Beim Ausatmen Bauchmuskeln anspannen ?

Wie kann ich die Atmung verbessern ? Wie wichtig ist die Atmung für das Trompetespielen ?
Hier gibt es die Antworten auf solche Fragen.

Moderator: Die Moderatoren

leonfair
Unverzichtbar
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 23:54
Meine Instrumente ..: Lechner Drehventiltrompete in C (roh)
Lechner Drehventiltrompete in B (roh)
Schagerl Kornett "Thetis" (roh)
Schagerl Flügelhorn "Killerqueen" (roh)
YAMAHA YTR 4335G (lackiert)
YAMAHA YTR 631 Flügelhorn (lackiert)

Re: Beim Ausatmen Bauchmuskeln anspannen ?

Beitrag von leonfair »

herzbert hat geschrieben:In OÖ oder Tirol?
Im Taubstummeninstitut in Mils bei Hall hat es immer wieder Kurse in dieser Richtung gegeben. Atmung und Stimme. Selbst informieren.
Meine Zeit in der Uni IBK ist schon lange aus, ansonsten haben dort tüchtige Physiotherapeuten und Logopäden gearbeitet.
Gerade Physiotherapeuten können ein breites Spektrum an Therapien anbieten. Von Schulmedizin bis TCM oderTEM (Akkupunktur-pressur...)
Wenn ich mich recht erinnere, hat Norbert Faller in Hall selbst Atemtherapeuten ausgebildet.
Kommt drauf an, ob speziell Lungenfunktion oder Trompeten.

Zum Nolf traust du dich ja nicht :) , und wenn doch- einen schönen Gruß von mir.
Aus Erzählungen weiß ich, das Robert Kreutzer, Steirer, auch schon einigen weitergeholfen hat. Zufriedenstellend weitergeholfen.

Meine absolute Empfehlung kennst du bereits. Geh zum Bläserurlaub, mach die Übungen und in 3 Monaten reden wir weiter.
Ansonsten muss ich erst wieder Kontakte zu meinen Tiroler Bekannten herstellen. In OÖ kann ich mich an den Gehrer und den Celoud erinnern.
Soweit alles klar?
Ich bin in Tirol :-)
Bläserurlaub kann ich leider nicht aufsuchen, da ich dort beruflich nicht kann.
Das Taubstummenhaus in Mils kenne ich, ich werd mich dort mal informieren.

Wer ist Norbert Faller? XD

Naja, der Nolf gefällt mir tonlich nicht, aber vielleicht setz ich mich mit ihm in verbindung. Sollte er aber die gleiche Athmung wie Erich Rinner lehren, dann ist unser Gespräch nach 5 Minuten beendet. Weil die Rinner Atmung ist der völlig falsche Ansatz und geht weit von der Atmung von Kreutzer bzw. Gansch weg.

Kann mir jemand erklären was die Alexander Technik ist, bzw wo man das nachlesen kann?

Mfg
Leonfair
Wer übt kommt weiter. Der Weg ist das Ziel!
Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 4614
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente ..: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Beim Ausatmen Bauchmuskeln anspannen ?

Beitrag von Dobs »

leonfair hat geschrieben:Weil die Rinner Atmung ist der völlig falsche Ansatz
Vielleicht sollte ihm das mal einer sagen? :surprised:
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)
herzbert
ExtremPoster
Beiträge: 260
Registriert: Freitag 28. Mai 2010, 23:32
Meine Instrumente ..: Weber

Re: Beim Ausatmen Bauchmuskeln anspannen ?

Beitrag von herzbert »

Anton N. hat Stunden bei Thibeau genommen. Kann mich nicht erinnern das wir über Atmung im speziellen geredet hätten.
Läuft über eine andere Schiene. Sehr Klassik betont und an die Bogenführung der Geiger angelegt.
Norbert Faller bildet Atemtherapeuten aus. Googelst du!
Die Alexander Technik kann man so nicht beschreiben- Bücher gibts darüber einige.
Ein paar Stichworte zu dieser Technik ( mit meinen Worten) Aufrichten und Ausrichten des Körpers aus einem Inneren Impuls.
Ohne jemanden zu kopieren in seiner Haltung!
Ein Beispiel: Aufrichten der Wirbelsäule- Alles auf einmal und doch nacheinander aufrichten.
Muskel Balance ist so ähnlich aufgebaut. Bei uns setzten Therapeuten und Tanzlehrer das Zeug ein.
Körperdynamik heisst, glaube ich, eines der Bücher und Alexandertechnik für Musiker. Besser selbst lesen, Erklärungen darüber bringen es nicht!

Wie sagt schon Lao Tse Vier: Wenn du wissen willst wie ein Apfel schmeckt, dann beiss hinein.
Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 6200
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Beim Ausatmen Bauchmuskeln anspannen ?

Beitrag von Bixel »

Alexander-Technik:



Wichtig scheint mir der Tonfall des Onkels und der feste Glaube, dass es sich um keine Satire handelt.

8) :gut:
.
Zurück zum Thema...
trompeterli
Unverzichtbar
Beiträge: 749
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 15:47
Meine Instrumente ..: Trompeten (Schilke/Martens/Spiri/King/Yamaha 4er u. 8er/Kanstul/Jupiter/Weril)
Klavier ("Gutenstätter")
Schlagzeug (Trixon/Gretsch/Pearl/Ludwig)
Saxophone (Keilwerth/Selmer/Yanagisawa/Yamaha/Expression)
Wohnort: Schweiz

Re: Beim Ausatmen Bauchmuskeln anspannen ?

Beitrag von trompeterli »

Bixel hat geschrieben:Alexander-Technik:



Wichtig scheint mir der Tonfall des Onkels und der feste Glaube, dass es sich um keine Satire handelt.

8) :gut:
.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :) :) :) :) :roll: :roll: :shock: :licht:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast