Konzerttrompete

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
pro_newbs
PowerPoster
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 23. Dezember 2006, 19:19

Konzerttrompete

Beitrag von pro_newbs » Donnerstag 4. September 2008, 17:35

Tag zusammen,

ich war grade beim Händler und habe mir eine deutsche / Konzerttrompete zeigen lassen.
Er hat mir eine "Blessing Konzerttrompete" vorgestellt. Jetzt habe ich grade gegoogelt, aber irgendwie nichts in der Art gefunden. Auf dem Instrument war jedoch "Besson" eingraviert.
Hat jemand mit der einen oder anderen Marke (welche ist nun die richtige?) Erfahrungen?

gruß
pro

Benutzeravatar
nic
ExtremPoster
Beiträge: 397
Registriert: Freitag 7. Januar 2005, 13:04

Re: Konzerttrompete

Beitrag von nic » Donnerstag 4. September 2008, 19:19

hallo pro-newbs,
ich nehme mal an, dass du eine drehventil-trompete suchst (konzerte kann man eigentlich auf jeder trompete spielen :idea: , daher halte ich den begriff konzert-trompete für etwas unglücklich). habe diese bauform weder bei blessing oder besson schon mal gesehen, du solltest daher mal die begrifflichkeit mit deinem händler klären...

pro_newbs
PowerPoster
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 23. Dezember 2006, 19:19

Re: Konzerttrompete

Beitrag von pro_newbs » Freitag 5. September 2008, 11:31

Ja genau, ich meinte eine Trompete mit Drehventilen (eben auch Konzerttromptete oder "deutsche Trompete" genannt?!).

Wegen der Begrifflichkeit war ich ja grade verwundert, weil er mir auf Nachfrage des genauen Modellls schlicht sagte, es handle sich um eine "Blessing Konzerttrompete". Auf dem Instrument selbst stand jedoch "Besson"...

Benutzeravatar
nic
ExtremPoster
Beiträge: 397
Registriert: Freitag 7. Januar 2005, 13:04

Re: Konzerttrompete

Beitrag von nic » Freitag 5. September 2008, 12:26

und das war ein drehventil-instrument? strange... bevor sich das hier im kreise dreht, würde ich mir das teil nochmal zeigen lassen, bestimmt gibt es ja auch einen katalog zu.

burt
Unverzichtbar
Beiträge: 2850
Registriert: Sonntag 5. Juni 2005, 12:15
Meine Instrumente ..: Yamaha-Euphonium, Melton-Tenorhorn

Re: Konzerttrompete

Beitrag von burt » Freitag 5. September 2008, 12:46

@pro_newbs:

Also jetzt nochmal für mich. Der Händler hat Dir eine Drehventiltrompete gezeigt, auf der Besson eingraviert war und hat Sie Dir als Blessing Konzerttrompete vorgestellt???

Klingt für mich nach totaler Konfusion, an welcher Stelle auch immer.

pro_newbs
PowerPoster
Beiträge: 65
Registriert: Samstag 23. Dezember 2006, 19:19

Re: Konzerttrompete

Beitrag von pro_newbs » Freitag 5. September 2008, 15:17

genau so ist es...
Ich war auch etwas verwirrt und deshalb wollte ich hier mal nachfragen.

Ich habe mal gegoogelt und auf der Inetseite von "Besson" gibt es keine Drehventiltrompeten. Nur Kornette und Tenorhörner und so einen Kram.
Allerdings habe ich keine Seite eines Instrumentenbauers namens "Blessing" gefunden.

Was ist denn "B&S" für eine Firma? Ich habe nämlich eine Tröte mit Drehventilen im Netz gefunden, die der im Laden relativ ähnelt (auch vom Preis). Nur die ist von "B&S"!

:question: :question: :question:

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2674
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente ..: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Konzerttrompete

Beitrag von Wolfram » Freitag 5. September 2008, 15:38

.. kann es sein, dass mit "Besson" der Name "Benson" gemeint ist?
Dieser Name gehört zur Marke "Roy Benson".

