Unterschiede bei JK

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Kenneth44
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Montag 26. Oktober 2020, 15:30
Meine Instrumente ..: K&H Luxor
Yamaha YTR-2330
B&S Kornette
B&H Imperial
DDR Flügelhorn

Unterschiede bei JK

Beitrag von Kenneth44 »

Hallo miteinander,
Ich habe vor mir in nächster Zeit in neues Mundstück zuzulegen. Es wird wohl ein JK 3C werden. Meine Frage ist nun, was der Unterschied zwischen den verschiedenen Ausführungen ist (normal, exclusive, classic exclusive). Vielen Dank im Vorraus.
MfG Kenneth
Benutzeravatar
Flügelhorny
Unverzichtbar
Beiträge: 876
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 19:59
Meine Instrumente ..: Yamaha
Wohnort: Bremervörde/Oerel
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede bei JK

Beitrag von Flügelhorny »

Monke b-Drehventil
Barth Drehventilfluegelhorn
Kanstul-Besson Piccolo
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil
blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 803
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente ..: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Unterschiede bei JK

Beitrag von blechfan »

Kenneth44 hat geschrieben: Montag 26. Oktober 2020, 15:47 Ich habe vor mir in nächster Zeit in neues Mundstück zuzulegen.
Für welches Deiner Instrumente?
Kenneth44 hat geschrieben: Montag 26. Oktober 2020, 15:47 Es wird wohl ein JK 3C werden.
Tja, aber welches?
Kenneth44 hat geschrieben: Montag 26. Oktober 2020, 15:47 Meine Frage ist nun, was der Unterschied zwischen den verschiedenen Ausführungen ist (normal, exclusive, classic exclusive).
Die Unterschiede liegen in der Randgröße, der Kesselgröße, der Bohrung (3,6 - 3,8 mm) und der Rückbohrung (A1, A2, A3) mal abgesehen vom Material.
Aufpassen und genau die Maße lesen: Ein JK 3C USA ist was völlig anderes als ein JK exclusiv 3C. Die Bezeichnung "normal" verwendet JK eigentlich nicht. Was hast Du bislang gespielt (Mundstückmarke und Größe)?
Gruß blechfan
Kenneth44
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Montag 26. Oktober 2020, 15:30
Meine Instrumente ..: K&H Luxor
Yamaha YTR-2330
B&S Kornette
B&H Imperial
DDR Flügelhorn

Re: Unterschiede bei JK

Beitrag von Kenneth44 »

blechfan hat geschrieben: Montag 26. Oktober 2020, 17:59
Kenneth44 hat geschrieben: Montag 26. Oktober 2020, 15:47 Ich habe vor mir in nächster Zeit in neues Mundstück zuzulegen.
Für welches Deiner Instrumente?
Kenneth44 hat geschrieben: Montag 26. Oktober 2020, 15:47 Es wird wohl ein JK 3C werden.
Tja, aber welches?
Kenneth44 hat geschrieben: Montag 26. Oktober 2020, 15:47 Meine Frage ist nun, was der Unterschied zwischen den verschiedenen Ausführungen ist (normal, exclusive, classic exclusive).
Die Unterschiede liegen in der Randgröße, der Kesselgröße, der Bohrung (3,6 - 3,8 mm) und der Rückbohrung (A1, A2, A3) mal abgesehen vom Material.
Aufpassen und genau die Maße lesen: Ein JK 3C USA ist was völlig anderes als ein JK exclusiv 3C. Die Bezeichnung "normal" verwendet JK eigentlich nicht. Was hast Du bislang gespielt (Mundstückmarke und Größe)?
Gruß blechfan
Bislang ein Yamaha 14B4 für meine K&H Trompete. Sie ist leicht gebaut mit einem großen Trichter Durchmesser.
Ich habe hier ein älteres JK 3C welches sich schon echt gut anfühlt trotz des ersten wirklichen spielens. Jetzt möchte ich mir wahrscheinlich ein neues 3C zulegen, jedoch weiß ich nicht was der Unterschied zwischen dem 3C, dem Exclusive 3C und dem Exclusive 3C Classic ist. Ich weiß, dass die Form und das Gewicht anders sind, aber gibt es noch andere Unterschiede?
MfG Kenneth
Kojak
ExtremPoster
Beiträge: 332
Registriert: Montag 13. September 2004, 14:47
Meine Instrumente ..: Courtois Evolution IV/ Yamaha 6345+8310 /Courtois 154R

Re: Unterschiede bei JK

Beitrag von Kojak »

Wenn Dein 3c ein usa ist (bachform),dann ist das exclusive 3c dagegen ein EIMER! :lol:
vergleichbar mit dem usa 3c ist eher ein exclusive 6c oder 7c...
Ich arbeite ja nicht-Ich mache nur Musik ..... James Last
blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 803
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente ..: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Unterschiede bei JK

Beitrag von blechfan »

Kojak hat geschrieben: Dienstag 27. Oktober 2020, 17:33 Wenn Dein 3c ein usa ist (bachform),dann ist das exclusive 3c dagegen ein EIMER! :lol:
vergleichbar mit dem usa 3c ist eher ein exclusive 6c oder 7c...
Das ist richtig, m. M. nach eher das 6C Exclusive.
Dem Yamaha 14B4 entspricht ungefähr ein Bach 3C oder JK 3C (USA). Das letztgenannte hat eine deutlich schärfere Innenkante, als das Bach 3C. Mir ist diese scharfe Innenkante nicht so angenehm.
Die Bohrungen sind auch unterschiedlich: JK 3C USA = 3,6 mm, JK 6C exclusive = 3,7 mm, JK 6C classic exclusive = 3,8 mm.
Das classic würde ich nur auf der Drehventil-Trp. nehmen. Musst halt im direkten Vergleich probieren, womit Du am Besten zurecht kommst.
Kenneth44
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Montag 26. Oktober 2020, 15:30
Meine Instrumente ..: K&H Luxor
Yamaha YTR-2330
B&S Kornette
B&H Imperial
DDR Flügelhorn

Re: Unterschiede bei JK

Beitrag von Kenneth44 »

blechfan hat geschrieben: Dienstag 27. Oktober 2020, 18:40
Kojak hat geschrieben: Dienstag 27. Oktober 2020, 17:33 Wenn Dein 3c ein usa ist (bachform),dann ist das exclusive 3c dagegen ein EIMER! :lol:
vergleichbar mit dem usa 3c ist eher ein exclusive 6c oder 7c...
Das ist richtig, m. M. nach eher das 6C Exclusive.
Dem Yamaha 14B4 entspricht ungefähr ein Bach 3C oder JK 3C (USA). Das letztgenannte hat eine deutlich schärfere Innenkante, als das Bach 3C. Mir ist diese scharfe Innenkante nicht so angenehm.
Die Bohrungen sind auch unterschiedlich: JK 3C USA = 3,6 mm, JK 6C exclusive = 3,7 mm, JK 6C classic exclusive = 3,8 mm.
Das classic würde ich nur auf der Drehventil-Trp. nehmen. Musst halt im direkten Vergleich probieren, womit Du am Besten zurecht kommst.
Sind die ich sage jetzt einfach mal schlicht benannten Modelle von JK immer US Modelle oder sind die nochmal extra benannt? Denn das Mundstück was ich gerade hier habe ist ein als einfach nur 3C beschriebenes JK Mundstück, welches mir wirklich sehr gut gefällt.
blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 803
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente ..: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Unterschiede bei JK

Beitrag von blechfan »

Das USA steht nicht extra drauf, es ist aber an der Form, die dem Bach- oder auch dem Yamaha-Mundstück sehr ähnelt, zu erkennen.
Bei den Exklusive- Modellen steht das exclusive tatsächlich auf dem Mundstück und diese Serie hat auch die völlig andere, Klier-typische Form.
https://www.jk-klier.de/mundstuecke/tro ... t#trompete
Hier siehst Du klar die Unterschiede in der Form.
Gruß blechfan

Falls Du es neu kaufen möchtest:
https://www.thomann.de/de/jk_usa_trumpet_3c_sp.htm
Kenneth44
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Montag 26. Oktober 2020, 15:30
Meine Instrumente ..: K&H Luxor
Yamaha YTR-2330
B&S Kornette
B&H Imperial
DDR Flügelhorn

Re: Unterschiede bei JK

Beitrag von Kenneth44 »

blechfan hat geschrieben: Mittwoch 28. Oktober 2020, 11:26 Das USA steht nicht extra drauf, es ist aber an der Form, die dem Bach- oder auch dem Yamaha-Mundstück sehr ähnelt, zu erkennen.
Bei den Exklusive- Modellen steht das exclusive tatsächlich auf dem Mundstück und diese Serie hat auch die völlig andere, Klier-typische Form.
https://www.jk-klier.de/mundstuecke/tro ... t#trompete
Hier siehst Du klar die Unterschiede in der Form.
Gruß blechfan

Falls Du es neu kaufen möchtest:
https://www.thomann.de/de/jk_usa_trumpet_3c_sp.htm
Vielen Dank für die Beschreibung
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste