Tour de Basstrompete

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 286
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Tour de Basstrompete

Beitrag von Blechnase » Freitag 17. August 2018, 08:20

Liebe Leute,
Habe mir vor ein paar Monaten eine Prisma Basstrompete angeschafft, die ich mit wachsender Begeisterung spiele. Klang gut, Ventile OK, Intonation ist Übungssache, aber beherrschbar. Wenn ich nun upgraden wollte auf einrichtig gutes Instrument (die Kostenfrage stellen wir jetzt erst mal noch nicht 8) ), wen müsste ich bei meiner Tour de Basstrompete besuchen zum Testspielen?

Gopp, Krinner, Ferstl, Votruba, Brassego, Baumann, Weber? (Inderbinen lasse ich jetzt trotz aller Kosten-Nicht-Diskussionen aussen vor ...) - wen noch?

Vielen Dank,
Andreas
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Benutzeravatar
schattie280
Instrumentenbauer
Beiträge: 2213
Registriert: Freitag 14. November 2008, 11:57
Meine Instrumente: Trompeten:
Selbstbau I: Hoch B/A, Drehventilmaschine mit Minibal/Kreuzgelenken von Glas, Bohrung 10,4mm, Becher 100/0,4mm von Sandner)
Selbstbau II (Drehventil, Voigt-Maschine, Sandner-Becher 140/0,4mm Kupfer, Doppeltrigger, tauschbares Mundrohr)
Selbstbau III (Drehventil, Voigt Maschine m. Kreuzgelenk, Becher 140/0,4mm Goldmessing)
Wohnort: im Pott

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von schattie280 » Freitag 17. August 2018, 08:28

Moin,

was hälst du von einem Marching Baritone als Alternative?

Gruß,
Schattie
Der Frosch liest mit...

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 286
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von Blechnase » Freitag 17. August 2018, 08:55

Auch Moin,

Kann ich absolut nicht sagen, da ich noch nie eines gespielt habe. Ich plane grade einen Trip zu FMB, allwo ich auch andere Optionen ausprobieren möchte. Marching Bariton verbinde ich aufgrund meiner Jahre in den USA allerdings immer mit den Event- und Showbands auf dem Footballfeld ... aber warum nicht? Letztlich suche ich (mittelfristig ...) ein schönes, gut intonierendes Instrument, mit dem ich gut klarkomme. Würde allerdings wohl Drehventile bevorzugen.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 286
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von Blechnase » Freitag 17. August 2018, 08:57

Ach so, Nachtrag: Cerveny habe ich ausprobiert, da gefallen mir weder die Trompeten noch die anderen Instrumente. Topfig und schwere Ansprache bei allen, die ich anspielen konnte. Meine Frau meinte zum Flügelhorn, das klingt wie ein Alphorn.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Joh
NormalPoster
Beiträge: 34
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 11:54
Meine Instrumente: Yamaha 8310 Z Bobby Shew
Josef Dotzauer Graslitz Vertikal von ca. 1940
B&S Record 2000 von 1975

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von Joh » Freitag 17. August 2018, 21:28

Also ich war im Urlaub bei Votruba in Wien, um diese Vertikaltrompeten auszuprobieren (weil ich selbst zwei Vertikale habe, aber andere) und muss sagen, dass die dort wirklich super Instrumente bauen. Intonation und Ansprache sind sehr gut, Maschine sowieso, gute Triggerlösung usw. Der Klang ist nicht meins, aber das ist absolut Geschmackssache. Wenn die ähnlich gute Basstrompeten bauen, lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall.

TrompetenKäfer
Unverzichtbar
Beiträge: 1268
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 14:10
Meine Instrumente: Alles Blech, und davon nicht zu wenig
Wohnort: Niederösterreich

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von TrompetenKäfer » Montag 20. August 2018, 08:26

Brassego Soulhorn + Fat Lady (Pump/Perinet) sind meine klare Empfehlung :)
Bei Votruba bist du auch gut aufgehoben, und Schagerl hat für James Morrison auch eine Basstrompete (sehr gut/sehr teuer) entwickelt, die man sich anschauen könnte.

Ein Marching-Bariton àla Jupiter könnte viell. auch was sein.

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 286
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von Blechnase » Dienstag 21. August 2018, 14:30

Ja, Brassego und Votruba machen einen guten Eindruck, sind leider auch diejenigen, die am weitesten weg sind von zuhause.

Oberrauch baut wohl auch Basstrompeten, habe ich grade gelernt. Kennt die jemand?

Das wird eine lange Tour ...
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

TrompetenKäfer
Unverzichtbar
Beiträge: 1268
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 14:10
Meine Instrumente: Alles Blech, und davon nicht zu wenig
Wohnort: Niederösterreich

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von TrompetenKäfer » Dienstag 21. August 2018, 14:56

Von Oberrauch kenne ich nur die Trompeten, aber auch dieser Mann weiß, was er tut.
Bevor wir hier über dutzende Anbieter sprechen, würde ich vorschlagen, dass du deine Informationsmaschine in Gang setzt, und dir mal konkret Anbieter heraussuchst und um Testinstrumente fragst ;)

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 286
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von Blechnase » Mittwoch 22. August 2018, 06:51

Das ist der Plan 8) aber ich bin nicht reich genug, gleichzeitig 6-7 Testinstrumente zu bestellen ... Werde im Lauf der nächsten paar Monate einen interessanten Instrumentenbauer nach dem anderen abklappern, aber Bayern und Österreich sind von Nordostdeutschland ausgesehen nicht grade ims Eck. Ich berichte!
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

OndraJ
ExtremPoster
Beiträge: 311
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 16:11
Meine Instrumente: Yamaha

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von OndraJ » Mittwoch 22. August 2018, 07:56

Fast alle der genannten Hersteller versenden ohne Vorauszahlung zum Testen. Bei den meisten musst du nur den Rückversand zahlen.

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 286
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von Blechnase » Mittwoch 22. August 2018, 11:49

Siehste, das habe ich bei den ersten jetzt auch herausgefunden :D Da ich mit meinen knapp 50 noch nicht mal 10 Instrumente besessen habe, fehlt mir wohl das Profi-Shopping-Gen :lol:
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Jamer
SuperPoster
Beiträge: 134
Registriert: Montag 13. April 2015, 14:11
Meine Instrumente: Dowids BZ GL 75, Courtois 154

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von Jamer » Mittwoch 29. August 2018, 08:41

Worishek baut eine tolle Drehventil-Basstrompete. Ein Kollege kommt damit super zurecht.

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Tour de Basstrompete

Beitrag von blechfan » Mittwoch 29. August 2018, 17:57

trumpetjörgi scheint in Urlaub zu sein ... :question:
Na gut, dann vertrete ich ihn einfach mal ... :wink:

http://www.blechblasinstrumente.de/htdo ... mpete.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast