Trompeten der Böhmischen Musik

Hier geht`s um die klassischen Stücke,Märsche,Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

tschaks
PowerPoster
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 13:58

Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von tschaks » Freitag 7. August 2009, 14:24

Hallo,
was spielen denn die bekannten Trompeter der böhmischen / mährischen Musik für Trompeten? Welche Mundstücke spielen die?
Weiß das jemand?

Gruß
Tschaks

Benutzeravatar
Raja
SuperPoster
Beiträge: 211
Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 13:37
Meine Instrumente ..: Schilke X3
1918er Conn
Wohnort: steiermark

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von Raja » Freitag 7. August 2009, 16:32

vlado kumpan spielt die schagerl penelope (ehemals dione und aglaea) mit einem bach (mt. vernon) 3c. die kollegen seiner gruppe spielen ebenfalls alle auf schagerl. welche instrumente die trompeter von makos, gloria mistrinanka etc. spielen weis ich leider nicht.
eine beliebte flügelhormarke für böhmische musik ist miraphone.
mfg
Schilke X3
Conn v. 1918!

Benutzeravatar
haynrych
Unverzichtbar
Beiträge: 4001
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 06:14
Meine Instrumente ..: taylor chicago II
Wohnort: HORNSTEIN, NORDBURGENLAND, AUT
Kontaktdaten:

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von haynrych » Freitag 7. August 2009, 16:42

beim makos sind zumindest eine lechner und eine weber vertreten.
KEEP CALM AND DON'T FEED THE TROLL
[diogenes]

Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 369
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente ..: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von Schalter Wolz » Samstag 8. August 2009, 15:15

Soweit ich weiß spielt Gloria das eigens für sie vom Instrumentenmacher Straub gebaute Trompete Modell Gloria.
mfg

schalter
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh

frank010265
PowerPoster
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 15. Januar 2011, 14:07
Meine Instrumente ..: Monzani MZMT 500L Bb (Messing lackiert)
Yamaha YTR 2330S

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von frank010265 » Sonntag 10. Juli 2011, 13:26

Mistrinanka spielt m.W. auf Instrumenten von AMATI aus Kraslice

Benutzeravatar
jupiter
Unverzichtbar
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 18:48
Meine Instrumente ..: Courtois, Getzen, Hüttl, Mosch, Melton

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von jupiter » Samstag 5. Mai 2012, 13:07

Wirklich? Ich dachte immer, die Tschechen exportieren ins Ausland und die böhmisch-mährischen Kapellen spielen teure Meisterinstrumente aus Deutschland/Österreich.

trompeterli
Unverzichtbar
Beiträge: 900
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 15:47
Meine Instrumente ..: Trompeten (Schilke/Martens/Spiri/King/Yamaha 4er u. 8er/Kanstul/Jupiter/Weril)
Klavier ("Gutenstätter")
Schlagzeug (Trixon/Gretsch/Pearl/Ludwig)
Saxophone (Keilwerth/Selmer/Yanagisawa/Yamaha/Expression)
Wohnort: Schweiz

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von trompeterli » Samstag 5. Mai 2012, 13:26

jupiter hat geschrieben:Wirklich? Ich dachte immer, die Tschechen exportieren ins Ausland und die böhmisch-mährischen Kapellen spielen teure Meisterinstrumente aus Deutschland/Österreich.
Natürlich wird dort exportiert.
Aber einige Exemplare bleiben auch dort. :o

Benutzeravatar
jupiter
Unverzichtbar
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 18:48
Meine Instrumente ..: Courtois, Getzen, Hüttl, Mosch, Melton

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von jupiter » Samstag 5. Mai 2012, 17:21

Ich war einige Zeit sehr interessiert an einem tschechischen Flügelhorn (Cerveny,Lidl), aber der Händler riet mir davon ab, weil er meinte, dass ich auf längere Zeit gesehen keine Freude daran haben würde. Und jetzt sehe ich, dass viele namhafte, professionelle Blaskapellen Cerveny spielen. :?

Soweit ich weiß stammen die Tenorhörner bei Vlado Kumpan und Michael Klostermann aus dem Hause Cerveny, oder?


Gruß
jupiter

:narr: :Haha:

Benutzeravatar
Der Flügelhornist
PowerPoster
Beiträge: 67
Registriert: Freitag 24. September 2010, 08:42
Meine Instrumente ..: Miraphone 26 B-Flügelhorn,
Emanuel Hüller C-Flügelhorn,
Jestädt Hoch Es-Flügelhorn,
Stomvi Master B-Kornett,
Beck Opus B-Trompete,
Stomvi Titan Hoch D/Es-Trompete,
Wohnort: Bibertal

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von Der Flügelhornist » Sonntag 6. Mai 2012, 11:00

Hallo,

nein, Vlado Kumpan Tenorhöner spielen auf Miraphone.
Bei Michael Klostermann sind zur Zeit, so glaub ich, Cerveny.
Aber ich denke das kommt auf das Sponsoring an. Da sich viele Hobbymusiker aus den Musikvereine an den spitzen Blaskapellen orientieren. So viele ich weis, machen die meisten Instrumentenbauer ihr Geld mit Hobbymusiker, der Anteil der Profimusiker ist wesendlich geringer.
So könnte es Morgen schon eine andere Marke sein.

Gruß

Roland

Deakt_20120717
Unverzichtbar
Beiträge: 1336
Registriert: Samstag 20. August 2005, 11:21
Meine Instrumente ..: nnn

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von Deakt_20120717 » Sonntag 6. Mai 2012, 11:26

jupiter hat geschrieben:Ich war einige Zeit sehr interessiert an einem tschechischen Flügelhorn (Cerveny,Lidl), aber der Händler riet mir davon ab, weil er meinte, dass ich auf längere Zeit gesehen keine Freude daran haben würde.
Großhändler für "Tschechen" ist der Leopold Müller, ja, der mit dem guten Lack!
http://www.leopold-mueller.de/index.html
Die über Ihn bezogenen Instrumente können sich auf jeden Fall mit den deutschen Großmanufakturen (B&S, Melton, Miraphon, K&H) messen!
Sie sind dabei aber auf jeden Fall preiswerter!

trompeterli
Unverzichtbar
Beiträge: 900
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 15:47
Meine Instrumente ..: Trompeten (Schilke/Martens/Spiri/King/Yamaha 4er u. 8er/Kanstul/Jupiter/Weril)
Klavier ("Gutenstätter")
Schlagzeug (Trixon/Gretsch/Pearl/Ludwig)
Saxophone (Keilwerth/Selmer/Yanagisawa/Yamaha/Expression)
Wohnort: Schweiz

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von trompeterli » Sonntag 6. Mai 2012, 12:17

Der Flügelhornist hat geschrieben:Hallo,

Aber ich denke das kommt auf das Sponsoring an. Da sich viele Hobbymusiker aus den Musikvereine an den spitzen Blaskapellen orientieren. So viele ich weis, machen die meisten Instrumentenbauer ihr Geld mit Hobbymusiker, der Anteil der Profimusiker ist wesendlich geringer.
So könnte es Morgen schon eine andere Marke sein.
Gruß
Roland
Die Masse macht es. Die wenigen Profimusiker bekommen das Instrument "geschenkt".
Und zum Herzeigen könnte man auch jedes andere Instrument nehmen, wenn nicht live gespielt wird. :roll:

Benutzeravatar
jupiter
Unverzichtbar
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 18:48
Meine Instrumente ..: Courtois, Getzen, Hüttl, Mosch, Melton

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von jupiter » Sonntag 6. Mai 2012, 19:08

Der Flügelhornist hat geschrieben:Hallo,

nein, Vlado Kumpan Tenorhöner spielen auf Miraphone.
Bei Michael Klostermann sind zur Zeit, so glaub ich, Cerveny.
Aber ich denke das kommt auf das Sponsoring an. Da sich viele Hobbymusiker aus den Musikvereine an den spitzen Blaskapellen orientieren. So viele ich weis, machen die meisten Instrumentenbauer ihr Geld mit Hobbymusiker, der Anteil der Profimusiker ist wesendlich geringer.
So könnte es Morgen schon eine andere Marke sein.

Gruß

Roland
Auf Youtube gibts es ein Video von der Slovacka-Polka und da spielen die Tenorhornisten Cerveny. Die Tuba stammt aber von Miraphone.

Benutzeravatar
jupiter
Unverzichtbar
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 18:48
Meine Instrumente ..: Courtois, Getzen, Hüttl, Mosch, Melton

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von jupiter » Montag 27. August 2012, 18:49

Welches Flügelhorn spielt eigentlich Stano Masaryk bei Vlado Kumpan? Cerveny? Lidl?

Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 5203
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente ..: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von Dobs » Dienstag 28. August 2012, 12:17

jupiter hat geschrieben:Ich war einige Zeit sehr interessiert an einem tschechischen Flügelhorn (Cerveny,Lidl), aber der Händler riet mir davon ab, weil er meinte, dass ich auf längere Zeit gesehen keine Freude daran haben würde.
Weil er Dir ein teureres Instrument verkaufen wollte?
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)

Benutzeravatar
jupiter
Unverzichtbar
Beiträge: 501
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 18:48
Meine Instrumente ..: Courtois, Getzen, Hüttl, Mosch, Melton

Re: Trompeten der Böhmischen Musik

Beitrag von jupiter » Dienstag 28. August 2012, 16:30

Wahrscheinlich! Er meinte die Tschechen seien eh Schrott!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste