Always and Forever

Hier geht es um Improvisieren , Stilistik , halt alles was mit Jazz bzw. Moderner Musik zu tun hat

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1098
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Always and Forever

Beitrag von Tobias »

Hallo,
ich habe gerade "Always and Forever", eine Ballade von Pat Metheny zu einem Playalong aufgenommen.
Eine wunderschöne Melodie, fast ein bisschen kitschig. Aber ich mag diese Nummer sehr.

https://soundcloud.com/tobias-weber-19/ ... d-forever1

Connstellation 38b
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183
Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1401
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 22:53
Meine Instrumente ..: meistens C

Re: Always and Forever

Beitrag von Singvögelchen »

Wunderbar, schöner Titel und geschmackvoll gespielt, passt perfekt zu meiner Sonntagabendstimmung...einfach Beine lang und genießen.
Könnte gern länger sein :wink:
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 1228
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna Doc Severinsen,
Yamaha 6330B Till Brönner
Olds Ambassador
Yamaha 631G
Ventilposaune...Weril
Tenorhorn...
E-Bass.... Fender, Yamaha, Höfner
Gitarren...Fender, Epiphone
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Always and Forever

Beitrag von ttrumpett »

Sehr schön gespielt und mit schönem Ton.
Welches Horn?
Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1098
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Always and Forever

Beitrag von Tobias »

@ttrumpet: Ich habe das mit meinem Bach Strad 183 Flügelhorn gespielt.

Connstellation 38b
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183
Benutzeravatar
alberto1966
SuperPoster
Beiträge: 230
Registriert: Sonntag 28. Februar 2010, 23:07
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR-232
B&S Challenger I 3137-S
TROMBA Trompet
Miraphone Drehventil Trompete
Carol Brass CCR-3880-GSS-Bb-SLB
Jupiter JP 846RL Flügelhorn
Wohnort: 53424 Remagen

Re: Always and Forever

Beitrag von alberto1966 »

Wirklich fabelhaft gespielt 👍

Musste nach den ersten Tönen direkt an Chet Baker denken.
Benutzeravatar
Maxbert
Moderator
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 11:28
Meine Instrumente ..: Einige
Kontaktdaten:

Re: Always and Forever

Beitrag von Maxbert »

Hallo Tobias,
wirklich sehr schön! - besonders der Anfang hat mich voll gekriegt =)
xtr
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2010, 17:25
Meine Instrumente ..: Viele

Re: Always and Forever

Beitrag von xtr »

Toll gespielt!
Pat Metheny liefert gute Vorlagen mit sehr schönen Melodien, fast wie ein Bläser.
Falls nicht bekannt: Von Bob Curnow gibt's eine phantastische Platte "Music of Pat Metheny & Lyle Mays", da ist die Nummer auch drauf.
Aber eigentlich kennt die Scheibe wohl hoffentlich jeder...
mamboking
NormalPoster
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. Februar 2020, 13:16
Meine Instrumente ..: Trompete

Re: Always and Forever

Beitrag von mamboking »

Schön gespielt,Tobias! Ich habe bald ein Bigbandkonzert und spiele das Stück auch auf dem Flügel. Zum Soloüben gibt es playalongs auf youtube. Ich versuche, in die unorthodoxe Harmoniefolge eine hörerfreundliche Kohärenz zu bringen, durch common tones, Sequenzierung etc. und nicht jedes Arpeggio auszuspielen,um einer Beliebigkeit zu entgehen. Ich werde das zunächst mal am Keyboard ausprobieren.
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 1228
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna Doc Severinsen,
Yamaha 6330B Till Brönner
Olds Ambassador
Yamaha 631G
Ventilposaune...Weril
Tenorhorn...
E-Bass.... Fender, Yamaha, Höfner
Gitarren...Fender, Epiphone
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Always and Forever

Beitrag von ttrumpett »

Hi
Was sind denn common tones und was verstehst Du unter sequenzierung?
VG
Peter
mamboking
NormalPoster
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. Februar 2020, 13:16
Meine Instrumente ..: Trompete

Re: Always and Forever

Beitrag von mamboking »

Hallo Peter,
ich suche in den Akkorden nach gemeinsamen Tönen (common tones) z.B. am Anfang F# über Bm7 Em7 F#m7 Gmaj7 ) fF#7.
Ich spiele eine Phrase und führe sie über die nächste Haqrmonie fort (Sequenz): z.B. über o.g.Harmonien in Achtelnoten f# g a h über Bm7, g-a-h-cis über Em7 F#m7,
h cis d e über Gmaj7 und cis d e f# über A9 F#7.
Liebe Grüße
Olaf
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 1228
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna Doc Severinsen,
Yamaha 6330B Till Brönner
Olds Ambassador
Yamaha 631G
Ventilposaune...Weril
Tenorhorn...
E-Bass.... Fender, Yamaha, Höfner
Gitarren...Fender, Epiphone
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Always and Forever

Beitrag von ttrumpett »

Hey, super, ich probier's mal.
Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1098
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Always and Forever

Beitrag von Tobias »

Hallo Mamboking,
ich mag diese Changes sehr gerne.
Mein Hauptaugenmerk liegt allerdings gerade nicht auf den common notes, sondern den Noten, die sich ändern. Es gibt natürlich viele Herangehensweisen, sich bestimmten Changes zu nähern.
Ziel ist es natürlich immer, schöne Linien durch die Harmonien zu finden. Ich habe bestimmte Zielnoten ("goal notes"), die ich (meist auf schweren Zählzeiten) ansteuere.
Ich würde mich sehr freuen, deine Interpratation hier mal zu hören.
Beste Grüße
Tobias

Connstellation 38b
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183
mamboking
NormalPoster
Beiträge: 15
Registriert: Montag 17. Februar 2020, 13:16
Meine Instrumente ..: Trompete

Re: Always and Forever

Beitrag von mamboking »

Nick Homes hat auf youtube ein schönes guide tone tutorial zu always and forever gemacht, hörenswert!
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste