Kanstul 1600 Wayne Bergeron

Hier ist Platz für eure Equipment Testberichte

Moderator: Die Moderatoren

Forumsregeln
Um den Testberichten eine einheitliche Struktur zu geben haben wir folgenden Rahmen entworfen.
Bitte diese Struktur bei den Berichten zu übernehmen.

Modell:
Besondere Spezifikationen: (Light/Heavy, Bohrung, Becher etc.):

Pro: (Stichworte)
Kontra: (Stichworte)
Gesamtbewertung: (1 bis 5 Punkte)

Klang:
Spielgefühl:
Verarbeitung:
Persönliche Bewertung:

Beiträge werden nach Prüfung durch die Moderatoren
freigegeben.
Antworten
Benutzeravatar
Puukka
Besonders Verdient gemacht
Beiträge: 4719
Registriert: Dienstag 11. Januar 2005, 23:55
Meine Instrumente ..: K&H Topline
Wohnort: Krems an der Donau

Kanstul 1600 Wayne Bergeron

Beitrag von Puukka » Freitag 25. April 2008, 14:28

Modell: Kanstul 1600WB
Besondere Spezifikationen:
ML Bohrung, Neusilber-Aussenzüge, spezielles 25er Mundrohr, *72er dünner Becher

Pro: Klangvielfalt
Kontra: Luftverbrauch
Gesamtbewertung: (1 bis 5 Punkte) 5

Klang:
von dunkel, weich bis hell

Spielgefühl:
Mit dem dementstsprechenden Einsatz von Luft sehr angenehm

Verarbeitung:
Sauber, die Züge und Pumpen sind sehr gut angepasst

Persönliche Bewertung:
Sehr interessant in Bezüg von Klangflexibilität. Der weite 72er Becher sorgt für einen vollen, eher dunklen Ton, der aber aufgrund dessen, dass er lightweight ist, beim Krafteinsatz bzw. in der Höhe sehr hell werden kann.
Das Spielgefühl, wie bei allen regular/light Hybrid Trompeten wie die 1500B, MBX, JBX etc. sehr angenehm.
Man benötigt jedoch eine gute Kontrolle bei relativ viel Luftverbrauch. Z.B. wirkt die Schilke X3 auf mich enger.
Trotzdem ein hochinteressantes Gerät.
Schilke 11C2
K&H Topline

Benutzeravatar
nic
ExtremPoster
Beiträge: 397
Registriert: Freitag 7. Januar 2005, 13:04

Re: Kanstul 1600 Wayne Bergeron

Beitrag von nic » Dienstag 6. Mai 2008, 14:01

der becher ist kein 72er bach, ich habe einen gibsabdruck eines 72er mal da reingesteckt, der paßt überhaupt nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast