EMO

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
camp
PowerPoster
Beiträge: 52
Registriert: Montag 21. März 2005, 09:50
Meine Instrumente: Getzen Eterna aus den 70ern
VWI Referenz
Wohnort: Wien

EMO

Beitrag von camp » Dienstag 29. März 2005, 08:19

Hi!
Kennt jemand von euch die Marke EMO. Eine Bekannte von mir hat eine solche geerbt und weiss überhaupt nicht was sie damit anfangen soll bzw. wieviel das Ding wert ist. Ich hab's mal ausprobiert: Intonation nicht schlecht, Lack nicht mehr vorhanden, Ventile dicht, Sound ziemlich scharf.
Vielleicht ist ja einem/r von Euch so ein Teil untergekommen!
Herzliche Grüße
Camp

Das_Trööt
SuperPoster
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 24. Oktober 2006, 20:43
Meine Instrumente: bach

Re: EMO

Beitrag von Das_Trööt » Freitag 22. August 2008, 13:24

Ich hätt mal eine Frage. Ich kenn jemanden der eine emo world mit ner 500er seriennummer. Kann mir jemand von euch mehr dazu sagen? (von wann etc.)

Danke schonmal, Das_Trööt

Benutzeravatar
well-blech
Unverzichtbar
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 17. März 2005, 21:53

Re: EMO

Beitrag von well-blech » Freitag 22. August 2008, 13:33

Hier
http://www.trompetenforum.de/TF/viewtop ... odl#p79062
gibts das im Forum gesammelte - EMO-Trompeten-Wissen....
Zum Thema Seriennummer kann ich nichts beitragen aber vielleicht jemand anderes aus dieser damals geführten Diskussion.
Zu EMO allgemein gibts hier was:
http://de.wikipedia.org/wiki/Emo 8)
well
blech

Skatrompeter
NormalPoster
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 5. Dezember 2006, 19:28
Kontaktdaten:

Re: EMO

Beitrag von Skatrompeter » Samstag 23. August 2008, 13:29

well-blech hat geschrieben: Zu EMO allgemein gibts hier was:
http://de.wikipedia.org/wiki/Emo 8)
well
blech
Lol ^^
@ Topic: Von Emo gibts glaub ich auch Dämpfer oder Ständer, bin jetzt aber nicht sicher.

mfg.

Benutzeravatar
well-blech
Unverzichtbar
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 17. März 2005, 21:53

Re: EMO

Beitrag von well-blech » Samstag 23. August 2008, 17:13

Skatrompeter hat geschrieben: Lol ^^
@ Topic: Von Emo gibts glaub ich auch Dämpfer oder Ständer, bin jetzt aber nicht sicher.
Paradox-offtopic: EMO mit Dämpfer... :wink:

well
blech

derveterinaer
NormalPoster
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 18. August 2006, 20:59
Meine Instrumente: Weimann B-Trompete
Bach Stradivarius MLV
Yamaha Kornett
Monke Flügelhorn
Kontaktdaten:

Re: EMO

Beitrag von derveterinaer » Montag 25. August 2008, 14:47

ein Bekannter von mir hat mal EMO-Trompeten (ich glaube es waren zwei) gekauft und auch längere Zeit drauf gespielt. Ich selbst habe nur mal kurz die Gelegenheit gehabt ein paar Töne zu spielen, war aber vom ersten Eindruck ziemlich gut. Mein Bekannter jedenfalls war begeistert...

musikfranke
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 13. Januar 2009, 14:04
Meine Instrumente: EMO Professional
B-Flügelhorn Rudolf Meinl Diespeck

Re: EMO

Beitrag von musikfranke » Mittwoch 14. Januar 2009, 13:52

Hallo,

die Firma EMO war ein Instrumentenbaubetrieb in Diespeck an der Aisch. EMO steht für Ernst Modl, der bis 1972 gelebt hat.
Aus der Firma ging die Firma Schmidtco hervor.
Die Betriebsgebäude der Firma EMO sind mittlerweile so ruinös, dass diese bald abgerissen werden sollen.

EMO-Trompeten sind momentan sehr gefragte Instrumente, ich selber habe erst kürzlich eine bei EBAY erworben.
Für nähere Infos über die Firma würde ich mich mal an diverse Diespecker Instrumentenbauer wie Andreas Schmidt (Schmidtco), Rudolf Meinl oder an die Firma Klier Mundstückbau wenden. dort sollten Infos zu erhalten sein.

Booder
NormalPoster
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 16:34
Meine Instrumente: Kanstul Chi 1000
Schmidtco R.G. Eigenbau
JK 5 E W B
MMP "Rick Baptist"

Re: EMO

Beitrag von Booder » Freitag 23. Januar 2009, 15:23

Moin.

Also beim Schmidt war ich deswegen schon mal.... Der hat aus der Zeit leider gar nix mehr. Er hat einen bekannten, der wohl irgendwann mal eine Arbeit über EMO geschrieben hat. Wohnt auch nur eine Str. weiter, aber ich kann hin wann ich will, da is nie einer da..... (Siehe auch den älteren EMO-Thread hier)

Gruß
Booder

P.S. Den Meinl´s Rudi könnt ich mal fragen, wobei ich nicht glaub dass der viel hat. Mehr Hoffnung setz ich da auf einen Meister der beim Modl gelernt hat und jetzt meines Wissens beim Tilz arbeitet. Mein alter Herr kennt den... mal schauen.
Schmidtco Drehventil R.G. Eigenbau
Kanstul Chi 1000
JK Excl. 5EWB
Marcinkiewitz E8 R. Baptist

BenjBolli
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 11:49
Meine Instrumente: YTR 850
YTR 6335
Hirsbrunner Crown
EMO World

Re: EMO

Beitrag von BenjBolli » Montag 25. Juni 2018, 14:46

Hallo zusammen.
Ich besitze seit kurzem eine EMO World +- irgedwo 60er Jahre oder so....?
Spannend ist die Serien Nummer 1024 mit drittem Zug unten und stark an Selmer angelehnt. Silber mit goldenem Schallbecher und silberzügen.
Eine vergleichbare konnte ich bis heute nicht finden...
Ich habe jedoch im Forum hier mal von einem Sammler gelesen der einige EMO`s hat?
Oder kann mir sonst jemand genaueres zu diesem Modell sagen?
[img][/img]
Uuups... Wie kann ich ein Bild einfügen?? Danke und Gruss Benj

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste