Enges, tiefes Flgh MP

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Jamer
SuperPoster
Beiträge: 132
Registriert: Montag 13. April 2015, 14:11
Meine Instrumente ..: Dowids BZ GL 75, Courtois 154

Enges, tiefes Flgh MP

Beitrag von Jamer »

Hallo,

ich bin auf der Suche nach engen Flügelhornmundstück en (ID max. 15,50), mit tiefen Kessel. Auch die Bohrung sollte nicht zu klein sein. Habt ihr Empfehlungen?

Bis jetzt konnte ich nur das Bach 18 & 17 finden, aber da ist mir die Bohrung zu klein.

Danke im Vorraus!
ulli926
Unverzichtbar
Beiträge: 746
Registriert: Samstag 16. Februar 2008, 23:24
Meine Instrumente ..: Burbank6star
Conn48B
Jupiter FH 846
Wohnort: Zypern

Re: Enges, tiefes Flgh MP

Beitrag von ulli926 »

Breslmair F1, F2 oder so, mit dem Rand Deiner Wahl.
LG
Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher. Einstein
Jamer
SuperPoster
Beiträge: 132
Registriert: Montag 13. April 2015, 14:11
Meine Instrumente ..: Dowids BZ GL 75, Courtois 154

Re: Enges, tiefes Flgh MP

Beitrag von Jamer »

ulli926 hat geschrieben: Donnerstag 15. April 2021, 19:45 Breslmair F1, F2 oder so, mit dem Rand Deiner Wahl.
LG
Die haben leider einen Innendurchmesser von 16,7+ :roll:
Wolfgang Winkler
NormalPoster
Beiträge: 13
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 19:32
Meine Instrumente ..: Weimann B
Yamaha B
Scherzer Piccolo
Venus Flügelhorn
Miraphone Flügelhorn "Vintage"
Wohnort: Österreich

Re: Enges, tiefes Flgh MP

Beitrag von Wolfgang Winkler »

Ich hätte einen silbernen Breslmair L8-C Schraubrand da. Misst 16.18mm@1.5mm bzw. 15.8mm@2.5mm randeinwärts...
Bei Interesse einfach melden!
ulli926
Unverzichtbar
Beiträge: 746
Registriert: Samstag 16. Februar 2008, 23:24
Meine Instrumente ..: Burbank6star
Conn48B
Jupiter FH 846
Wohnort: Zypern

Re: Enges, tiefes Flgh MP

Beitrag von ulli926 »

@Jamer: Ich habe auf meinem F2 einen R-Rand. Der hat so um 16mm. Die kleine Stufe im Inneren stört mich gar nicht.
https://www.breslmair.com/wp-content/up ... d_Rand.pdf
Da die Angaben beim Breselmair in der Homepage aber immer sehr unvollständig sind, würde ich einfach mal dort anrufen. Früher gabs da die Uschi.
LG
Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher. Einstein
Benutzeravatar
C-Becks
ExtremPoster
Beiträge: 425
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 17:57
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna II
Thomann FH-900J RAW
Wohnort: Kleve
Kontaktdaten:

Re: Enges, tiefes Flgh MP

Beitrag von C-Becks »

Zwar etwas größer als 15,50 aber einen Versuch wert. Und guter Preis :gut:

https://www.thomann.de/de/yamaha_eric_miyashiro_flg.htm
Getzen Eterna II
Thomann FH 900 JAZZ Raw
dark68
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 21:59
Meine Instrumente ..: Weimann Classico
Kato T6
Courtois 154 R
Der Bläser bläst mit Leichtigkeit hat er genügend Feuchtigkeit

Re: Enges, tiefes Flgh MP

Beitrag von dark68 »

Hallo,
wenn noch Intresse besteht.
Habe ein Jet-Tone Flügelhorn Mundstück B
Durchmessser 15,87 mm
Kessel ist tief und hat eien große Bohrung.
Habe es eine Zeitlang gespielt aber ist mir doch zu eng.
Macht aber einen super Flügelhorn Sound.
Ist noch ein älteres Model aus den 90er Jahren mit gebürsteter Optik.
Bei Interesse einfach melden.
OndraJ
ExtremPoster
Beiträge: 309
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 16:11
Meine Instrumente ..: Yamaha

Re: Enges, tiefes Flgh MP

Beitrag von OndraJ »

Das Warburton 8FL oder 8FLX. Die sind echt klein, fühlen sich deutlich kleiner als die angegebenen 15,75mm an. Also ev. zum Testen auch die 7er Größe mitbestellen.
Diese Teile sind bei Thomann lagernd.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast