Bestes Smartphone für Trompetenaufnahmen (audio)

z.B. Dämpfer, Übungsgeräte...

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Peter0112
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 8. Mai 2021, 16:20
Meine Instrumente ..: Trompete

Bestes Smartphone für Trompetenaufnahmen (audio)

Beitrag von Peter0112 »

Hallo,

meine Freundin ist Musikstudentin für Trompete und ist oft unterwegs. Für sie wäre es sehr praktisch, wenn sie daher schnell und einfach irgendwo ihre Trompetenaufnahmen machen kann. Sie hat bisher mit einem Iphone 6 die Aufnahmen gemacht. Sucht nun aber nach etwas besseren was auch professionell klingt. Gäbe es da was mit sehr guter Aufnahmequalität? Vorteil ist, dass sie am Handy all ihre Aufnahmen gespeichert hat. sie sitzt ungern am Laptop.
Benutzeravatar
C-Becks
Moderator
Beiträge: 593
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 17:57
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna II
Yamaha YTR 4335 GII
No Name Drehventil Bb-Trompete
Thomann FH-900J RAW
Getzen 300 Kornett
Classic Cantabile Taschentrompete in blau ;)
Wohnort: Kleve
Kontaktdaten:

Re: Bestes Smartphone für Trompetenaufnahmen (audio)

Beitrag von C-Becks »

Ich finde es kommt darauf an wofür man die Aufnahmen macht. Wenn man Ideen skizzieren möchte um eventuelle Geistesblitze nachher abhören zu können reicht doch jedes Handy vollkommen aus. Wenn Sie anhand ihrer Aufnahmen ihre Tonqualität beurteilen möchte würde ich von Handy/iPhone abraten. Die Geräte komprimieren sehr stark und färben den Klang (schön). Ich habe mir seinerzeit zu Beginn einen mobilen Recorder den Zoom H2n angeschafft, deutlich billiger als ein neues iPhone und tut erstmal den Job bis man wieder was besseres möchte ;-)
Bier - Bratwurst - Blasmusik
Trumpetzky
ExtremPoster
Beiträge: 323
Registriert: Dienstag 20. November 2018, 14:31
Meine Instrumente ..: Drehventiler

Re: Bestes Smartphone für Trompetenaufnahmen (audio)

Beitrag von Trumpetzky »

Mein erster Gedanke war ebenfalls ein kleines Gerät ala Zoom H1 (gebraucht) h1n, H2n usw.
https://www.bonedo.de/artikel/einzelans ... leich.html
wäre eine Auflistung der derzeitigen State-of-the-Art MIkros die man direkt anschließen kann wobei mir das im Verhältnis zur eingeschränkten Nutzung zu teuer wäre.
Hochwälder
Unverzichtbar
Beiträge: 1555
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:31
Meine Instrumente ..: Trp: B&S DBX, Bob Reeves 41
Flg: Kanstul ZKF 1525, Kanstul 10F
Korn: Olds Special, Schilke 11
Picc: B&S Meister Scherzer, Schilke 11AX
Wohnort: Schwarzwälder Hochwald (Saarland)

Re: Bestes Smartphone für Trompetenaufnahmen (audio)

Beitrag von Hochwälder »

Gut gemeint aber gefragt war nach dem besten Smartphone für Aufnahmen.
Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke.
Volksmund
Benutzeravatar
hamaberlin
PowerPoster
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2004, 09:49
Meine Instrumente ..: Windisch B Bj 89
Getzen Eterna Trp B Bj 79
Yamaha FH631/YCR733&731 YTR 742C
Getzen Eterna Cornet 800
Connstellation 38b (Bj63)& 36b(65)
Getzen Eterna C, Alexander Es
Cortois Evolution II
Getzen Eterna Flgh 4v & 3v
Conn 40K Bj 23 Sousaphone
Conn 3j C-Tuba B&S Es Tb 4v komp.
Weltklang Bb Tuba 4v
Conn Connstellation Euph Bj 65
Bach 50B
Conn Tenorpos. 18H Bj 62 & 88H (63)
Wohnort: Kassel / Berlin

Re: Bestes Smartphone für Trompetenaufnahmen (audio)

Beitrag von hamaberlin »

Eigene Erfahrungen kann ich nicht beisteuern, wer hat schon mehrere Spitzenhandys zum Vergleich, Google empfiehlt nach diesem Test
https://www.dxomark.com/the-best-smartp ... -playback/
dieses Smartphone
https://www.dxomark.com/honor-v30-pro-audio-review/
Ob das jetzt besser ist als mein Huawei Mate 20 X weiß ich jetzt nicht. Ok, der Test ist eher China lastig und vegan ( ohne Ei)...

Mit Honor Smartphones hab ich schon gute Erfahrungen gemacht, für Audio hab ich aber diverse Zooms. Wenn man aber mehrstimmig aufnehmen will, nehme ich schon mal den Audio Recorder als Master über die Kopfhörer, die eigentlichen Aufnahmen dann halt über Zoom H4 oder H6...
Viele Grüße
Harald

PS: meins scheint auch nicht schlecht zu sein, soll bei Audio sogar besser sein als iPhone XS Max und iPhone 11 Pro Max.
https://www.dxomark.com/huawei-mate-20-x-audio-review/
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 1124
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna Doc Severinsen,
Yamaha 6330B Till Brönner
Olds Ambassador
Yamaha 631G
Ventilposaune...Weril
Tenorhorn...
E-Bass.... Fender, Yamaha, Höfner
Gitarren...Fender, Epiphone
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Bestes Smartphone für Trompetenaufnahmen (audio)

Beitrag von ttrumpett »

Die Frage ist halt, was Du Dir damit erwartest.
Welche Aufnahme Qualität?
Eine Aufnahme-Pegelautomatik, wie sie alle handys haben, wird das Signal immer komprimieren und damit verfälschen...jede Dynamik geht da flöten.
Also ein Handy ist nach m.M. immer nur ein schlechter Kompromiss aber kein tool, um eine qualitativ hochwertige Aufnahme zu erstellen.
Gut für ne musikalische Notiz, ja....!
ebnater
SuperPoster
Beiträge: 221
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 15:02
Meine Instrumente ..: Hauptinstrument: Ricco Kühn T 053/B-L (2014)
Zweitinstrument: Miraphone B-Konzertrompete (1979)
"Perinette": Kühnl & Hoyer Sella G (199?)
Spezialinstrument: Kuhlohorn (ca. 1950)

Re: Bestes Smartphone für Trompetenaufnahmen (audio)

Beitrag von ebnater »

Habe vor über 10 Jahren versucht, brauchbare Aufnahmen mit dem damaligen Smartphone (Samsung Wave) zu bekommen, hat nur sehr eingeschränkt funktioniert. Habe mir dann (2011) einen ZOOM H1 gekauft, der ist seither im Einsatz. Eine AA-Batterie (oder Akku) reicht für mind. 5 Stunden Aufnahme und die Mikro-SD-Card kann man auch direkt im Smartphone verwenden. Ich habe es zwischendrin mit 3-4 weiteren Mittelklasse-Smartphones versucht, aber keines kam an die Tonqualität ran. iPhone habe ich nicht getestet. Das H1 ist immer mit dabei, auch Auftritte und Konzerte kann man damit aufnehmen, wobei man dann gegenüber "richtigen" Aufnahmegeräten und -mikros natürlich auch wieder Unterschiede hört.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste