Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompete)

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Hobbyspieler
Unverzichtbar
Beiträge: 631
Registriert: Freitag 21. März 2008, 13:32

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Hobbyspieler » Samstag 3. Mai 2014, 08:15

Connyplayer hat geschrieben:Ich wäre dankbar wenn mir jemand auf Basis meiner unfachmännischen Beschreibung meine eventuell fragwürdige Recherche bestätigen und/ oder kommentieren könnte.
Hallo
das dürfte so passen. Interessant ist dass bei diesem Baujahr noch "ELKHART" auf dem Becher steht, ich glaubte die wurden da nur bis 1969 gebaut. Jedenfalls hebt das den Wiederverkaufswert :D

Vorsicht Verwechslungsgefahr : es soll immer noch Kollegen geben die eine 52B mit einer 38B verwechseln obwohl sie beide besitzen :Hä:

Connyplayer
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 16:52
Meine Instrumente...: C.G. Conn "Connstellation"

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Connyplayer » Montag 5. Mai 2014, 21:34

Danke für Antwort. Wie kann ich sicher gehen, dass es sich um eine 38B handelt? Ist der Triggerhebel am 1. Ventil schon Hinweis genug?
Gruss
Connyplayer

alehmann
NormalPoster
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2006, 11:04
Wohnort: BaWü

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von alehmann » Mittwoch 7. Mai 2014, 14:39

Hallo

habe seit letztem Sommer eine fantastische 38B, BJ 66
Laut Conn loyalist ist "N" bei der Seriennummer für 1970 richtig.
Wichtigste Merkmale zur Identifikation der 38B sind:
Ein "B" auf der Mundstückaufnahme (um sie von der 28A abzugrenzen)
Eine Schnellunterscheidung von 38B und 36B ist die Mundrohrstütze zum 2. Ventil. Diese fehlt bei der 36B
Der Durchmesser vom Schallstück ist dann das nächste zu prüfende Merkmal: 5 1/8 Zoll oder 130mm sind es bei der 38B, die 36B hat dagegen so um 123mm.

Als ich meine blind kaufte, hat mir der gute Conn Loyalist sehr geholfen, am meisten diese Seite:
http://cderksen.home.xs4all.nl/Conn38B1957image.html
Connstellation 38B '66
Martens 152G Flügelhorn

Connyplayer
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 16:52
Meine Instrumente...: C.G. Conn "Connstellation"

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Connyplayer » Freitag 1. Januar 2016, 11:03

Hallo zusammen,

die in diesem Beitrag von mir obig erwähnte Connstellation mit Aufdruck "ELKHART" USA mit der Seriennummer N46251 gebe ich gerne an liebevoll Hände ab. Ich habe allzulang nicht gespielt und jeder Trompeter weiß, wie schwer der Weg zurück zu altem Ansatz ist.

Alle genannten Kriterien, die es zu erfüllen gilt um diese Trompete als 38 B aus dem Jahr 1970 zu identifizieren, werden erfüllt. Die Verantwortung will ich dafür aber lieber nicht tragen.

Interessenbekundungen und Preisvorstellungen ersuche ich gern per Privatnachricht. Die Trompete kann auch angespielt werden. Bilder verschicke ich gern. (Ich weiß nicht wie es hier geht).

Zur erstmaligen Anschauen sind Bilder der folgenden Anzeige zu entnehmen.

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 82-74-9434

Gruss und frohes neues Jahr

Connyplayer

spätzünder
SuperPoster
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2005, 01:17
Meine Instrumente...: Holton 306
JTR 812 R
JFH 846 R
Wohnort: Unterfranken

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von spätzünder » Samstag 2. Januar 2016, 00:00

Ich glaub du hast dich da mit den Nullen etwas vertan :roll:

Connyplayer
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 16:52
Meine Instrumente...: C.G. Conn "Connstellation"

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Connyplayer » Samstag 2. Januar 2016, 11:09

Wenn das so ist, dann ist mir der Vorgang sehr peinlich. Am liebsten würde ich den Wert professionell schätzen lassen als mich an den Preisen anderer gegenwärtig angebotener Modelle zu orientieren. Die Spanne klafft hier weit auseinander und mein Halbwissen (wenn überhaupt) ringt nach Aufklärung. Ziel sollte ein fairer Preis für beide Seiten sein. Dies versuche ich nun in Fachgeschäften in meiner Stadt zu herauszufinden. Und letztendlich wird wohl kaum jemand eine solche Investition tätigen ohne so das Instrument persönlich gespielt/angetestet zu haben.

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8327
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente...: bezahlt

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Bixel » Samstag 2. Januar 2016, 11:52

Connyplayer hat geschrieben:Wenn das so ist, dann ist mir der Vorgang sehr peinlich. Am liebsten würde ich den Wert professionell schätzen lassen als mich an den Preisen anderer gegenwärtig angebotener Modelle zu orientieren. Die Spanne klafft hier weit auseinander und mein Halbwissen (wenn überhaupt) ringt nach Aufklärung. Ziel sollte ein fairer Preis für beide Seiten sein. Dies versuche ich nun in Fachgeschäften in meiner Stadt zu herauszufinden. Und letztendlich wird wohl kaum jemand eine solche Investition tätigen ohne so das Instrument persönlich gespielt/angetestet zu haben.
Für Verkaufsanzeigen steht dir das Unterforum "Private (!) Anzeigen / Termine" zur Verfügung.
Zur Preisfindung: Bei Brasserie deren Ankaufgebot einholen und dann 500.- EUR draufschlagen.

:licht:
Zurück zum Thema...

buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 7130
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente...: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von buddy » Samstag 2. Januar 2016, 13:55

Hier steht aktuell eine für 850 EUR bei Vioworld, das finde ich für Fans dieser Trompete schon eine ganz gute Orientierung.
http://www.vioworld.de/musikermarkt/ent ... 20Elkhart/

Deine Bilder lassen zwar auf guten Zustand hoffen, aber eine Aufnahme der ausgebauten Ventile wäre dennoch ganz schön.
Es ist zwar ideal, wenn man eine Trompete vor den Kauf anspielen kann, aber wegen des Aufwands nur begrenzt praktisch.
Ich habe vo ein paar Jahren beim privaten Verkauf meines nicht benötigten Kornetts dem Käufer nach einem vertrauensbildenen Telefonat deshalb einfach eine Woche der Rückgabe bein Nichtgefallen eingeräumt, schon während der Frist kam aber die Überweisung des Kaufpreises. Bei Lieferung nach Vorkasse ginge das natürlich auch.

Allen Mitgliedern des Trompetenforums wünsche ich ein sehr glückliches 2016! Gruß Buddy

Connyplayer
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 16:52
Meine Instrumente...: C.G. Conn "Connstellation"

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Connyplayer » Montag 4. Januar 2016, 08:02

Vielen Dank für die hilfreichen Empfehlungen die ich gerne beherzigen will.

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8327
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente...: bezahlt

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Bixel » Freitag 8. Januar 2016, 16:16

Für schnell Entschlossene:

http://r.ebay.com/bbU3wz

:trumpet:
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8327
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente...: bezahlt

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Bixel » Dienstag 12. Januar 2016, 12:39

Zurück zum Thema...

ebnater
SuperPoster
Beiträge: 227
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 15:02
Meine Instrumente...: Hauptinstrument: Ricco Kühn T 053/B-L (2014)
Zweitinstrument: Miraphone B-Konzertrompete (1979)
"Perinette": Kühnl & Hoyer Sella G (199?)
Spezialinstrument: Kuhlohorn (ca. 1950)

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von ebnater » Dienstag 12. Januar 2016, 13:10

Bixel hat geschrieben:http://r.ebay.com/MMw2nC

:o
Die spielt aber französisch, da musst Du noch das Übersetzungsmodul dazurechnen.... :narr:

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8327
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente...: bezahlt

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Bixel » Dienstag 12. Januar 2016, 15:53

ebnater hat geschrieben:
Bixel hat geschrieben:http://r.ebay.com/MMw2nC
Die spielt aber französisch, da musst Du noch das Übersetzungsmodul dazurechnen.... :narr:
Das Modul finde ich verzichtbar.
Was spricht gegen französisch?

:P
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
schmalhans
PowerPoster
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 30. November 2007, 14:21
Meine Instrumente...: Carol Brass CTR-5000L-YST-Bb-S
Carol Brass CFL-6200-GSS-Bb-SLB
Yamaha 6320S
Wohnort: Am schönen Oberrhein

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von schmalhans » Sonntag 16. Oktober 2016, 15:13

Was meint ihr zu dieser hier:

http://www.ebay.de/itm/191986366717?eui ... Tags=bu=bu

Ist es "diese eine"? :mrgreen:
CB CTR-5000L-YST-S
CB CFL-6200-GSS
Yamaha 6320S

Kojak
ExtremPoster
Beiträge: 347
Registriert: Montag 13. September 2004, 14:47
Meine Instrumente...: Courtois Evolution IV/ Yamaha 6345+8310 /Courtois 154R

Re: Wer kennt diese (Trompete Conn Connstellation 38B Trompe

Beitrag von Kojak » Sonntag 16. Oktober 2016, 17:31

naja
schlechte Fotos....Drücker und Fingerhaken nicht orginal...
ausserdem behaupte ich mal frech dass das ne UMI Conn ist (nach 1985)
bei dem Zustand höchstens 300€- kann ganz gut spielen...kann aber auch ne Gurke sein
Ich arbeite ja nicht-Ich mache nur Musik ..... James Last

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste