Stopperschraube

Hier können Fragen an Instrumentenbauer gestellt werden.

Moderator: Die Instrumentenbauer

Antworten
Jxny
NormalPoster
Beiträge: 28
Registriert: Montag 24. Juli 2017, 10:20
Meine Instrumente: B&S Challenger I 3137S
Kühnl&Hoyer Ventilfanfare in ES

Stopperschraube

Beitrag von Jxny » Donnerstag 12. Oktober 2017, 07:59

Hallo,

ich habe mir eine neue Challenger I 3137S gekauft. Nun wollte ich den 3. Stimmzug beim Reinigen rausziehen. Aber die Schraube vom Stoppersystem geht sehr sehr schwer. Ist das normal?

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2540
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Stopperschraube

Beitrag von Wolfram » Donnerstag 12. Oktober 2017, 22:47

Hallo,
Deine Trompete hat unter dem 3.Ventilzug eine Gewindeachse. Am Ende dieser Achse sind zwei Kontermuttern, die gegeneinander festgezogen sind. Wenn du versuchst beide Muttern gleichzeitig in die selbe Richtung zu drehen... dann geht es sehr schwer (oder, eigentlich gar nicht). Das ist die Aufgabe der Kontermuttern: sich gegenseitig "auszubremsen".
Du musst beide Muttern gleichzeitig in entgegengesetzter Richtung drehen, dann geben sie sich gegenseitig "frei" und du kannst sie locker von der Achse abdrehen.
Sollte es dir nicht gelingen, dann gehe zum nächsten Fachhändler oder Werkstattservice... dort wird man dir helfen können.
LG, Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste