C-Trompete (Jazz)

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
mariusauer
NormalPoster
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 15:57
Meine Instrumente...: Trompete, Flügelhorn

C-Trompete (Jazz)

Beitrag von mariusauer » Montag 13. Februar 2012, 16:01

Verkaufe C-Trompete (Jazz) in einem Top Zustand auf ebay, ideal für Improvisatoin und BigBand (Jazz, Swing ...):

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0819292150

Für eventuelle Fragen via Mail: marius.auer.95@gmail.com

Benutzeravatar
RealC
Unverzichtbar
Beiträge: 1483
Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 15:03
Meine Instrumente...: -

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von RealC » Montag 13. Februar 2012, 16:14

Prima:

"Es Trompete in B"

Quelle: Dein Profil.

Benutzeravatar
mikefiftyniner
Unverzichtbar
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 4. August 2005, 11:59
Meine Instrumente...: NONE
Wohnort: Machtsum (Nabel der Welt)

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von mikefiftyniner » Montag 13. Februar 2012, 16:42

Ess-Trompete

Bild
Mit jedem erfüllten Wunsch zerplatzt ein Traum!
Wer Schreibfehler findet, darf diese behalten!

dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1187
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente...: Selmer London Invicta Silber
Marcinkiewicz silber Perinet
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
AK Wunderlich B-Trompete
Keilwerth de Luxe Trompete
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Jupiter 1100 mit GM-Mundrohr
King 601
Amrhein USA
Getzen 300 mit 25 Grad-Nach-Oben-Trichter (Umbau)
Getzen 400
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von dizzyoliver » Montag 13. Februar 2012, 16:58

Das ist aber eine ESS-POSAUNE!!!!!!!!!! :lol:

Gruß,Oliver
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)

Benutzeravatar
RealC
Unverzichtbar
Beiträge: 1483
Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 15:03
Meine Instrumente...: -

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von RealC » Montag 13. Februar 2012, 20:50

Es Trompete in C

und

BB Trompete in C

gibt´s ja auch noch :-)

Quelle: dieselbe.

Benutzeravatar
carsten37
ExtremPoster
Beiträge: 485
Registriert: Montag 8. Juni 2009, 14:14
Meine Instrumente...: Mystery 2
Wohnort: Trendelburg

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von carsten37 » Montag 13. Februar 2012, 21:11

Bei dem Thema C (oder ES) Trompete war ich kurz am überlegen und da hab ich mich gefragt, ob eine C- Trompete im Jazz-Bereich überhaupt eingesetzt wird !?
Vielleicht bekommen jetzt einige von Euch ein schmunzeln ins Gesicht oder fangen gleich an zu lachen, aber ich war bisher der Meinung oder im Glauben, je nach dem, das C- und ES- Trompeten für den klassischen Bereich und die B-Instrumente für die
Blasmusik,den Jazz oder Ähnlichem eingesetzt werden.
Vielleicht ist ja jemand von Euch so nett und klärt mich mal auf, ob meine Vermutung stimmt oder ob ich komplett daneben liege.

Schöne Grüße aus Nordhessen :)

Carsten

buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 7130
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente...: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von buddy » Montag 13. Februar 2012, 22:30

carsten37 hat geschrieben:... ob eine C- Trompete im Jazz-Bereich überhaupt eingesetzt wird !?...
Kaum. :mrgreen:
Aber "Jazz-Trompete" bezeichnete früher Trompeten mit Perinetventilen, "Deutsche Trompete" solche mit Drehventilen und "Bach-Trompete" meinte eine Hoch-B, heute auch gern "Piccolo-Trompete" genannt.

Benutzeravatar
carsten37
ExtremPoster
Beiträge: 485
Registriert: Montag 8. Juni 2009, 14:14
Meine Instrumente...: Mystery 2
Wohnort: Trendelburg

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von carsten37 » Dienstag 14. Februar 2012, 21:16

buddy hat geschrieben: von buddy » Montag 13. Februar 2012, 22:30

carsten37 hat geschrieben:
... ob eine C- Trompete im Jazz-Bereich überhaupt eingesetzt wird !?...

Kaum.
Aber "Jazz-Trompete" bezeichnete früher Trompeten mit Perinetventilen, "Deutsche Trompete" solche mit Drehventilen und "Bach-Trompete" meinte eine Hoch-B, heute auch gern "Piccolo-Trompete" genannt.
Danke für Deine Antwort :)

Aber mein eigentliches Anliegen....
carsten37 hat geschrieben:Vielleicht bekommen jetzt einige von Euch ein schmunzeln ins Gesicht oder fangen gleich an zu lachen, aber ich war bisher der Meinung oder im Glauben, je nach dem, das C- und ES- Trompeten für den klassischen Bereich und die B-Instrumente für die
Blasmusik,den Jazz oder Ähnlichem eingesetzt werden.
....blieb leider noch unbeantwortet. Es wäre für mich Wissenswert, welche Art /Stimmung der verschiedenen Trompeten in welchen Bereichen der Musik eingesetzt werden.
B Trompete für...
C-Trompete für.. usw.

Schöne Grüße aus Nordhessen :)

Carsten

Benutzeravatar
RealC
Unverzichtbar
Beiträge: 1483
Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 15:03
Meine Instrumente...: -

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von RealC » Dienstag 14. Februar 2012, 22:44

Ich habe mal jemanden mit einer D-Trompete in der Big Band gesehen. Auch hier im Forum hat dies mal jemand angedeutet. Kann ich mir mit Verstärkung als lead-Trompete sogar noch vorstellen.

Für Tanzmusik wünsch ich mir manchmal eine C, um das ganze E-, H- und Fis-Dur Gedudel etwas zu entschlacken ;-)

Benutzeravatar
haynrych
Unverzichtbar
Beiträge: 3985
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 06:14
Meine Instrumente...: taylor chicago II
Wohnort: HORNSTEIN, NORDBURGENLAND, AUT
Kontaktdaten:

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von haynrych » Mittwoch 15. Februar 2012, 08:07

es gibt natürlich auch exoten, die c-trompete im jazz verwenden (z.b.: http://youtu.be/3B0Rg7VJgbk).

jedoch: wenn man das improvisieren auf einer b-trompete ausgiebig gelernt bzw. geübt hat, wird's auf dem c-instrument (zumindest anfangs) sehr gewöhnungsbedürftig sein, weil das unterbewusstsein auf die griffe und töne des b-instruments zurückgreifen möchte. die c-trompete hat sich (i.a.) als orchestertrompete durchgesetzt und wird wohl nur ausnahmsweise für blasmusik, big band oder jazz verwendet.
KEEP CALM AND DON'T FEED THE TROLL
[diogenes]

Benutzeravatar
joey di lämma
PowerPoster
Beiträge: 66
Registriert: Montag 19. Oktober 2009, 17:38
Meine Instrumente...: Kanstul Chicago
Olds Studio
Holton Llewellyn
Warburton, Marcinkiewicz

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von joey di lämma » Donnerstag 16. Februar 2012, 10:51

moin,

vor vielen jahren, sozusagen in grauer vorzeit, hatte ich mal ein BUESCHER C-MELODY aus den 20ern in händen (ja, ich weiss, dass das keine trompete ist). die geschichte zu dem instrument fand ich ganz interessant: angeblich sind die c-melodys gebaut worden, damit sich ein saxophonist problemlos ans klavier stellen und die melodie der klaviernotation mitspielen konnte. noten waren geschichtlich betrachtet scheinbar auch durchaus mangelware.

vielleicht ist diese geschichte auf die c-trompete übertragbar. vielleicht auch nicht.

ahoi,
joey
ROCK FOR LIGHT!

Benutzeravatar
Kowa
ExtremPoster
Beiträge: 467
Registriert: Donnerstag 25. August 2005, 13:24
Wohnort: Bremen

Re: C-Trompete (Jazz)

Beitrag von Kowa » Sonntag 19. Februar 2012, 01:17

Miles Davis hatte Anfang der 70er auch kurz mit einer C im Rockjazz experimentiert, um dort einen helleren Sound zu haben.
http://newarkwww.rutgers.edu/IJS/instru ... davis.html
"The hard part is figuring out the easy way to play the trumpet" (Adam Rapa)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast