Kennt jemand diesen Hersteller?

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Spitfire
NormalPoster
Beiträge: 33
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 14:37
Meine Instrumente ..: Calicchio 1s2

Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von Spitfire » Samstag 17. November 2018, 10:58

Hallo, ich habe eine Drehventil-Trompete bekommen mit einem mir unbekannten Hersteller. Es handelt sich um ein V in einem Oval mit einer Verzierung. Kann mir jemand sagen, um welchen -hersteller es sich hier handelt?

Bild

Benutzeravatar
schattie280
Instrumentenbauer
Beiträge: 2231
Registriert: Freitag 14. November 2008, 11:57
Meine Instrumente ..: Trompeten:
Selbstbau I: Hoch B/A, Drehventilmaschine mit Minibal/Kreuzgelenken von Glas, Bohrung 10,4mm, Becher 100/0,4mm von Sandner)
Selbstbau II (Drehventil, Voigt-Maschine, Sandner-Becher 140/0,4mm Kupfer, Doppeltrigger, tauschbares Mundrohr)
Selbstbau III (Drehventil, Voigt Maschine m. Kreuzgelenk, Becher 140/0,4mm Goldmessing)
Wohnort: im Pott

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von schattie280 » Montag 19. November 2018, 06:34

Moin,

das könnte aus Russland sein, aber ohne Gewähr. Könntest du vielleicht mehr Fotos einstellen?

Gruß,
Schattie
Der Frosch liest mit...

dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1203
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente ..: Selmer London Invicta Silber
Marcinkiewicz silber Perinet
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
AK Wunderlich B-Trompete
Keilwerth de Luxe Trompete
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Jupiter 1100 mit GM-Mundrohr
King 601
Amrhein USA
Getzen 300 mit 25 Grad-Nach-Oben-Trichter (Umbau)
Getzen 400
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von dizzyoliver » Montag 19. November 2018, 20:12

Ich meine, dass das von einer polnischen Trompete stammt. Eventuell Polmuz.
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)

Spitfire
NormalPoster
Beiträge: 33
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 14:37
Meine Instrumente ..: Calicchio 1s2

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von Spitfire » Donnerstag 31. Januar 2019, 10:43

Sehe gerade, dass ich mich hier nicht bedankt habe. Sorry und... Danke! :)
(Trompete hat mir nicht gefallen und wurde wieder verscherbelt... )

Benutzeravatar
Aragorn
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 24. Februar 2019, 12:52
Meine Instrumente ..: Bb-Trompeten:
- FÖRG 25824 (Zirl, Austria, geb. Ende der 80er)
- King 601 Sonderlackierung (rot)
- Getzen 300S
- Musica Steyr Austria 678167 (meine Schülertrompete, geb. Anfang der 80er)

außerdem:
- Flügelhorn Amati Kraslice 226
- Fürst-Pless-Horn 1303 KL 40121 (Kühnl & Hoyer)
- Drehventil-Kornett bzw. "Taschenflügelhorn" in Bb -> Hersteller?
- Trompete Meister Dotzauer (zu verkaufen für 150€)
Wohnort: Köln

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von Aragorn » Sonntag 24. Februar 2019, 13:21

Hallo,

auch ich begegne gerade diesem Stempel Bild

auf meinem neuen Drehventil-Kornett(?!? Es ist interessant gebaut, kann jmd. mehr dazu sagen, worum es sich handelt/handeln könnte :question: :Hä: Klingen tut es jedenfalls super mit Flügelhornmundstück! :) )
Bild
Bild

Gruß
Aragorn

Benutzeravatar
Aragorn
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 24. Februar 2019, 12:52
Meine Instrumente ..: Bb-Trompeten:
- FÖRG 25824 (Zirl, Austria, geb. Ende der 80er)
- King 601 Sonderlackierung (rot)
- Getzen 300S
- Musica Steyr Austria 678167 (meine Schülertrompete, geb. Anfang der 80er)

außerdem:
- Flügelhorn Amati Kraslice 226
- Fürst-Pless-Horn 1303 KL 40121 (Kühnl & Hoyer)
- Drehventil-Kornett bzw. "Taschenflügelhorn" in Bb -> Hersteller?
- Trompete Meister Dotzauer (zu verkaufen für 150€)
Wohnort: Köln

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von Aragorn » Montag 25. März 2019, 22:20

niemand?

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2663
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente ..: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von Wolfram » Mittwoch 27. März 2019, 22:59

Hallo,
Schattie hat doch schon die richtige Antwort gegeben...
Das Instrument stammt aus Russland!
LG, Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1203
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente ..: Selmer London Invicta Silber
Marcinkiewicz silber Perinet
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
AK Wunderlich B-Trompete
Keilwerth de Luxe Trompete
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Jupiter 1100 mit GM-Mundrohr
King 601
Amrhein USA
Getzen 300 mit 25 Grad-Nach-Oben-Trichter (Umbau)
Getzen 400
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von dizzyoliver » Mittwoch 27. März 2019, 23:36

Wolfram, er hat es richtig beantwortet, war sich aber auch unsicher. Ich wusste auch nicht zu 100 % ob Polen oder Russland, eines davon, da war ich mir sicher, musste es aber sein.
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)

Benutzeravatar
Aragorn
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 24. Februar 2019, 12:52
Meine Instrumente ..: Bb-Trompeten:
- FÖRG 25824 (Zirl, Austria, geb. Ende der 80er)
- King 601 Sonderlackierung (rot)
- Getzen 300S
- Musica Steyr Austria 678167 (meine Schülertrompete, geb. Anfang der 80er)

außerdem:
- Flügelhorn Amati Kraslice 226
- Fürst-Pless-Horn 1303 KL 40121 (Kühnl & Hoyer)
- Drehventil-Kornett bzw. "Taschenflügelhorn" in Bb -> Hersteller?
- Trompete Meister Dotzauer (zu verkaufen für 150€)
Wohnort: Köln

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von Aragorn » Donnerstag 28. März 2019, 01:18

Hallo Wolfram und dizzyoliver, vielen Dank für die Info, super!
Habe zufälligerweise gerade heute den Tipp "St. Petersburg" bekommen, würde passen.

LG
Aragorn

Spitfire
NormalPoster
Beiträge: 33
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 14:37
Meine Instrumente ..: Calicchio 1s2

Re: Kennt jemand diesen Hersteller?

Beitrag von Spitfire » Freitag 17. Januar 2020, 18:03

Hallo - hätte nochmal ein Rätsel... ;)
Die letzten zwei Buchstaben sind "es"

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste