Intervalle hören

Ansatzfragen, Welche Methode ist die beste,
Probleme, Gundlegende Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Trumpetman29
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 24. März 2007, 20:11
Meine Instrumente...: Jupiter 606
37er Bach
zurzeit noch ein zugtrompete
Wohnort: Wissen
Kontaktdaten:

Intervalle hören

Beitrag von Trumpetman29 » Samstag 6. Februar 2010, 16:48

hallo,
ich habe mir gedacht,es ist mal zeit mein gehör ein wenig weiterzubilden!
speziell gesehen möchte ich das hören von intervallen trainieren,dazu würde ich gern die technik nutzen.
das heißt, dass ich gerne ein,wenn möglich kostenloses, program für das das hören von intervallen hätte.
es soll einfach die intervalle vorspielen, die ich dann bestimmen kann!
wäre super wenn jemand da was kennen bzw. schon besitzen würde!
mfg trumpetman29

Benutzeravatar
ASAVIOR
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 25. Dezember 2009, 18:57
Meine Instrumente...: Yamaha 6310

Re: Intervalle hören

Beitrag von ASAVIOR » Samstag 6. Februar 2010, 17:25

Nur die Toten kehren nicht zurück
(Il n'y a que les morts qui ne reviennent pas).
(Bertrand Barere)

Trumpetman29
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 24. März 2007, 20:11
Meine Instrumente...: Jupiter 606
37er Bach
zurzeit noch ein zugtrompete
Wohnort: Wissen
Kontaktdaten:

Re: Intervalle hören

Beitrag von Trumpetman29 » Sonntag 7. Februar 2010, 14:55

vielen dank,das ist genau das wonach ich gesucht habe!

Benutzeravatar
Imker
PowerPoster
Beiträge: 50
Registriert: Montag 17. Juli 2006, 23:36
Wohnort: Freiburg i.Br.

Re: Intervalle hören

Beitrag von Imker » Montag 15. Februar 2010, 14:53

Das Mittel der Wahl ist GNU Solfege:

http://www.solfege.org/

blauaug123
NormalPoster
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 20:06
Meine Instrumente...: Trompete Kontrabass Gitarre

Re: Intervalle hören

Beitrag von blauaug123 » Montag 22. Februar 2010, 18:57

hallo,

es funktioniert auch ohne Hilfen,

Du benötigst für jedes Intervall EIN Beispiellied,
z.B. Braaa-siiil (sexte)
strangers in the night (sekunde)
und summst die Intervalle vor Dich hin,

Spasi----


:D :D

http://www.freenet-homepage.de/Frohnes-Verlag/

vale
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 15:40
Meine Instrumente...: Bach Stradivarius B, Piccolo, Flügelhorn, Kornett

Re: Intervalle hören

Beitrag von vale » Mittwoch 17. März 2010, 21:47

Kleine Sekunde :extrem disonant
große Sekunde :disonant
Kl. Terz: ein Vogel wollte Hochzeit..
Gr. Terz :alle voegel sind schon
da...
Reine Quarte :im fruehtau zu Berge...
Reine Quinte : morgen kommt der Weihnachtsmann
Kl. Sexte: when Israel was in egyptsland
gr. Sexte: ein Prosit...
Kl. Septim: weit auseinander und disonant
gr. Septim: weit auseinander und extrem disonant


So Hoer ich die Intervalle immer. Hab mal die wichtigsten
aufgeschrieben.... Gruß
Listen to the music

Mompi
PowerPoster
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 10. April 2008, 15:45
Meine Instrumente...: Trp.: Freebell "Regno", Schilke x3
Trp.: Benge L.A. Sr.Nr.: 15xxx, Benge CG L-Bore
Trp.: Olds "Special" Sr.Nr.: 17XXXX
Flgh.: Freebell
MPC: Trompete:
BR 42S, 42S69
Schilke 13a4a
Flügelhorn:
Stork 3FL
Wohnort: Köln

Re: Intervalle hören

Beitrag von Mompi » Freitag 2. April 2010, 11:31

Hallo zusammen,

ich will ja keine Werbung machen, wird aber jetzt evtl. so ausgelegt. :wink:
Ich besitze von Klemm den Earmaster - Kostenpunkt 20 Euronen.
Mir war es das Wert meine Hör und Rhythmusfähigkeiten zuverbessern.
Klar hat Klemm schon genug Kohle an ihren Programmen verdient, aber den Earmaster finde
ich als Programm sehr gut!

Gruß

Mompi

blauaug123
NormalPoster
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 9. April 2009, 20:06
Meine Instrumente...: Trompete Kontrabass Gitarre

Re: Intervalle hören

Beitrag von blauaug123 » Freitag 11. März 2011, 22:10

blauaug123 hat geschrieben:hallo,

es funktioniert auch ohne Hilfen,

Du benötigst für jedes Intervall EIN Beispiellied,
z.B. Braaa-siiil (sexte)
strangers in the night (sekunde)
und summst die Intervalle vor Dich hin,

Spasi----


:D :D
falscher link, hier neu: http://www.educatium.de/jazzimprovisation/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast