Maurice Andre: Hot Canary

Get the Range ! :o)

Moderator: Die Moderatoren

Abri
ExtremPoster
Beiträge: 462
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:43

Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Abri » Montag 29. September 2008, 19:37

Vielleicht bringt dieses Video ja ein wenig Schwung in Eure langweilige High-Note Diskussion:

http://de.youtube.com/watch?v=8BC2E1rqC0M

Besonders die Kadenz ist einfach nur endgeil!
The Trumpet shall sound!

Benutzeravatar
Jan
SuperPoster
Beiträge: 147
Registriert: Montag 13. November 2006, 09:43
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Jan » Dienstag 30. September 2008, 07:26

Ich dachte immer, Maurice käme vom Jazz und wurde zur Klassik "überredet" ...
Mal sehen, was ich finde ...
Hmmm, habe aber dazu nichts finden können...

MonetteB15S4P@SchilkeX3
MonetteB15S4P@StomviForteC
Bach 1 1/2CFL@Courtoise156R
Tilz-Nea 1 1/2E@SchilkeP5-4

Abri
ExtremPoster
Beiträge: 462
Registriert: Freitag 5. Mai 2006, 14:43

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Abri » Dienstag 30. September 2008, 12:59

Ich dachte immer, Maurice käme vom Jazz und wurde zur Klassik "überredet" ...
Soweit ich weiss, kommt er nicht vom Jazz, hat aber "nebenbei" mal ein bisschen in Jazz-Combos gespielt.
The Trumpet shall sound!

burt
Unverzichtbar
Beiträge: 2850
Registriert: Sonntag 5. Juni 2005, 12:15
Meine Instrumente: Yamaha-Euphonium, Melton-Tenorhorn

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von burt » Dienstag 30. September 2008, 13:18

Jan hat geschrieben:Ich dachte immer, Maurice käme vom Jazz und wurde zur Klassik "überredet" ...
Mal sehen, was ich finde ...
Hmmm, habe aber dazu nichts finden können...
Ich könnte mir vorstellen, daß das eher auf Wynton zutrifft.

Benutzeravatar
Nedsolaud
Unverzichtbar
Beiträge: 642
Registriert: Montag 5. November 2007, 12:35

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Nedsolaud » Mittwoch 1. Oktober 2008, 15:30

Auch, er hat auch Jazz gespielt, kam aber vom Pariser Konservatorium und war Schüler von Professor Bathélémy.
http://de.wikipedia.org/wiki/Maurice_Andr%C3%A9
http://www.ccm-international.de/kuenstl ... andre.html
http://www.koelnklavier.de/texte/interpreten/andre.html

LG Werner

Benutzeravatar
SICKATTIC
Unverzichtbar
Beiträge: 1559
Registriert: Samstag 16. April 2005, 17:16
Wohnort: Raum Stuttgart (Weissach)
Kontaktdaten:

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von SICKATTIC » Donnerstag 2. Oktober 2008, 16:24

Saugeil, ich steh auch auf die Kadenz :gut:
Stradivarius Lucianus Bach 37G (goldmessing Custom Series)
Conn 22b (Bj 1928)
Getzen Eterna (Piccolo)

Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 5195
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Dobs » Sonntag 5. Oktober 2008, 23:52

Ich meine, ich habe da ein kleines musikalisches Zitat entdeckt. Wer noch?
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)

annapurna
ExtremPoster
Beiträge: 358
Registriert: Freitag 20. Mai 2005, 11:49
Meine Instrumente: Baumann, Bach
Wohnort: Pfalz

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von annapurna » Montag 6. Oktober 2008, 00:03

Hummelflug? Gibts was zu gewinnen? :wink:

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1060
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Tobias » Montag 6. Oktober 2008, 00:05

So klein ist das Zitat nun auch wieder nicht, immerhin 9 s lang. Kann man gar nicht ueberhoeren.

Also: Ich

Tobias
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

Benutzeravatar
smooth
ExtremPoster
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 21. August 2007, 11:49

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von smooth » Montag 6. Oktober 2008, 10:08

burt hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:Ich dachte immer, Maurice käme vom Jazz und wurde zur Klassik "überredet" ...
Mal sehen, was ich finde ...
Hmmm, habe aber dazu nichts finden können...
Ich könnte mir vorstellen, daß das eher auf Wynton zutrifft.
und wynton mußte auch keiner "überreden". er wollte das einfach machen und hat auch eindrucksvoll bewiesen das er es kann. seit jahren konzentriert er sich aber nur noch auf den jazz (leider).

buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 7130
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von buddy » Montag 6. Oktober 2008, 11:08

smooth hat geschrieben:...und wynton mußte auch keiner "überreden"...
...wohl kaum, man höre sich nur die anderen Familienmitglieder an. Manchmal wird nicht nur zu Hause gemeinsam musiziert: http://www.amazon.de/Marsalis-Family-Ja ... 52&sr=8-38

Sandkuchen
Unverzichtbar
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 12:45
Wohnort: Niederrhein

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Sandkuchen » Montag 6. Oktober 2008, 20:21

Unter welchen Geschmacksverirrungen leidet ihr denn? :schock:

Auf meinem PC klingt das nach übler Fahrstuhlmusik und das hohe Gequitsche gefällt mir nicht. Auf der Piccolo hat er die Höhe doch viel überzeugender produziert.

Benutzeravatar
Jones39
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 21:27
Meine Instrumente: Jestädt Sinus line
Kanstuhl Pic.
Weril Flg.

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Jones39 » Montag 6. Oktober 2008, 22:02

toller tipp,

ich finde der "alte Herr" kann einigen noch was beibringen!
Ich hör alles von Ihm was ich finde!

Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 5195
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von Dobs » Montag 6. Oktober 2008, 23:48

Sandkuchen hat geschrieben:Unter welchen Geschmacksverirrungen leidet ihr denn? :schock:
Woran kann ich erkennen, daß ich an einer Geschmacksverirrung leide?
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)

buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 7130
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Maurice Andre: Hot Canary

Beitrag von buddy » Dienstag 7. Oktober 2008, 08:39

Dobs hat geschrieben:Woran kann ich erkennen, daß ich an einer Geschmacksverirrung leide?
Fangfrage? Du trompetest verliebt Il Silenzio vor dem Hotelzimmerbalkon von Paris Hilton :narr:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast