Übekabine selber bauen

z.B. Dämpfer, Übungsgeräte...

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Franci
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 28. Dezember 2017, 19:33
Meine Instrumente: B-Trompete, perinet und deutsch (YAMAHA- Trompete YTR-4335 GII und YAMAHA-Trompete YTR-436G)
D-Trompete, perinet
Piccolotrompete, perinet
Fanfare (Naturtrompete) in Es

Übekabine selber bauen

Beitrag von Franci » Freitag 29. Dezember 2017, 12:14

Und zwar ist mir der Gedanke gekommen eine Übelkabine evtl. selber zu bauen, da ich handwerkliches können bereits habe und man sich damit sicherlich sehr viel Geld sparen könnte...
Drum währen meine Fragen, welche Materialien in diesen Übekabinen verbaut sind und welche Akustischen Dinge man beachten müsste...

Vielen Dank im Voraus! ;-)
LG

Benutzeravatar
lurchi
Moderator
Beiträge: 1555
Registriert: Freitag 6. August 2004, 10:44
Kontaktdaten:

Re: Übekabine selber bauen

Beitrag von lurchi » Freitag 29. Dezember 2017, 12:48


Deakt_20190109
ExtremPoster
Beiträge: 269
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 16:28
Meine Instrumente:

Re: Übekabine selber bauen

Beitrag von Deakt_20190109 » Freitag 2. Februar 2018, 17:42

Du bist nicht der/die erste mit dem Gedanken…

Wenn du in einem Haus wohnst würde ich versuchen den Raum zu isolieren, wenn du im Keller spielst geht das ohne Probleme und ist auch relativ schnell gemacht. Auch wenn die Wirkung geringer ist als in der Kabine (ca.40-50db) und dabei ist das Geld auch noch gut investiert, da eine Schallisolierung wohl niemand beim Hauskauf stören würde, ganz im Gegenteil.

Bei einer Wohnung und Selbstbau sieht das anderes, Raumisolierung wird bei einer Wohnung nicht viel bringen. Beim Selbstbau von der Kabine musst du beim Umzug alles zerlegen und schauen ob das in der neuen Wohnung noch rein passt, falls das den Konstrukitonsbedingt noch wiederverwendbar ist ! Und um dort darin überhaupt spielen zu können musst du für eine Lüftung und Türe sorgen die trotzdem noch gut isolieren. Und falls du in ein Haus ziehen solltest wäre es so oder so fast besser der Akustik wegen in einem Raum zu spielen statt in einer Kabine. Und falls du dann in einem schallisolierten Raum spielen solltest, wirst du dich eher schwer tun die "Selbstgebaute Schallkabine" zu verkaufen…

Also wie du siehst musst man einiges beachten, bevor man sich der Konstruktion begibt, aber das es möglich ist zeigen einige Beiträge im Internet. Allerdings das größte Problem in meinen Augen ist, das man nicht weiß wie gut die Kabine schallisolieren wird.

Ich habe stattdessen lieber dafür gespart und falls ich meine kleine Kabine nicht mehr gebrauchen sollte, kann ich den geringen Wertverlust sehr gut vertragen. Apropo Wertverlust, eine 3. Möglichkeit wäre ja noch nach einer gebrauchten Kabine Ausschau zu halten. Da man sie noch ein Tick günstiger bekommt. :wink:

Eike
Gerade Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 21. Juni 2018, 08:47
Meine Instrumente: Saxophon. Trotzdem hier. :)

Re: Übekabine selber bauen

Beitrag von Eike » Donnerstag 21. Juni 2018, 08:57

Guten Tag,

Ich habe eine Übekabine Marke Eigenbau abzugeben, Nachbau einer bekannten Marke, ordentliche Dämmung, abzuholen in Köln.
Bei Interesse gerne melden,
beste Grüße
Eike

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blechfan und 1 Gast