Diese chinesischen Instrumente werden über den Vertrieb GEWA in die deutschsprachigen Geschäfte gebracht.
Es kann sein, dass "Roy Benson" nun auch eine Konzerttrompeten (oder auch "Deutsche Trompete" genannt") im Sortiment hat.
Die Firma Stölzel hat mit "aS" dieses preiswerte Modell schon lange. Letztes Jahr kamen "Jupiter" und dieses Jahr "STAGG" dazu. Es wäre verständlich, wenn "Roy Benson" sich nun auch daran versucht...
LG, Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

Benutzeravatar
Areo
ExtremPoster
Beiträge: 442
Registriert: Freitag 23. Dezember 2005, 18:05
Meine Instrumente ..: Bach Stradivarius 180-43 S
Olds Special Kornett

Re: Konzerttrompete

Beitrag von Areo » Freitag 5. September 2008, 16:17

Wolfram, hast du da auch schon mal Messungen durchgeführt bzw. kannst du was zur Maschine sagen von den Jupiters und Staggs? Mich würde allgemein deine Meinung zu diesen Drehventilmodellen interessieren.

MfG

Oliver

Benutzeravatar
RainerS
ExtremPoster
Beiträge: 427
Registriert: Montag 17. Dezember 2007, 16:19
Meine Instrumente ..: B-Trompeten: B&S-Challenger1GM; Blessing-Super
Artist; Hopf-Bestseller
B-Taschentrompete: Fasch FST-505
C-Trompete: Fasch FST-635
Kornette: Carol Brass CCR-9990-RSM-Bb-L; I&K
Flügelhorn: Doppler
Wohnort: Deutschland

Re: Konzerttrompete

Beitrag von RainerS » Freitag 5. September 2008, 17:36

Was ist denn "B&S" für eine Firma? Ich habe nämlich eine Tröte mit Drehventilen im Netz gefunden, die der im Laden relativ ähnelt (auch vom Preis). Nur die ist von "B&S"!
B&S ist eine ehem. DDR-Marke aus dem sächsischen Vogtland (Markneukirchen), die sich nach der Wende vor allem durch ihre guten und vergleichsweise preiswerten Bach-Stradivarius-Kopien, die unter dem Namen "Challenger" verkauft werden, weltweit einen respektablen Ruf erworben hat.
MfG
Rainer
A fool with a tool is still a fool.

Benutzeravatar
haynrych
Unverzichtbar
Beiträge: 4002
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 06:14
Meine Instrumente ..: taylor chicago II
Wohnort: HORNSTEIN, NORDBURGENLAND, AUT
Kontaktdaten:

Re: Konzerttrompete

Beitrag von haynrych » Samstag 6. September 2008, 10:42

es gibt einen musikverein, der auf seiner homepage über besson_s berichtet:

besson_s
KEEP CALM AND DON'T FEED THE TROLL
[diogenes]

trumpetsepp
NormalPoster
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 31. Mai 2005, 22:33
Kontaktdaten:

Re: Konzerttrompete

Beitrag von trumpetsepp » Samstag 6. September 2008, 11:21


buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 7130
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente ..: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Konzerttrompete

Beitrag von buddy » Samstag 6. September 2008, 18:21

Wirklich superb, diese "Boosey-Bessons". Auf dem ersten Ventil ist das "Half Valve" sogar schon ab Werk eingebaut. :mrgreen:

Zum Thema:
Die Produktpalette von Blessing ist leicht einsehbar, hier ist die Homepage: http://www.ekblessing.com/prd_trumpets.htm
Auch das Angebot der "echten" Firma Besson kann angesehen werden, hier ist die Homepage: http://www.besson.com/en/
Der aktuelle Katalog 2008 für die gehobenen Ansprüche: http://www.besson.com/_docs/Besson_2008 ... sional.pdf
Und für den "Student Range": http://www.besson.com/_docs/Besson_2008_Student.pdf

Fazit:
Blessing fertigt ausschließlich Perinet-Trompeten, in der Sprache deines (Flohmarkt?-)Händlers wahrscheinlich Jazz-Trompeten genannt.
Besson fertigt derzeit überhaupt keine Trompeten, allenfalls Kornette.
Ein Nachweis fachlicher Kompetenz sind die Aussagen deines Händlers nicht unbedingt.
Da fällt mir ein: hast Du ihn schon mal nach "Bach-Trompeten" gefragt?. :narr:

Benutzeravatar
well-blech
Unverzichtbar
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 17. März 2005, 20:53

Re: Konzerttrompete

Beitrag von well-blech » Samstag 6. September 2008, 21:23

Bild
als kleine Hilfe zur Begriffsklärung...
well
blech

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste