Isopropylalkohol zur Reinigung

Hier können Fragen an Instrumentenbauer gestellt werden.

Moderator: Die Instrumentenbauer

Antworten
Whisperwind
NormalPoster
Beiträge: 27
Registriert: Montag 21. Januar 2013, 21:06
Meine Instrumente ..: Bach Stradivarius 37/ML
B&S 3146 Challenger II Flgh.
Vincent Bach 1 MP

Isopropylalkohol zur Reinigung

Beitrag von Whisperwind »

Hallo zusammen,

nach längerer rein lesender Abstinenz melde ich mich, da die SuFu mir nicht weitergeholfen hat, auch noch mal zu Wort:
Ist die Innenreinigung der Trompete mit Isopropylalkohol (aus der Apotheke) eine gute Idee?
Speziell würde ich die Flüssigkeit der Herco Spitballs damit ersetzen, um eine reinigende und desinfizierende Wirkung zu erzielen (Desinfektion ist, soweit ich das richtig sehe, bei der ursprünglichen Flüssigkeit nicht wirklich gegeben).
Ist die Flüssigkeit zu aggressiv für das Material/sollte ich sie verdünnen? Könnte ich damit sogar den Lack außen (hab eine kleine angeschwärzte Stelle) reinigen?

Viele Grüße
Tobias
trp
Unverzichtbar
Beiträge: 635
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 09:25

Re: Isopropylalkohol zur Reinigung

Beitrag von trp »

Das Zeug heißt Isopropanol wenn ich mich nicht irre.

Nehme immer die 50% Verdünnung da es mir sonst zu aggressiv wird.

lg trp
Whisperwind
NormalPoster
Beiträge: 27
Registriert: Montag 21. Januar 2013, 21:06
Meine Instrumente ..: Bach Stradivarius 37/ML
B&S 3146 Challenger II Flgh.
Vincent Bach 1 MP

Re: Isopropylalkohol zur Reinigung

Beitrag von Whisperwind »

Wikipedia: "2-Propanol (IUPAC-Name Propan-2-ol), auch als Isopropylalkohol oder Isopropanol (abgekürzt IPA) bekannt, [...]."
Ist also das gleiche, gut zu wissen :-)

Wie/welche Stellen reinigst du damit? Greift es den Lack an?
trp
Unverzichtbar
Beiträge: 635
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 09:25

Re: Isopropylalkohol zur Reinigung

Beitrag von trp »

Verwende das Blow-Dry System.
Also das Durchblasen eines Schaumstoffes nach dem Spielen.
Reinige nur das Innenleben meiner Trompeten damit.
Äußerlich mache ich damit gar nichts.
lg trp
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 382
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
pTrumpet gelb ;-)
(Blessing Scholastic)

Re: Isopropylalkohol zur Reinigung

Beitrag von Blechnase »

Isoprop sollte vollkommen unproblematisch sein. Ist dasselbe, was auch im Krankenhaus zur Desinfektion der Hände verwendet wird und im Scheibenputzmittel im Auto ist’s auch drin. Nur trinken sollte mans nicht!
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 382
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
pTrumpet gelb ;-)
(Blessing Scholastic)

Re: Isopropylalkohol zur Reinigung

Beitrag von Blechnase »

Oder in die Augen kriegen wäre auch nicht gut ... am besten verdünnen wie beim Auto; das müsste auch vielen biologischen Ablagerungen, so vorhanden, den Garaus machen. Im Zweifel den Apotheker nach Handhabungstipps fragen. Der Lack sollte darunter wohl nicht leiden. Bei älteren Lacken kann ich’s nicht sagen.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!
Whisperwind
NormalPoster
Beiträge: 27
Registriert: Montag 21. Januar 2013, 21:06
Meine Instrumente ..: Bach Stradivarius 37/ML
B&S 3146 Challenger II Flgh.
Vincent Bach 1 MP

Re: Isopropylalkohol zur Reinigung

Beitrag von Whisperwind »

Besten Dank für die Antworten!
Habs jetzt auch mal ausprobiert: 50%-Mischung (wie von trp vorgeschlagen) in ne Dose, gesäuberte Spitballs rein, stinkt fürchterlich, funktioniert aber wunderbar! :gut: :-D
(und der Geruch verfliegt auch relativ schnell wieder)
An den Lack trau ich mich allerdings noch nicht... :-D
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste