Yamaha 23+ Backbore und Backbore von Yamaha15E4

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Medici
Gerade Registriert
Beiträge: 3
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 23:22
Meine Instrumente ..: Weimann Aero

Yamaha 23+ Backbore und Backbore von Yamaha15E4

Beitrag von Medici »

Hallo,
was ist unterschiedlich 23+ Backbore und Backbore von Yamaha15E4?
Ich möchte wissen, welche Backbore größer ist, wie viele Millimeter und was der Unterschied ist.

LG

Medici
blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 803
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente ..: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Yamaha 23+ Backbore und Backbore von Yamaha15E4

Beitrag von blechfan »

Hallo Medici,
zum 15E4 habe ich in einem älteren Yamahy Mundstückkatalog folgendes gefunden:
Throat = 3,88 (normal bei Yamaha ist sonst 3,65)
Backbore = wide
For rotary instruments.
Eine 23+ Backbore taucht da nicht auf.
Ich vergleiche unterschiedliche Rückbohrungen gerne mit einem Malpinsel mit konisch zulaufendem Holzgriff; wenn man den rückwärts einschiebt, sieht man sehr deutlich, ob es sich um eine enge oder weitere Rückbohrung handelt.
Bei meinem Bach 3C bin ich z.B. schon bei 50 mm am Anschlag, beim Breslmair AL8-Stängel erst nach 63 mm. Das sind schon ganz erhebliche Unterschiede.
MS.98
PowerPoster
Beiträge: 50
Registriert: Montag 27. August 2018, 20:34
Meine Instrumente ..: Perinet: Bach Stradivarius 37
Konzerttrompete: Meister F.G. Löbner
Piccolo: Selmer 365 BLF
Flügelhorn: Miraphone 24R, Thomann FH 600G
Mellophon in F

Re: Yamaha 23+ Backbore und Backbore von Yamaha15E4

Beitrag von MS.98 »

Die 23+ Mundstücke von Yamaha gibt es bei Gillhaus. Frag doch mal direkt da nach, welche Modifikationen genau vorgenommen werden.
Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1035
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente ..: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Yamaha 23+ Backbore und Backbore von Yamaha15E4

Beitrag von Blas! »

Hallo zusammen,

ein Yamaha 17C4 GP „von der Stange“ hat eine 3,65 mm Bohrung, eun Yamaha 17C4 GP 23+ hat eine 3,88 mm Bohrung.

3,65 mm
+0,23 mm
_____
3,88 mm

Es müsste also eigentlich + 0,23 mm heißen, 23+ hört sich aber irgendwie cooler an.

8)

Grüße
Blas!
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste