Schüler auf Trompetensuche

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

ROW
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 20. November 2009, 14:33
Meine Instrumente: Jupiter JTR-408

Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von ROW » Freitag 20. November 2009, 15:48

Halihalo,

ich bin 16 Jahre alt und spiele seit 5 Jahren B-Trompete.
Ich spiele seitdem eine Jupiter JTR 404.
Nun möchte ich mir jedoch eine neue Trompete anschaffen.
Mein Budget endet so bei ca. 1500 €.
Da ich keine Ahnung habe welches Instrument etwas für mich wäre
und ich am liebsten eine Trompete übers Internet kaufen würde,
wollte ich fragen, ob man mir ein paar Ratschläge/Vorschläge machen kann.
Als Zusatzinfo: Ich brauche eher eine Allroundtromp., da ich in
einer BigBand, einer "Ska"-Combo und einem Schulorchester spiele.
(Aber eher nicht etwas für die klassik *grins*)
Vielen Dank für eure Tipps im Voraus =)

Benutzeravatar
SICKATTIC
Unverzichtbar
Beiträge: 1559
Registriert: Samstag 16. April 2005, 17:16
Wohnort: Raum Stuttgart (Weissach)
Kontaktdaten:

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von SICKATTIC » Freitag 20. November 2009, 16:11

Hast schon mal die Challenger II von B&S angespielt? Fahr da gerade total drauf ab. Super Preis-Leistung, geiler Sound, gute Verarbeitung.
Stradivarius Lucianus Bach 37G (goldmessing Custom Series)
Conn 22b (Bj 1928)
Getzen Eterna (Piccolo)

Heimostar
NormalPoster
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 26. November 2008, 19:48
Meine Instrumente: Yamaha 8310ZS
Martin Peter KT
Ferchner FH
Kontaktdaten:

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von Heimostar » Freitag 20. November 2009, 17:04

Da kann ich dir die Yamaha 8310ZS Boby Shew wärmstens empfehlen!

lg heimo

Benutzeravatar
SICKATTIC
Unverzichtbar
Beiträge: 1559
Registriert: Samstag 16. April 2005, 17:16
Wohnort: Raum Stuttgart (Weissach)
Kontaktdaten:

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von SICKATTIC » Samstag 21. November 2009, 01:08

Japp, die taugt auch was :D Schau doch am besten mal in das Subforum Testberichte und in das Subforum Trompete. Da wirst noch einiges an Information finden :D
Stradivarius Lucianus Bach 37G (goldmessing Custom Series)
Conn 22b (Bj 1928)
Getzen Eterna (Piccolo)

Benutzeravatar
Puukka
Besonders Verdient gemacht
Beiträge: 4719
Registriert: Dienstag 11. Januar 2005, 23:55
Meine Instrumente: K&H Topline
Wohnort: Krems an der Donau

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von Puukka » Samstag 21. November 2009, 08:35

Man könnte eigentlich pauschal sagen, dass es ab 800,- keine schlechte Trompeten gibt, und Keine, die nicht allroundtauglich wäre.
Also z.B. Getzen 390, 490, 590,
B&S Challenger I oder II,
diverse K&H,
Conn 52B
diverse Yammies
Bach VBS 1
etc.
Im Endeffekt zählt das Spielgefühl.
Herbert
Schilke 11C2
K&H Topline

FlüTro
Unverzichtbar
Beiträge: 2835
Registriert: Montag 28. November 2005, 21:34
Kontaktdaten:

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von FlüTro » Samstag 21. November 2009, 09:31

kannst auch in Erwägung ziehen,
ob Du nicht eine C-Trompete nimmst.
Wir spielen fast nur noch C-Trompete
Da kann man dann auch einfach alles
direkt übernehmen ohne lange
Tonartdiskussionen.

das hat viele Vorteile,
und eine Bb haste ja schon.

Zum Beispiel diese Cortouis von Mijoh für 780 Euro,
NP 2800, da haste viel gespart und
wärst bestens bedient.

Ist mMn schon erwägenswert

Peter

Benutzeravatar
Käptn-Z
ExtremPoster
Beiträge: 433
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 20:45
Wohnort: München

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von Käptn-Z » Samstag 21. November 2009, 10:23

@FlüTro
Er sucht eine Allroundtrompete !!! *Kopf schüttel*

Ich empfehle ebenfalls die Yamaha Bobby Shew Z Trompeten. Super Instrumente mit gutem Preis/Leistungsverhältnis.
Bach Strad XX (Custom)

Benutzeravatar
amateur
Unverzichtbar
Beiträge: 1114
Registriert: Mittwoch 15. August 2007, 22:23
Meine Instrumente: Kühnl&Hoyer 6010 G
Wohnort: nähe Salzburg

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von amateur » Samstag 21. November 2009, 10:28

Peter, sei mir bitte nicht böse, aber der Vorschlag, für BigBand und Schulorchester eine C-Trompete zu kaufen ist genauso Blödsinn wie einem Schüler eine Es-Trompete zu geben weil die B noch zu gross ist :rot:

Soll ROW sich sämtliche Noten der zwei Orchester transponieren oder wie?
In BigBand sowie in Schulorchestern gibt´s die Stimme "x. Trompete in B".
Abgesehen davon spielen die anderen sicher auch B-Trompeten, hast Du schonmal gehört, wie "schön" eine B- und eine C-Trompete klanglich und von der Stimmung her "reiben" können?

Vorschläge zu guten B-Trompeten wurden ja schon gemacht, sind alle nicht schlecht.
Da muss man halt testen und probieren was einem persönlich am besten liegt.

LG, Helmut

Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 5198
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von Dobs » Samstag 21. November 2009, 13:06

Nehmt die Beiträge von Peter doch einfach als das, was sie sind.
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)

Deakt_20120717
Unverzichtbar
Beiträge: 1336
Registriert: Samstag 20. August 2005, 11:21
Meine Instrumente: nnn

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von Deakt_20120717 » Samstag 21. November 2009, 14:06

:ironie: mich wundert, dass FlüTro kein Weril-Euphonium vorschlägt!

Deakt_20120717
Unverzichtbar
Beiträge: 1336
Registriert: Samstag 20. August 2005, 11:21
Meine Instrumente: nnn

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von Deakt_20120717 » Samstag 21. November 2009, 14:33

Hallo ROW!

Zu größten Teil ist alles richtig, was Du hier gesagt kriegst! Ich möchte Dir aber einen anderen, ich persönlich meine besseren, Weg vorschlagen:
1. Such Dir in Deiner Nähe 2-3 Instrumentenbauer/Musikhäuser aus!
(die Information findest Du über die Trompetenkarte:
http://blaeser.bl.funpic.de/index.php?o ... &Itemid=18)
2. Frag hier im Forum ob die ausgesuchten was taugen!
3. Geh mit Deinem Lehrer und/oder guten bis sehr guten Trompeter(wenn Du niemand kennst findest Du vielleicht über das Forum jemand der sich dazu bereit erklärt) dorthin!
4. Such Dir dort eine Trompete in Deinem Preisrahmen aus die dir am besten gefällt/klingt/liegt!
5. Teste sie zuhause und in Deinen Gruppen unter den Bedingungen für die Du sie kaufen willst!
6. Wenn sie passt kaufen!
7. Vorteil: Persönlicher Ansprechpartner vor Ort; Kleinreparaturen werden dann meistens schnell und kostengünstig erledigt! Zubehör/Pflegemittel/Tipps gibts dann meistens günsig oder umeinsonst!

Benutzeravatar
haynrych
Unverzichtbar
Beiträge: 3985
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 06:14
Meine Instrumente: taylor chicago II
Wohnort: HORNSTEIN, NORDBURGENLAND, AUT
Kontaktdaten:

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von haynrych » Samstag 21. November 2009, 15:10

welche verbesserungen erwartest du dir gegenüber deiner aktuellen jupiter?
KEEP CALM AND DON'T FEED THE TROLL
[diogenes]

ROW
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 20. November 2009, 14:33
Meine Instrumente: Jupiter JTR-408

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von ROW » Samstag 21. November 2009, 15:31

ich würde halt gerne eine breiteren (fetteren) Klang haben.
Zudem weniger Kraftaufwand bei längerem Spielen und Spielen
in etw. höheren Lagen.
Ich meine, so hoch wie die meisten hier kann ich wahrscheinlich noch nicht spielen.
Aber das c''' sollte schon leichter anspielbar sein als mit meiner jupiter

Hobbyspieler
Unverzichtbar
Beiträge: 631
Registriert: Freitag 21. März 2008, 13:32

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von Hobbyspieler » Samstag 21. November 2009, 15:48

ROW hat geschrieben:Zudem weniger Kraftaufwand bei längerem Spielen und Spielen
in etw. höheren Lagen
Dann solltest Du zunächst einmal in einem Fachgeschäft Trompeten mit unterschiedlichen Bohrungen und Schallbechergrößen anspielen um überhaupt zu wissen, welche Art von Trompete Deinem Spielverhalten am nächsten kommt. Wenn Du das im groben angeben kannst, ist es auch möglich Dir ein paar konkretere Kaufvorschläge zu geben.

Benutzeravatar
nijatz
Unverzichtbar
Beiträge: 596
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 11:14
Meine Instrumente: Jupiter JTR-1100SQ
Bach VBS1S
Olds Studio Model Kornett
YCR4335GS
Jupiter JFH1100R
King Master Super 20
B&S Challenger ll/S 3143
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Re: Schüler auf Trompetensuche

Beitrag von nijatz » Samstag 21. November 2009, 18:15

Also für Ska und Big Band sahcen kann ich dir auch die Mystery-1 ans herz legen. Da passt sie meiner Meinung nach am besten hin. Strahlender Ton, setzt sich gut durch und man macht nicht so schenll schlapp.

Zudem ist sie komplett aus Neusilber und somit auf der sicheren seite was korrusion angeht.

Verkaufe grad eine ;)

Also falls interesse bestehen sollte!

LG Nino
Jupiter JTR-1100SQ
Schilke 13A4

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste