Was haltet ihr von Cerveny Flügelhörner?

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
FREDOUZO
SuperPoster
Beiträge: 146
Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 20:15
Meine Instrumente ..: Yamaha, Miraphone, Getzen, Lidl,
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Kontaktdaten:

Was haltet ihr von Cerveny Flügelhörner?

Beitrag von FREDOUZO »

Hi zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach einem Flügelhporn mit Drehventilen. Was haltet ihr von Cerveny? Miraphone ist geil, aber teuer, und ich bin armer Azubi und hab kein geld.
Grüßle FLO :roll:
Benutzeravatar
kleinerTrompeter
Unverzichtbar
Beiträge: 1179
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 21:53
Wohnort: bei Dresden

Beitrag von kleinerTrompeter »

Hallo!

Habe das Topmodell der Cerveny Flügelhörner (1400 Euro) auf der Messe angespielt!
Ein sehr gutes Horn- kann man kaufen.

Grüße Jörg
78er Bach Stradivarius 37 versilbert
modifiziertes Bach 7D
FREDOUZO
SuperPoster
Beiträge: 146
Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 20:15
Meine Instrumente ..: Yamaha, Miraphone, Getzen, Lidl,
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Kontaktdaten:

Beitrag von FREDOUZO »

1400 ist halt für jemand, der nichts hat auch viel,haha. Naja, vielleicht bekomm ich was gebrauchtes her, aber ich weiß ja selbst von mir, wie schwer es ist, sich von einem Instrument zu trennen, besonders schwer von einem guten instrument.
Bach Freak
ExtremPoster
Beiträge: 294
Registriert: Sonntag 11. September 2005, 17:04
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Bach Freak »

Ich selber spiele auch ein Cerveny Flügelhorn. Es ist zwar eines von den älteren Modellen ist aber trotzdem ein super Teil, da es meiner Meinung nach einen geilen Klang hat und es sich leicht spielen lässt. :lol:
Dies ist meine Meinung gegenüber Cerveny Flügelhörner. Also schlecht sind die auf jeden Fall nicht. Man muss ja auch immer schauen wie oft man so ein Teil braucht. Wenn ich nur ein paar mal im Monat damit spiele lohnt es sich nicht ein teures Flügelhorn zu kaufen.

Bach Freak
FREDOUZO
SuperPoster
Beiträge: 146
Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 20:15
Meine Instrumente ..: Yamaha, Miraphone, Getzen, Lidl,
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Kontaktdaten:

Beitrag von FREDOUZO »

na ich spiele es schon sehr oft,mehrmals die Woche,nicht nur so Hobby mäßig, aber soviel Geld hab ich halt net. Cerveny ist schon billiger als Miraphone.
Anonym0925_2
Unverzichtbar
Beiträge: 566
Registriert: Dienstag 27. März 2007, 12:38

Beitrag von Anonym0925_2 »

Bei den Cerveny Flgh. ist es wie bei den meisten CZ Instrumenten:
du musst 20 probieren, eines wird vielleicht dabei sein welches gut intoniert.
Im Gegensatz zu den Lidl Trompeten sind deren Flügelhörner um einiges besser: die spielen sich leicht, haben (Mundstückdiskussion lasse ich außen vor) einen schönen Klang und sind vor allem leistbar wenn ich deine Situation richtig verstehe.
Preisspanne (in AT, incl. 20% MwSt): € 670,- bis € 990,- für das Topmodell

LG,

FF
FREDOUZO
SuperPoster
Beiträge: 146
Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 20:15
Meine Instrumente ..: Yamaha, Miraphone, Getzen, Lidl,
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Kontaktdaten:

Beitrag von FREDOUZO »

Ist das die Preisklasse bei Cerveny oder bei Lidl?
mark292
SuperPoster
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 18:48
Meine Instrumente ..: Konzerttrompete Krinner
Flügelhorn Josef Lidl
Wohnort: Wien

Beitrag von mark292 »

Lidl!

Wobei ich sowieso nur meine, dass Lidl Flügelhörner Preis-/Leistungsmäßig top sind! Cerveny sind eigentlich nicht zu empfehlen, finde ich
FREDOUZO
SuperPoster
Beiträge: 146
Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 20:15
Meine Instrumente ..: Yamaha, Miraphone, Getzen, Lidl,
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Kontaktdaten:

Beitrag von FREDOUZO »

Also so wie ich mitbekommen habe, soll Lidl von der Intonation nicht stimmen. Da sei Cerveny besser, aber auch nicht alle Instrumente, man muss schon Glück haben. Weiß jemand wo man gute gebrauchte Instrumente her bekommt?
Benutzeravatar
DaTrumpet
ExtremPoster
Beiträge: 375
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 21:35
Meine Instrumente ..: Viele...

Beitrag von DaTrumpet »

Willst du denn ein Drehventil-Instrument?

Ich habe mich lange mit dem Thema beschäftigt und kann dir nur Klaus Martens und Gerd Dowids empfehlen, die machen beide eine Super Arbeit! Natürlich ist das eine andere Preisklasse. Gegen die sind so gar deine Hochgelobten Miraphone schlecht.

Mit Cerveny hab ich die Erfahrung gemacht, dass sie einen schönen Ton haben aber extrem schlecht stimmen.
Von Lidl konnte ich nur ein Schülerinstrument anspielen, das nicht vergleichbar war. Ich habe mal einen Tschechen auf einem Lidl-Flügelhorn gehört der hat da mal locker mit dem Flügelhorn Einwürfe auf einem C4 gespielt.

Aber wie immer sind Pauschal-Aussagen sehr schlecht, du musst dir dein Bild über die Instrumente selber bilden.
FREDOUZO
SuperPoster
Beiträge: 146
Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 20:15
Meine Instrumente ..: Yamaha, Miraphone, Getzen, Lidl,
Wohnort: Villingen-Schwenningen
Kontaktdaten:

Drehventil

Beitrag von FREDOUZO »

Drehventil such ich, find ich besser und die gehen auch leichter ab, meiner Meinung nach. habe aber auch ein Pump mFlügelhorn, aber auf dem drehv. Flg von meinem Kumpel kann ich konstant und viel länger hoch spielen.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste