Solo für 2 Trompeten?

Hier geht es um Improvisieren , Stilistik , halt alles was mit Jazz bzw. Moderner Musik zu tun hat

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Capitano
NormalPoster
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 21:51

Solo für 2 Trompeten?

Beitrag von Capitano » Dienstag 22. Mai 2007, 21:53

Hi,
ich suche ein Solo für 2 Trompeten. Ich und mein Mitspieler spielen seit ca. 8 Jahren Trompete und wollen uns mal an eine Solo wagen. Wir haben an ein Stück in der Art von "Nächtliche Tränen" oder "Arioso", halt eher etwas ruhiges mit viel Ton gedacht! Bin im Internet leider bisher nicht fündig geworden, und bitte darum um euren Rat ;)

Gruß
Siggi

Benutzeravatar
dozen73
ExtremPoster
Beiträge: 484
Registriert: Dienstag 28. März 2006, 15:11
Wohnort: Region Hannover

Beitrag von dozen73 » Mittwoch 23. Mai 2007, 11:32

Hallo Siggi,

After All ist ein ruhiges wirkungsvolles Stück für 2 Trompeten.

Komponist: Tom Snow

Arr.: M. R. Prochazka ---> hat das Ganze für Vlado Kumpan arrangiert.

LG, dozen73
|\___---____
|/ (__|||__)

Benutzeravatar
MikeJ
PowerPoster
Beiträge: 63
Registriert: Montag 26. Februar 2007, 21:38
Meine Instrumente: Spada Bach Omega
Getzen Capri
Yamaha YTR 2320ES
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeJ » Mittwoch 23. Mai 2007, 11:34

Wie wärs mit "Duet" von Count Basie ^^

Pappnase

Beitrag von Pappnase » Mittwoch 23. Mai 2007, 12:26

Naja, "After All" halte ich für zu schwer für die beiden, wenn sie doch erst 8 Jahre spielen. Aber sonst: Super Solo!
"Nächtliche Tränen" ist ein Solo für eine Trompete, aber ihr könnt euch ja auch abwechseln.

Falls ihr Blasmusik-Solos sucht, dann schaut doch mal hier: http://www.klarus.de

Capitano
NormalPoster
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 21:51

Beitrag von Capitano » Mittwoch 23. Mai 2007, 21:43

Danke für die schnellen Antworten!
Danke für die Infos, aber hat mir jemand Hörbeispiele von den Stücken?

Zinkenman
NormalPoster
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 23. November 2006, 21:46
Wohnort: Erftstadt

Beitrag von Zinkenman » Mittwoch 23. Mai 2007, 22:39

Nächtliche Tränen – oder auch „Midnight Tears“ genannt ist ein sehr schönes gefühlvolles Stück. Spielen es selber bei uns im verein als Solo für 2 Trompeten. Ich weiß nicht wieso als ich die Noten damals bekommen habe wollte ich sie nie wieder hergeben! Wirklich klasse und das schöne selbst für jemanden der noch keine Jahrzehnte Spielt ist es machbar sauber über die Bühne zu bekommen.

In diesem Sinne

Max

Capitano
NormalPoster
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 22. Mai 2007, 21:51

Beitrag von Capitano » Freitag 25. Mai 2007, 17:48

Hat mir zufällig jemand die Solostimme von After All?
Wäre zu nett, möchte mir mal die Noten angucken, obs spielbar ist!

Kleini
PowerPoster
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 25. August 2005, 20:55
Meine Instrumente: Bb Trompete und Flügelhorn
Kontaktdaten:

Zwei Mexikaner in Böhmen

Beitrag von Kleini » Montag 11. Juni 2007, 22:19

Wie wärs mit" Zwei Mexikaner in Böhmen "

Benutzeravatar
Matze!!
NormalPoster
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 18. April 2007, 13:55
Wohnort: Markdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Matze!! » Donnerstag 14. Juni 2007, 13:44

wie wär es mit one moment in time oder don't cry for me argentinia
find bei der sehr schön und gefühlsvoll.

dellfalconer
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2016, 20:09
Meine Instrumente: Ich bin Musikhändler

Re:

Beitrag von dellfalconer » Donnerstag 16. Juni 2016, 20:11

dozen73 hat geschrieben:Hallo Siggi,

After All ist ein ruhiges wirkungsvolles Stück für 2 Trompeten.

Komponist: Tom Snow

Arr.: M. R. Prochazka ---> hat das Ganze für Vlado Kumpan arrangiert.

LG, dozen73
Hallo, von welchem Verlag ist die Arrangement von Prochzka? Danke.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste