Forumsstandards Neuauflage

Hier geht es um Improvisieren , Stilistik , halt alles was mit Jazz bzw. Moderner Musik zu tun hat

Moderator: Die Moderatoren

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1047
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Tobias » Samstag 31. März 2018, 21:52

yogi hat geschrieben:...Skalen sind im Prinzip klar....
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

yogi
Unverzichtbar
Beiträge: 688
Registriert: Freitag 13. August 2004, 23:13

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von yogi » Dienstag 3. April 2018, 20:51

Tobias hat geschrieben:
yogi hat geschrieben:...Skalen sind im Prinzip klar....

bis ich immer weiß, welches jetzt beispielsweise die 3, 5, 7 ist, ist die Passage längst vorbei. Insofern schien für mich das Denken in Skalen einfacher zu sein. Aber mal schaun, vielleicht klappt der im Video beschriebene Ansatz ja besser ...

HornPlayer
NormalPoster
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 18:34
Meine Instrumente: Selmer Concept TT
King Silver Sonic
Yamaha 16c4 GP
Schilke 15A4
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von HornPlayer » Montag 9. April 2018, 11:39

Schade, dass es so wenig Feedback für unsere Aufnahme von "LITTLE SUNFLOWER" gibt :?

Mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht und ich bin auch immer wieder für neue Taten bereit!

Bis dahin 8)
Rock'n Roll ????

Joe_Tro
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 10:07
Meine Instrumente: Yamaha YTR8335LA

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Joe_Tro » Sonntag 15. April 2018, 21:34

Mir hat's Spass gemacht. Finde es ist echt super geworden. Vielen Dank für's Abmischen.

@ yogi,
mir hat die Seite https://www.jazzadvice.com/ weitergeholfen. Versuche die Tunes per Gehör zu lernen. Suche mehrere Originale und höre mir die mehrfach an. Zum Üben nehm ich das, was mir am besten gefällt.
Für die Akkorde brauch ich das Lead Sheet. Leg mir zum Üben der Arpeggios und Skalen das Original in einen Loop. Dann sollte es irgendwann auch ohne Lead Sheet klappen.
Ich finde es zum Üben auch gut, einen bekannten Lick mit max. 2 Takten ans Ende zu "basteln" und mit dem die Phrase zu beenden, sozusagen als Ziel.
Hab mir ein noch sehr kleines Arsenal an Licks zugelegt, die ich mir auch aufgeschrieben habe und die ich übe. Immer nur 2- max. 4 Takte lang und nur Passagen, die ich richtig gut finde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste