Die "beste" Trainingsmethode

Wie kann ich die Atmung verbessern ? Wie wichtig ist die Atmung für das Trompetespielen ?
Hier gibt es die Antworten auf solche Fragen.

Moderator: Die Moderatoren

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1035
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente ..: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Die "beste" Trainingsmethode

Beitrag von Blas! »

Blas!
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1102
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Die "beste" Trainingsmethode

Beitrag von wernertrp »

So hohe Töne sollte man nur gegen Bezahlung spielen.
Was zahlt der Verein so ?
Auch auf dem Tenorhorn ist diese f hoch und nicht eine Oktave tiefer wie der Trompeter meint.

Ich habe ein Tenorhorn, mit dem komme ich nicht in den gleichen Frequenzbereich wie mit meiner Trompete.
Also da war nichts mit höher spielen. Beim hohen-c war immer Schluß auf Tenorhorn und Trompete.
Ich spiele doch nicht gegen Bezahlung.
Wer mehr als drei Stunden pro Tag übt sollte auf jeden Fall nur gegen Bezahlung spielen.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast