Mundstück Booster Klier und Denis Wick

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Trumpetier001
SuperPoster
Beiträge: 148
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 10:27
Meine Instrumente ..: Schmidt, Yamaha, Olds, York, B&S, Stomvi, Selmer
Wohnort: bei Neustadt/Weinstraße

Mundstück Booster Klier und Denis Wick

Beitrag von Trumpetier001 »

Damit es andere vielleicht etwas leichter mit der Suche nach einem zusätzlichen Booster haben, habe ich mal eine kleine Info zusammengestellt.

Vor kurzem habe ich mir die beiden o.g. Booster besorgt.
Der Klier Booster besteht nur aus einem Ring und wiegt 30g
Der Wick Booster wird komplett über den oberen Teil des Mundstücks geschoben und wiegt 55g

Mir persönlich gefällt das Spielgefühl mit dem Klier besser. Der Wick Booster ist mir einfach zu schwer zu spielen. Aber das ist eher mein persönlicher Eindruck und kann bei jedem unterschiedlich ausfallen.

Ich habe mich vor dem Kauf gefragt ob diese Teile auch bei meinem Mundstück passen.
Ich spiele ein Schilke 20er Mundstück das von exbrass vermessen und neu mit Turbobore gedreht wurde. Äußere Form ist ähnlich einem Bach. Beide Booster passen perfekt auf diese Art Mundstücke. Als Vergleich habe ich noch mein, auf der Piccolo genutztes Mundstück von Stomvi (Stomvi combi set), getestet. Dort hält der Wick Booster nicht optimal und rutscht immer wieder nach unten.
Bei dem Schilke/Bach Mundstück sieht man einen kleinen Spalt, der Booster von Wick sitzt jedoch bombenfest.

Hier mal ein paar Bilder:

Überblick 1
Bild

exbrass Turbobore Schilke 20 mit Denis Wick Booster
Bild
Bild

Stomvi Combi
Bild

exbrass Turbobore Schilke 20 mit Klier Booster
Bild
Bild


Ich hoffe, dem ein oder anderen hilft dieser kleine Überblick.
Martin Schmidt eXperience
Olds Ambassador Trp
Yamaha 850G
CB 4000H C
Selmer 365
Stomvi Master Cornet
B&S Chall.I Flgh.
Wabenzi
NormalPoster
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 16:32
Meine Instrumente ..: Miraphone Perinett

Re: Mundstück Booster Klier und Denis Wick

Beitrag von Wabenzi »

Moin,
späte Stellungnahme zu diesem Thema, ich komme selten dazu hier hereinzusehen.

In meinem Zubehörfach liegt seit ich vor 15 Jahren das erste Bach Megatone 3C gespielt ein Wick Booster da mir das schwere Mundstück ein gutes spielgefühl vermittelte. "Wickbooster kam gelegentlich zum Einsatz. In der Höhe hatte ich dann länger "Reichweite" bei langen Gigs. Tonlich finde ich den nicht prall, der Klang wird m.E. matschiger.
Beim Klier Booster ist bei mir zu wenig Gewicht und bringt so nicht viel ,bei mir.
Nun liegt im Zubehörfach der Booster von Tilz- der ist schwerer als der Wick. Das erste anspielen mit diesem Teil legte die schwächen der Wick Serie für mich offen- das Tonproblem. Die beiden Gummiringe zur Fixierung des Booster erzeugen Schallwellenauslöschungen oder so was. dadurch wird der Ton mickrig. Es ist wie bein Auto wenn man vorne mit einem Doppelturbo Leistung erzeugt- die hinten durch einen Deckel auf dem Auspuff nicht zur entfaltung kommt.
Tilz wählt ein geniales einfaches Befestigungssystem da gibt es keine Dämpfung- hier kann man sagen eine Büchse auf der Booster steht- da ist auch Booster drinnen. Die Tilz Booster gibt es auch für die Großen Kannen, Posaune, Bariton, Tuba. Unser Bassist der lässt es mit Tilzscher hilfe richtig "krachen".
Fazit- entweder ein Tilz Booster oder ein Megatone- alles andere ist kalter Kaffee!! Geh mal los denTilz Booster zu testen es lohnt.
leonfair
Unverzichtbar
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 23:54
Meine Instrumente ..: Lechner Drehventiltrompete in C (roh)
Lechner Drehventiltrompete in B (roh)
Schagerl Kornett "Thetis" (roh)
Schagerl Flügelhorn "Killerqueen" (roh)
YAMAHA YTR 4335G (lackiert)
YAMAHA YTR 631 Flügelhorn (lackiert)

Re: Mundstück Booster Klier und Denis Wick

Beitrag von leonfair »

Passen die Cornet-Booster von Denis Wick auch auf die Flügelhorn Modelle von Wick? Weiß das jemand?

Sg
Leonfair
Wer übt kommt weiter. Der Weg ist das Ziel!
leonfair
Unverzichtbar
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 23:54
Meine Instrumente ..: Lechner Drehventiltrompete in C (roh)
Lechner Drehventiltrompete in B (roh)
Schagerl Kornett "Thetis" (roh)
Schagerl Flügelhorn "Killerqueen" (roh)
YAMAHA YTR 4335G (lackiert)
YAMAHA YTR 631 Flügelhorn (lackiert)

Re: Mundstück Booster Klier und Denis Wick

Beitrag von leonfair »

leonfair hat geschrieben:Passen die Cornet-Booster von Denis Wick auch auf die Flügelhorn Modelle von Wick? Weiß das jemand?

Sg
Leonfair
Kann mir keiner helfen?
Wer übt kommt weiter. Der Weg ist das Ziel!
poimen
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 5. Januar 2017, 18:12
Meine Instrumente ..: Challenger
Wohnort: Datteln

Re: Mundstück Booster Klier und Denis Wick

Beitrag von poimen »

Hallo zusammen,
ich weiß: es ist ein alter Post. Leider ist leonfair hier nicht mehr aktiv. Aber vllt. interessiert die Antwort auch andere: grundsätzlich passt der DW6180 Booster für Kornett auch auf mein Flügelhornmundstück DW4884 4F. Dann ist aber der Schaft des Mundstücks so kurz, dass er nicht mehr in das Mundrohr meines Flügelhorns (B&S Challenger I 3145) passt. Das kann bei anderen anders sein.
Viele Grüße,
poimen
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste