Band in a Box

z.B. Dämpfer, Übungsgeräte...

Moderator: Die Moderatoren

fuersteneck
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 28. April 2010, 11:04
Meine Instrumente: Holzbläser

Re: Band in a Box

Beitrag von fuersteneck » Mittwoch 28. April 2010, 11:26

Hallo,
Band in a Box hat eine Vielzahl von Möglichkeiten, die sich nicht ganz leicht erschließen.
Akademie BURG FÜRSTENECK in Hessen bietet in Kooperation mit M3C Berlin, dem deutschen Vertrieb von BiaB, Wochenendseminare zu dem Programm an. Der nächste Termin ist
18. bis 20. Juni 2010.
Gearbeitet wir in zwei parallelen Workshops, von denen einer mehr die Musikpraxis und der andere mehr die Tiefen des Programms im Blick hat.
Mehr Infos gibt es hier:
http://www.burg-fuersteneck.de/kultur/kurs_3284.htm
mbg
Karsten Evers

Benutzeravatar
DaTrumpet
ExtremPoster
Beiträge: 387
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 21:35
Meine Instrumente: Viele...

Re: Band in a Box

Beitrag von DaTrumpet » Mittwoch 28. April 2010, 19:42

Die beste "Band in a Box" ist wohl diese hier:

http://www.facebook.com/video/video.php ... 901&ref=mf

Deakt_20190109
ExtremPoster
Beiträge: 269
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 16:28
Meine Instrumente:

Re: Band in a Box

Beitrag von Deakt_20190109 » Sonntag 4. Februar 2018, 14:51

buddy hat geschrieben:Die BIAB-Harmonisierung ist ein Plug-In, in Finale steht also ein Algorithmus für die Ergänzung einer Einzelstimme zum mehrstimmigen Satz zur Verfügung, der von PGMusic lizensiert wurde. Dir stehen aber nicht die vielen Möglichkeiten der Styles von BIAB innerhalb von Finale zur Verfügung.
Ich würde gerne den Theard neu aufgreifen da ich erst jetzt auf die (alte) Funktion "BIAB" in Finale aufmerksam geworden bin und gerade in der Testphase von Finale bin. Alte Funktion, weil die "Band-in-a-box" nicht mehr vorhanden ist und das ist meiner Meinung doch richtig bitter, da es doch um einiges das Arrangieren erleichtert wie im Video zu sehen ist ! Anscheinend funktioniert es jetzt mit "Stimme verteilen" wie im 2. Video.
Weiß jemand von euch wieso das so ist ? Im Handbuch steht nichts drin und vom Kundendienst erwarte ich noch auf eine Antwort.

https://youtu.be/KJS4QQ8RiVw[/youtube]

Deakt_20190109
ExtremPoster
Beiträge: 269
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 16:28
Meine Instrumente:

Re: Band in a Box

Beitrag von Deakt_20190109 » Freitag 23. Februar 2018, 17:18

Kein Trompeter hier der schon mal etwas arrangiert hat?

Jock
PowerPoster
Beiträge: 59
Registriert: Mittwoch 21. Mai 2008, 15:09

Re: Band in a Box

Beitrag von Jock » Sonntag 11. März 2018, 22:48

MakeMusic hat den Quellcode „umgebaut“ um zukunftssicher zu sein. Da ist das BiaB PlugIn halt weggefallen weil es wohl als eher unwichtig erachtet wurde. Ein bisserl Schwund hat‘s halt immer...

Das „Stimmen verteilen“ ist ja eine ganz andere Funktion - hier musst DU arrangieren, d.h. zu vorgegebenen Akkorden die passenden Töne setzen oder gar erst eigene Akkorde finden.

In der alten BiaB-Funktion hat Finale anhand der Melodie und vorgegebener Akkorde automatisch Töne gefunden. War zwar nicht immer perfekt, aber eine sehr gute Basis. (Die Notenlänge richtete sich dabei natürlich immer nach der Länge der Melodietöne.)

Gruß Jörg

Deakt_20190109
ExtremPoster
Beiträge: 269
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 16:28
Meine Instrumente:

Re: Band in a Box

Beitrag von Deakt_20190109 » Montag 12. März 2018, 17:15

Jock hat geschrieben:Das „Stimmen verteilen“ ist ja eine ganz andere Funktion - hier musst DU arrangieren, d.h. zu vorgegebenen Akkorden die passenden Töne setzen oder gar erst eigene Akkorde finden.
Oder aus Kostengründen, weil BiaB bestimmt am Verkauf von Finale2014 beteiligt war.
Jock hat geschrieben:Das „Stimmen verteilen“ ist ja eine ganz andere Funktion - hier musst DU arrangieren, d.h. zu vorgegebenen Akkorden die passenden Töne setzen oder gar erst eigene Akkorde finden.
Ich weiß, hab ich an der Demo Version schon ausprobiert. Tolle Funktion die bei Logic fehlt!

Allerdings hat mich das Arbeiten mit Finale nicht wirklich überzeugt. Ein Grund für mich die Software ausprobieren waren eigentlich der Hyperscribe-Modus. Der aber wiederum reproduziert aber nicht exakt die Noteneingabe. Bei Logic kann ich gegensatz zu Finale die Notenwerte und die Positionen einfach per Maus verschieben. Dafür muss ich bei Logic mühselig die Stimmen aufteilen…

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: silberzwiebel und 1 Gast