ansatzprobleme

Ansatzfragen, Welche Methode ist die beste,
Probleme, Gundlegende Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
mährischer
Gerade Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 27. März 2011, 12:22
Meine Instrumente ..: BARTH B
BETHEL B
LIDL FLÜGELHORN
LECHNER FLÜGELHORN

ansatzprobleme

Beitrag von mährischer »

hallo ich habe eine feste zahnbrücke bekommen hab jetzt probleme die luft in die trompete zubekommen hatt da jemand erfahrung was man da machen kann
GT-Karl
ExtremPoster
Beiträge: 268
Registriert: Montag 19. Januar 2015, 21:05
Meine Instrumente ..: Olds
Wohnort: Aachen

Re: ansatzprobleme

Beitrag von GT-Karl »

Ich hatte auch schon einige Zahn- bzw. Zahnersatzprobleme und werde in Zukunft noch weitere Besuche beim Doc haben. Insofern habe ich ein wenig Erfahrung, bin aber sicher kein Experte, trotzdem die Frage: welcher Teil des Gebisses wurde überbrückt, also wo sitzt deine neue Brücke im Mund?

Karl Hübben
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 1228
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna Doc Severinsen,
Yamaha 6330B Till Brönner
Olds Ambassador
Yamaha 631G
Ventilposaune...Weril
Tenorhorn...
E-Bass.... Fender, Yamaha, Höfner
Gitarren...Fender, Epiphone
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: ansatzprobleme

Beitrag von ttrumpett »

Leute, die sich hier im tf registrieren um ne blöde Frage zu stellen und sich, wenn Ihnen freundlich geantwortet wird, nie mehr melden..
Gute Musiker sind nach meiner Erfahrung meistens freundliche Menschen..der mährische schein nicht dazu zu gehören :rot:
blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 1001
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente ..: Bach Stradivarius 190-37 und was man sonst noch so braucht von Piccolo bis Alphorn
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: ansatzprobleme

Beitrag von blechfan »

ttrumpett hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 14:28 Leute, die sich hier im tf registrieren um ne blöde Frage zu stellen und sich, wenn Ihnen freundlich geantwortet wird, nie mehr melden..
Gute Musiker sind nach meiner Erfahrung meistens freundliche Menschen..der mährische schein nicht dazu zu gehören :rot:
Und nur um diesen Deinen Kommentar loszuwerden holst Du einen 9 Monate alten Thread aus der Versenkung?
Dir scheint langweilig zu sein ...
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 1228
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna Doc Severinsen,
Yamaha 6330B Till Brönner
Olds Ambassador
Yamaha 631G
Ventilposaune...Weril
Tenorhorn...
E-Bass.... Fender, Yamaha, Höfner
Gitarren...Fender, Epiphone
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: ansatzprobleme

Beitrag von ttrumpett »

Du hast es erfasst!
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 1228
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna Doc Severinsen,
Yamaha 6330B Till Brönner
Olds Ambassador
Yamaha 631G
Ventilposaune...Weril
Tenorhorn...
E-Bass.... Fender, Yamaha, Höfner
Gitarren...Fender, Epiphone
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: ansatzprobleme

Beitrag von ttrumpett »

Ich dachte mir ganz einfach, da muss es doch ein paar arme Menschen :ironie: geben, die heute, Donnerstag mittag,
beim schönsten wetter alleine sind und nichts besseres zu tun haben, als hier im tf, wo seit längerem auch nicht mehr viel passiert, rumzusuchen, ob nicht doch einer sich erbarmt und irgendwas schreibt.. :narr:
Grüsse Peter
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast