Seite 1 von 1

Ausbeulen des zweiten Ventilbogens bei Piccolo-Trompeten

Verfasst: Sonntag 27. Januar 2019, 01:21
von MS.98
Hallo zusammen,

meine Selmer 365 BLF, bei der dummerweise auf dem Bogen des zweiten Ventils keine Kappe aufgelötet ist, hat an dieser Stelle kleines Beulchen bekommen, als ich den ersten Ventilzug herausgezogen habe :cry: Spielerisch hat sie keine Auswirkungen, aber sie stört mich doch schon aus optischen Gründen ganz gewaltig.

Wie bekommt man diese Stelle ausgebeult, ohne den Zug auszulöten? Kann man das evtl. mit einer Kugel und einem Magneten machen? Mit einer normalen Ausbeulstange mit Kugel wird man wohl nicht weiterkommen, denke ich...

Musikalische Grüße

MS.98

Re: Ausbeulen des zweiten Ventilbogens bei Piccolo-Trompeten

Verfasst: Mittwoch 30. Januar 2019, 18:07
von Wolfram
Hallo,
Das Ausbeulen geht nur mit Spezialwerkzeug über die Innenseite der Ventilbüchse. Dabei kann man relativ schnell die Lauffläche der Ventile beschädigen! Deshalb unbedingt nur vom Fachmann in einer Fachwerkstatt ausführen lassen!
LG, Wolfram

Re: Ausbeulen des zweiten Ventilbogens bei Piccolo-Trompeten

Verfasst: Mittwoch 30. Januar 2019, 18:16
von MS.98
Danke für deine Antwort! Ich wusste nicht, dass es dafür ein spezielles Werkzeug gibt. Hast du evtl. ein Foto davon? Würde mich echt interessieren.

Re: Ausbeulen des zweiten Ventilbogens bei Piccolo-Trompeten

Verfasst: Mittwoch 30. Januar 2019, 19:47
von Wolfram
Zum Beispiel:
Bild
Es gibt aber auch Ergänzungskugeln, die mit diesen "Schiebern" unter die Beulen geschoben werden können.
LG, Wolfram

Re: Ausbeulen des zweiten Ventilbogens bei Piccolo-Trompeten

Verfasst: Mittwoch 30. Januar 2019, 19:51
von MS.98
Vielen Dank! Dann werde ich mal versuchen, einen Instrumentenbauer zu finden, der so etwas hat.