Eine Solo-Trompete...

Hier geht`s um die klassischen Stücke,Märsche,Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Blas! » Montag 29. Februar 2016, 17:20

Mittlerweile werden gesucht: Eine Solo-Trompete und eine 2. Trompete:

http://www.berliner-philharmoniker.de/offene-stellen/

Weiß jemand etwas darüber?

Grüße
Blas!

MonkeRules
SuperPoster
Beiträge: 127
Registriert: Sonntag 25. September 2005, 21:05
Wohnort: Würzburg

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von MonkeRules » Dienstag 1. März 2016, 18:34

Nun, wenn Martin Kretzer in den Ruhestand geht, Velenczei an die zweite wechselt, passt das doch. Es scheint ja so zu sein, dass sowohl Pichler als auch Kretzer als 2. gelistet sind, Jehl als Universalwaffe (er war ja auch unter den letzten dreien als es um die Stelle von Tarkövi ging, vielleicht arbeitet er sich auf die Stelle der 1. Solo hoch? Es gibt aber nichts undankbareres als ein Probespiel im eigenen Orchester...). Oder hat am Ende Pichler das Probejahr nicht überstanden? Das was ich so gehört habe (DCH) war wirklich sehr, sehr gut.

Ice
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 15. September 2015, 08:49
Meine Instrumente: Scherzer B-Drehventiler Rino 288771
Holton B-Perinetventiler LT101

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Ice » Montag 23. Mai 2016, 21:20

Ein Kollege meinte letztens, dass Pichler das Probejahr nicht bestanden hat und Velenczei in den Ruhestand geht.

Das wäre auch plausibel
Scherzer B-Drehventiler Rino 288771
Holton B-Perinetventiler 857765

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von blechfan » Montag 23. Mai 2016, 23:07

Stand heute wird aber nur noch eine Solo-Trompete gesucht ...
Könnte heißen: Kretzer geht (regulär in Ruhestand, er ist Jahrgang 1950), Velenczei übernimmt dessen Position, Pichler kann bleiben und ein neuer kommt dazu.
Könnte, wie gesagt. Erscheint mir aber relativ plausibel.

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Blas! » Donnerstag 26. Mai 2016, 15:30

Ice hat geschrieben:Ein Kollege meinte letztens, dass Pichler das Probejahr nicht bestanden hat und Velenczei in den Ruhestand geht. (...)
Beides halte ich für nahezu ausgeschlossen, denn Pichler ist nun schon fast zwei Jahre im Orchester und Velenczei ist für den Ruhestand viel zu jung (und viel zu gut). Ich halte die von blechfan genannte Variante (Kretzer in Ruhestand, Velenczei tritt an die 2. zurück) ebenfalls für naheliegend. Auf den ersten Blick unverständlich erscheint dann allerdings, weshalb zwischenzeitlich sowohl eine 2. Trompete als auch eine Solo-Trompete gesucht worden war; womöglich war eine Zeitlang unklar gewesen, ob Guillaume Jehl die Solo-Stelle bekommen soll/will...?

Grüße
Blas!

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8308
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente: bezahlt

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Bixel » Freitag 27. Mai 2016, 11:04

Mir bereiten diese undurchsichtigen Personalien schlaflose Nächte.
Man möchte doch schließlich wissen, wer wo und warum Dienst tut.

:(

Kann man nicht einen der Betroffenen diesbezüglich um Auskünfte bitten?
Oder müsste der Befragte befürchten, als Klugschei§er tituliert zu werden?

:?
Zurück zum Thema...

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von blechfan » Freitag 27. Mai 2016, 11:23

Bixel hat geschrieben:Mir bereiten diese undurchsichtigen Personalien schlaflose Nächte.
Dies zu glauben fiele erheblich leichter, würdest Du um 03:20 Uhr posten, statt um 11:04 Uhr ... :wink:

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8308
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente: bezahlt

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Bixel » Freitag 27. Mai 2016, 13:14

blechfan hat geschrieben:
Bixel hat geschrieben:Mir bereiten diese undurchsichtigen Personalien schlaflose Nächte.
Dies zu glauben fiele erheblich leichter, würdest Du um 03:20 Uhr posten, statt um 11:04 Uhr ... :wink:
Hääääh...? Um 03:20 Uhr ist doch eine Nacht noch längst nicht zu Ende?!

Ich konnte erst gegen 11:00 Uhr resümieren, eine schlaflose Nacht hinter mir gehabt zu haben.

:wink:
Zurück zum Thema...

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Blas! » Samstag 28. Mai 2016, 16:21

Bixel hat geschrieben:Mir bereiten diese undurchsichtigen Personalien schlaflose Nächte.
Dir auch? Ich wusste, dass es irgendwo da draußen Gleichgesinnte gibt!!

:huepf:
Blas!

marv
NormalPoster
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 22. Dezember 2006, 18:57
Meine Instrumente: .

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von marv » Samstag 28. Mai 2016, 17:22

Um einigen Mutmaßungen neue Unsicherheiten zu geben: In der gedruckten Saisonvorschau für 16/17 findet sich als einzige vakante Stelle eine 2. Trompete und Pichler ist nicht mehr gelistet. Die Überlegungen zu Kretzer/Velenczei könnten dann frühestens zur übernächsten Saison greifen.

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von blechfan » Samstag 28. Mai 2016, 17:25

Und dabei suchen die nicht mal einen Trompeter oder Trompeterin sondern nur eine (Solo-)Trompete ... :roll:
Trompeten gibt's doch überall zu kaufen ...

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von blechfan » Samstag 28. Mai 2016, 17:36

marv hat geschrieben:Um einigen Mutmaßungen neue Unsicherheiten zu geben:
Na, dann hab ich auch noch einen Link:
https://www.music-job.com/index.php?id=89&no_cache=1
Hier werden mit Datum 29.04.16 immer noch eine Solo-Trompete und eine 2. Trompete gesucht.
Für wann, steht allerdings nicht dabei.

Benutzeravatar
Trumpetjörgi
Unverzichtbar
Beiträge: 619
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 16:21
Meine Instrumente: Baumann

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Trumpetjörgi » Samstag 28. Mai 2016, 18:01

Bixel hat geschrieben:Mir bereiten diese undurchsichtigen Personalien schlaflose Nächte.
Man möchte doch schließlich wissen, wer wo und warum Dienst tut.
Hast Du Dich beworben? :mrgreen:

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8308
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente: bezahlt

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Bixel » Samstag 28. Mai 2016, 20:35

Trumpetjörgi hat geschrieben:
Bixel hat geschrieben:Mir bereiten diese undurchsichtigen Personalien schlaflose Nächte.
Man möchte doch schließlich wissen, wer wo und warum Dienst tut.
Hast Du Dich beworben? :mrgreen:
Für solche Tätigkeiten fehlt mir fachlich wie charakterlich die Eignung.

Ich komme damit einigermaßen gut zurecht.

:mrgreen:
Zurück zum Thema...

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Eine Solo-Trompete...

Beitrag von Blas! » Samstag 28. Mai 2016, 20:54

Bixel hat geschrieben:
Trumpetjörgi hat geschrieben:
Bixel hat geschrieben:Mir bereiten diese undurchsichtigen Personalien schlaflose Nächte.
Man möchte doch schließlich wissen, wer wo und warum Dienst tut.
Hast Du Dich beworben? :mrgreen:
Für solche Tätigkeiten fehlt mir fachlich wie charakterlich die Eignung.
Schade. Tröstlich aus meiner Sicht ist aber: Ein anderes (insoweit fachlich besser geeignetes) TF-Mitglied wird ab September 2016 bei den Berlinern mitwirken.

:gut:
Blas!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast