Deutsche Konzerttrompe Kühnl & Hoyer

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

gozilla
Unverzichtbar
Beiträge: 649
Registriert: Freitag 17. September 2010, 08:42
Meine Instrumente ..: Schilke X3
Yamaha YTR 6335H SingingBell
Bach 37*
Van Laar Oiram II

Re: Deutsche Konzerttrompe Kühnl & Hoyer

Beitrag von gozilla »

vand hat geschrieben: Montag 31. Dezember 2018, 20:04
gozilla hat geschrieben: Montag 31. Dezember 2018, 19:24
nun aktuell Silvesterkonzert spielt er wohl eher eine Schagerl
Aber die einigen Male die ich Ihn live gesehen und gehört habe immer die Thein...von der Nähe betrachtet kann ich mir nicht vorstellen das ein Ding mit so viel Ringen und Klappen und Stützen irgendwie Klingen kann . Leicht schon gar nicht.
Grüße und guten Rutsch
G
Hallo,

André Schoch spielt Thein B und C, und seit längerer Zeit statt der Thein B eine Ricco Kühn T053 B, keine Schagerl.

Klangbeispiele, auch mit "vermurkster" Thein:

-> https://www.youtube.com/watch?v=1BRXfQ89vgs

-> https://www.youtube.com/watch?v=cHLm--7vt84

Einen guten Rutsch.

https://tz-ma.facebook.com/schagerl/pho ... H2KD-5YnwY
vand
NormalPoster
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 27. September 2011, 16:18
Meine Instrumente ..: Trompete

Re: Deutsche Konzerttrompe Kühnl & Hoyer

Beitrag von vand »

Er hat sicher ein ganzes Arsenal an unterschiedlichem Equipment, nur hat er Schagerl nie wirklich im Dienst gespielt, im Gegensatz zu Thein, und seit einiger Zeit eben Kühn. 

Wie auch immer. Besonders beeindruckend am Silvesterkonzert fand ich das Bolero-Solo von Olaf Ott.
gozilla
Unverzichtbar
Beiträge: 649
Registriert: Freitag 17. September 2010, 08:42
Meine Instrumente ..: Schilke X3
Yamaha YTR 6335H SingingBell
Bach 37*
Van Laar Oiram II

Re: Deutsche Konzerttrompe Kühnl & Hoyer

Beitrag von gozilla »

Wie auch immer
Ich werde mich mal schlau machen
Im ersten Teil hat er auf jeden Fall nicht die Thein gespielt. Hab aber leider nicht genau geschaut was er spielt. Ist ja eigentlich auch Latte so lange er so gut spielt und nicht schon in der zweiten Zeile gurkt wie die Kollegen aus München bei Candide :roll:

Ja das Solo der Posaune ist so der Punkt während des Bolero auf den man sich freut. Hat es nicht schlecht gespielt. Mir wäre Gössling mit seiner "nackten" Kruspe lieber gewesen.
Edit meint... Ich hab da leider immer das Solo meines Ex Bigband Kollegen im Ohr , leider kein Profi aber ein sehr sehr begnadeter Posaunist.
Sorry für den O Ton
Grüß G
CATSFreak
NormalPoster
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 15:16
Meine Instrumente ..: Schilke B1
Schilke S32
Bach Stradivarius Mod. 43
Schilke P5-4

Re: Deutsche Konzerttrompe Kühnl & Hoyer

Beitrag von CATSFreak »

Hallo.

Schön, dass es jemand anderem auch so ergangen ist!
Ich bin jetzt mal am Sparen! :)

Schönen Abend.

Gruß, Markus



guenni hat geschrieben: Montag 24. Dezember 2018, 12:45 Hallo,
ich habe die Trompete ebenfalls bei T. angespielt und mir erging es ganz ähnlich.
Klingt und spielt sich perfekt.
Wenn der extzrem hohe Preis nicht wäre hätte ich schon zugegriffen.
Schilke B1
Schilke S32
Bach Stradivarius Mod. 43
Schilke P5-4
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 4 Gäste