Solostücke für eine Adventseinstimmung

Hier geht`s um die klassischen Stücke,Märsche,Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
wolfi4321
Gerade Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 21:00
Meine Instrumente: Trompete Bach Strativarius 43 G

Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von wolfi4321 » Mittwoch 25. November 2015, 21:16

Hallo Miteinander,
hab nun ewig die Suche gequält, aber bin leider zu keinem Ergebnis gekommen.

Folgende Problematik:
Ich soll bereits diesen Freitag bei einer Adventseinstimmung den Gottesdienst mit einem Solostück nur für Trompete einläuten und mit einem weiteren Solostück den Gottesdienst wieder beenden.

Mit wollen keine zwei geeigneten Stücke einfallen die in die Kirche passen, nicht zu lang sind und dennoch kraftvoll auf die Zuhörer wirken.

Ich bitte um Tips und Vorschläge.

Eventuell habe ich mir gedacht das der Klassiker "Trumpet Voluntary von Jeremiah Clarke" eventuell was wäre.

Bin über Eure Hilfe sehr Dankbar!!!

Gruß Wolfi

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1078
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:53
Meine Instrumente: Weimann, Lechner, Egger, Kühn, Willenberg, van Laar, Conn

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von Singvögelchen » Donnerstag 26. November 2015, 19:25

Nur eine Trompete ohne Begleitung...du kannst immer eine schöne Choralmelodie spielen, wirkt meist besser als etwas Virtuoses. Unter "Advent" finden sich im EKG beispielsweise Tochter Zion, Wie soll ich dich empfangen, Macht hoch die Tür, Die Nacht ist vorgedrungen. Die anderen Allround-Choräle gehen auch immer: Lobet den Herren, Großer Gott...(wenn der Kantor sie nicht auch noch singen lässt)
Du findest auch in fast allen Trompetenschulen wirklich hübsche, kurze und eindrucksvolle Fanfaren/Signale.
Stegmann-Schule, Trompetenfuchs, keine Ahnung, was du so zu Hause rumliegen hast.
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

wolfi4321
Gerade Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 21:00
Meine Instrumente: Trompete Bach Strativarius 43 G

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von wolfi4321 » Donnerstag 26. November 2015, 21:45

Danke für die Infos

buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 7130
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von buddy » Donnerstag 26. November 2015, 22:24

Ansonsten könnten Solo z.B. Stücke aus Allen Vizzutti - Trumpet Sonority infrage kommen.
Probehören der Stücke ist auf der Seite unten möglich:
http://musicminusone.com/trumpet-sonori ... 872hl.html

Wenn das zu modern anmutet, kommen vielleicht Stücke aus den Heften der G. Schirmer Instrumental Library - The Trumpet Collection in Betracht.
Natürlich ist auch das Trumpet Voluntary enthalten.
http://www.thomann.de/de/g_schirmer_kla ... peten.html
Probehören:
http://musicminusone.com/the-trumpet-co ... 802hl.html
http://www.stretta-music.com/search/tro ... 61285.html

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 610
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von blechfan » Freitag 27. November 2015, 00:09

Singvögelchen hat geschrieben:Unter "Advent" finden sich im EKG beispielsweise Tochter Zion, Wie soll ich dich empfangen, Macht hoch die Tür, Die Nacht ist vorgedrungen.
Die halte ich auch für geeignet.
Singvögelchen hat geschrieben: Die anderen Allround-Choräle gehen auch immer: Lobet den Herren, Großer Gott...
Neee, doch nicht zu so einem Anlass. Wer zu so einer Veranstaltung geht, möchte doch etwas themenbezogenes hören.
Ich würde die Veranstaltung eröffnen mit EG (so heißt das bei uns im Westen seit knapp 20 Jahren, als das EKG abgeschafft wurde :wink: ) Nr. 18: "Seht, die gute Zeit ist nah". Das hat ein bisschen etwas fanfarenartiges.
Das könnte später die Gemeinde auch als Kanon singen.
Und am Schluss würde ich Nr. 16 spielen,"Die Nacht ist vorgedrungen"; (wenn Du eines hast, mit dem Flügelhorn).
Gruß blechfan
P.S. Für Kirchenfremde: EG ist die Abkürzung für "Evangelisches Gesangbuch".

SAMARA
ExtremPoster
Beiträge: 301
Registriert: Samstag 14. März 2009, 16:49
Meine Instrumente: Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von SAMARA » Freitag 27. November 2015, 11:56

"Die Nacht ist vorgedrungen" ???

Da find ich jeden anderen Choral besser.... der hört sich langsam gespielt immer so nach Beerdigung an.... - muss das Ding kommenden Sonntag auch spielen.... bäääääh......

Gruss, Samara
Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

ebnater
SuperPoster
Beiträge: 198
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 15:02
Meine Instrumente: Hauptinstrument: Ricco Kühn T 053/B-L (2014)
Zweitinstrument: Miraphone B-Konzertrompete (1979)
"Perinette": Kühnl & Hoyer Sella G (199?)
Spezialinstrument: Kuhlohorn (ca. 1950)

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von ebnater » Freitag 27. November 2015, 13:25

SAMARA hat geschrieben:"Die Nacht ist vorgedrungen" ???

...der hört sich langsam gespielt...
dann spiel ihn halt schneller! :D

Den Choral selber finde ich klasse, nur der "übliche" Begleitsatz erfordert gute Bläser und Stimmung (der Stimmen zueinander). Da sind andere Sätz von anderen Chorälen deutlich resistenter...

SAMARA
ExtremPoster
Beiträge: 301
Registriert: Samstag 14. März 2009, 16:49
Meine Instrumente: Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von SAMARA » Freitag 27. November 2015, 13:33

- mach ich ja- ;-)

JEDES Stück erfordert gute Bläser und gute Intonation!!!
Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 610
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von blechfan » Freitag 27. November 2015, 19:05

ebnater hat geschrieben:der "übliche" Begleitsatz erfordert gute Bläser und Stimmung (der Stimmen zueinander)
Die Schwierigkeit der Begleitstimmen würde ich bei einem Solostück mal als untergeordnetes Kriterium sehen ...
SAMARA hat geschrieben:der hört sich langsam gespielt immer so nach Beerdigung an
Sehe ich nicht so. Ich würde den Charakter des Liedes eher als melodiös oder meditativ beschreiben wollen. Und deshalb finde ich es passend zur Adventszeit, die ja noch nicht den Weihnachtsjubel beinhaltet, sondern früher sogar mal eine 4-wöchige Fastenzeit war. Was mir auch gefällt, ist auch die Tatsache, dass es einen größeren Tonumfang hat ( von c' bis es'' ), wohingegen z.B. das Lied "Wir sagen euch an den lieben Advent" noch nicht einmal den Tonumfang von "Alle meine Entchen" hat.
Und da es sich um einen Werktagsgottesdienst handelt, bin ich davon ausgegangen, dass dieser wohl eher am Abend stattfinden wird. Und da passt der Text dann nicht nur als adventliches Motto, sondern auch zur Tageszeit.
Aber: Jede(r) nach ihrem/seinem Geschmack. Es waren ja Vorschläge erbeten. Und einen solchen habe ich gemacht.
Gruß blechfan

SAMARA
ExtremPoster
Beiträge: 301
Registriert: Samstag 14. März 2009, 16:49
Meine Instrumente: Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von SAMARA » Freitag 27. November 2015, 19:47

Hi! Ich Spiel das Stück ja selbst am Sonntag... War nur meine sehr pers. Meinung! Sachlich gesehen kann ich dir nur zustimmen!!! Gruß, samara
Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1078
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:53
Meine Instrumente: Weimann, Lechner, Egger, Kühn, Willenberg, van Laar, Conn

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von Singvögelchen » Freitag 27. November 2015, 19:59

blechfan hat geschrieben: EG (so heißt das bei uns im Westen seit knapp 20 Jahren, als das EKG abgeschafft wurde :wink: )
P.S. Für Kirchenfremde: EG ist die Abkürzung für "Evangelisches Gesangbuch".

Hast ja recht :gut: :gut: :gut: deine Liedvorschläge sind auch super, hatt ich mich nicht getraut, evtl Kirchenfremden zuzumuten :D ich liebe diese Lieder, spiel sie zur Zeit hoch und runter zweistimmig mit dem Nachwuchs, die schönste Zeit im Jahr :gut:
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

gozilla
Unverzichtbar
Beiträge: 590
Registriert: Freitag 17. September 2010, 08:42
Meine Instrumente: Schilke X3
Yamaha YTR 6335H SingingBell
Bach 37*
Van Laar Oiram II

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von gozilla » Samstag 28. November 2015, 09:32

SAMARA hat geschrieben:"Die Nacht ist vorgedrungen" ???

Da find ich jeden anderen Choral besser.... der hört sich langsam gespielt immer so nach Beerdigung an.... - muss das Ding kommenden Sonntag auch spielen.... bäääääh......

Gruss, Samara
Moin moin,
ich spiele es eigentlich auch sehr gerne aber man sollte das hier wissen...

http://www.kanzelgruss.de/index.php?sei ... gt&id=2245

mal nach unten scrollen und lesen

wäre immer die Frage in welchem Kontext man dann nochmal das Stück spielt

Gruß G

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1078
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 23:53
Meine Instrumente: Weimann, Lechner, Egger, Kühn, Willenberg, van Laar, Conn

Re: Solostücke für eine Adventseinstimmung

Beitrag von Singvögelchen » Samstag 28. November 2015, 22:34

Danke Gozilla, schwer beeindruckend.

Grad wenn man heutzutage wieder Nachrichten schaut, kriegt man es ja regelmäßig mit der Angst zu tun.

Wünsche eine friedvolle Adventszeit!
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast