lagen, Intonation in sich, Intonation im Vergleich zur offenen Trompete, Anspracheverhalten, Klang sowieso.
Beim Testen damals sind mir auch fast alle aus dem Schallbecher gestürzt, aber zum Glück aufs Sofa...da konnte ich sie wohlbehalten zurückgeben.
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 5196
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Wah Wah Mute für deutsche Trompete gesucht

Beitrag von Dobs » Montag 8. Januar 2018, 16:21

Singvögelchen hat geschrieben:Und wegen der Rausfallgefahr auch dann, wenn ich sie als Harmon benutze.
Exkurs: Ich habe über den Kork meines Harmon-Dämpfers ein Stück aus einem Fahrradschlauch gezogen. Seitdem hält der Dämpfer absolut sicher.
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)

Flügelhörnchen 1
NormalPoster
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 10:53
Meine Instrumente: Flügelhorn Melton Drehventil
Trompete No Name Drehventil
Kornett Olds Ambassador
Wohnort: Langenfeld

Re: Wah Wah Mute für deutsche Trompete gesucht

Beitrag von Flügelhörnchen 1 » Montag 8. Januar 2018, 18:00

Ähnliche Erfahrung wie Dobs habe ich mit einem einfachen etwas breiteren Haushaltsgummi gemacht.
Habe ich unter dem Thread „Kork“schon beschrieben!
Gruß Annette

Benutzeravatar
Sag2mal
NormalPoster
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 3. September 2008, 14:16
Meine Instrumente: Romeo Adaci Referenz 2001
Wohnort: Kirchheim unter Teck

Re: Wah Wah Mute für deutsche Trompete gesucht

Beitrag von Sag2mal » Montag 8. Januar 2018, 21:38

Die Idee mit dem Haushaltsgummi ist super! So gut hat das Ding nicht mal „ab Werk“ gehalten :lol:

Jetzt muss ich noch die Haltung mit der dt. Trompete üben - das ist momentan noch ein ziemlicher Hexengriff :roll:

ganz anders beim Meister himself:

https://m.youtube.com/watch?v=MS8yzz6Ov2Q

Ab Minute 4:40 - Hammer!!

Flügelhörnchen 1
NormalPoster
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 10:53
Meine Instrumente: Flügelhorn Melton Drehventil
Trompete No Name Drehventil
Kornett Olds Ambassador
Wohnort: Langenfeld

Re: Wah Wah Mute für deutsche Trompete gesucht

Beitrag von Flügelhörnchen 1 » Montag 8. Januar 2018, 22:05

:lol: :lol:
Freut mich ,daß ich dir helfen konnte????

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste