"Lick" for modern Jazz

Hier geht es um Improvisieren , Stilistik , halt alles was mit Jazz bzw. Moderner Musik zu tun hat

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
martin
SuperPoster
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:27
Meine Instrumente: Stradivarius, Mod.43;
Yamaha 531GS Flgh.
Klavier
Wohnort: NRW

"Lick" for modern Jazz

Beitrag von martin » Donnerstag 24. Februar 2011, 11:14

Hallo Leute,

ich brauche eure Hilfe. Es geht um eine Art Lick, den viele Trompeter, sei es wie im Video Freddie Hubbard, aber auch Frederik Köster, manchmal in ihren Soli spielen. Ich schaffe es einfach nicht, den Lick herauszuhören: Hubbard spielt ihn bei 0:23.



Hört sich irgendwie vermindert an. Ich krieg's aber einfach nicht 'raus.

Danke schonmal für eure Hilfe.

Gruß,

martin
'I play for musicians only.' - Dizzy Gillespie

Benutzeravatar
Puukka
Besonders Verdient gemacht
Beiträge: 4719
Registriert: Mittwoch 12. Januar 2005, 00:55
Meine Instrumente: K&H Topline
Wohnort: Krems an der Donau

Re: "Lick" for modern Jazz

Beitrag von Puukka » Donnerstag 24. Februar 2011, 13:14

Hab jetzt kein Instrument bei mir, jedoch klingend würde ich mal so schätzen.

C# F F# F E F# G# A A# A G# A B C D D#

LG
Schilke 11C2
K&H Topline

Benutzeravatar
haynrych
Unverzichtbar
Beiträge: 3970
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 07:14
Meine Instrumente: taylor chicago II
Wohnort: HORNSTEIN, NORDBURGENLAND, AUT
Kontaktdaten:

Re: "Lick" for modern Jazz

Beitrag von haynrych » Donnerstag 24. Februar 2011, 15:15

... oder einfach reinblasen und sehr schnell die tasten drücken. dabei darauf achten, dass der ton nicht abreisst (flow).
KEEP CALM AND DON'T FEED THE TROLL
[diogenes]

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1049
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: "Lick" for modern Jazz

Beitrag von Tobias » Donnerstag 24. Februar 2011, 17:42

Hallo,

Bild

Gruß

Tobias
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

Benutzeravatar
martin
SuperPoster
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:27
Meine Instrumente: Stradivarius, Mod.43;
Yamaha 531GS Flgh.
Klavier
Wohnort: NRW

Re: "Lick" for modern Jazz

Beitrag von martin » Donnerstag 24. Februar 2011, 19:09

Hallo,

danke Tobias. Hast Du das auf Anhieb herausgehört? Falls ja, Respekt. :gut: :gut: :gut:

Gruß,

martin
'I play for musicians only.' - Dizzy Gillespie

Benutzeravatar
Justus.
ExtremPoster
Beiträge: 371
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 22:52
Meine Instrumente: .

Re: "Lick" for modern Jazz

Beitrag von Justus. » Mittwoch 24. August 2011, 14:35

Hallo,

ich habe mal eine kleine Kadenz Arturo Sandovals transkribiert.

Bild
Hier gibt es die Bilddatei auch als Download.

(ab 5:02)

Leider habe ich es nur bis Takt 12 geschafft, da die Audioqualität nicht besonders gut ist und dies vor allem auch für mein Gehör gilt.
Die Phrasierung ist nur rudimentär vorhanden, zumal die minutiöse Notation Sandovals Artikulation für mich nicht machbar ist.

Auch wenn die transkribierte Passage nicht wirklich lang ist, bringt mir diese Art des "Gehörtrainings" sehr viel und in diesem Fall ist es zudem auch eine Kadenz, die schon seit geraumer Zeit zu meinen Lieblingsstellen gehört.

Kritik ist immer willkommen, da ich mir fast sicher bin, dass der ein oder andere Ton noch nicht stimmt. Außerdem würde ich mich freuen, wenn jemand meine "Vorarbeit" nutzt, um eine adäquatere Transkription zu erstellen, die z.B. auch die Phrasierung suffizient berücksichtigt.

Gruß Justus

PS: Ich habe gerade festgestellt, dass das hochgeladene Bild ewas groß ist. Sollte das ein Problem sein, kann ich es gerne etwas verkleinert hochladen.

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1049
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: "Lick" for modern Jazz

Beitrag von Tobias » Mittwoch 24. August 2011, 22:47

Justus hat geschrieben:Auch wenn die transkribierte Passage nicht wirklich lang ist, bringt mir diese Art des "Gehörtrainings" sehr viel...
Da bin ich mir sicher. Gerade wenn du dich fuer Jazz interessierst, wird dich das Transkribieren weiterbringen.

Bleibe am Ball!

Gruß

Tobias
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste