Straight Dämpfer ( ratzek oder pro line??)

z.B. Dämpfer, Übungsgeräte...

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
superafro182
NormalPoster
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 15:43
Meine Instrumente: King Tempo 600 , mundstück yamaha 14b4 gp

Straight Dämpfer ( ratzek oder pro line??)

Beitrag von superafro182 » Sonntag 26. November 2017, 23:24

Hi,
Zur Zeit habe ich noch diesen Dennis wick straight/ cup combidämpfer. Der intoniert und klingt vor allem aber echt nicht gut,und somit wollte ich mal ein bisschen in nen guten Straight investieren und bin da vor allem auf ratzekmutes oder die pro line aus naturfaser aufmerksam geworden.
Der eine soll laut Website 115, der andere 85 Euro kosten, könnt ihr da was zu sagen? Lohnen die 30 Euro mehr zum ratzek?
Mein orchesterkollege hat den ratzek und ich finde den echt gut. Die Frage ist halt, ob der pro line für weniger Geld genauso gut ist?

Gruß

Benutzeravatar
Flügelhorny
Unverzichtbar
Beiträge: 876
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 19:59
Meine Instrumente: Monke b-Drehventil,Berliner Modell
Barth Drehventilfluegelhorn,
"Kanstul-Besson" Piccolo-Trompete,
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil
C-Yamaha 9445 CHS Chicago-Model
Wohnort: Dohren/Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Straight Dämpfer ( ratzek oder pro line??)

Beitrag von Flügelhorny » Montag 27. November 2017, 07:35

Hallo,
hol dir den Bach-Straight-Kunststoff-Dämpfer.Das ist einer der die Intonation nicht verändert.

https://www.hieber-lindberg.de/Bach-Dae ... -7717.html
Monke b-Drehventil
Barth Drehventilfluegelhorn
Kanstul-Besson Piccolo
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil

superafro182
NormalPoster
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 15:43
Meine Instrumente: King Tempo 600 , mundstück yamaha 14b4 gp

Re: Straight Dämpfer ( ratzek oder pro line??)

Beitrag von superafro182 » Mittwoch 29. November 2017, 18:33

Ich habe jetzt den ratzek. Ist Bombe das Teil, nicht umsonst wird der in so vielen Theatern / Opern gespielt :)

Benutzeravatar
Maxbert
Moderator
Beiträge: 447
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 11:28
Meine Instrumente: Trompeten: Yamaha 6335RC, Benge 3X+
Piccolo: Yamaha 6810
Flügelhorn: Van Laar B2, Jestädt Modell 31 Klostermann
Kontaktdaten:

Re: Straight Dämpfer ( ratzek oder pro line??)

Beitrag von Maxbert » Mittwoch 29. November 2017, 19:16

Ich kenne den Ratzek zwar nicht, bin aber mit dem pro line absolut zufrieden.

Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 5197
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Straight Dämpfer ( ratzek oder pro line??)

Beitrag von Dobs » Donnerstag 30. November 2017, 08:49

Wenn es kein Dämpfer aus Naturfaser sein muss, versuche mal diesen hier:
https://www.thomann.de/de/soulo_mute_tr ... e_397250_3
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blechfan und 1 Gast