Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Hier geht es um die besten Aufnahmen / Arrangements / Bands / Solisten...

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
C-Becks
Moderator
Beiträge: 593
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 17:57
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna II
Yamaha YTR 4335 GII
No Name Drehventil Bb-Trompete
Thomann FH-900J RAW
Getzen 300 Kornett
Classic Cantabile Taschentrompete in blau ;)
Wohnort: Kleve
Kontaktdaten:

Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Beitrag von C-Becks »

Hallo zusammen,

die meisten Aufnahmen von Louis Armstrong die ich bisher so auf Youtube gefunden haben klingen sehr grammophonartig, eben alt. Die Recordingtechnik müsste aber doch Ende der 60er/ Anfang 70er schon soweit gewesen sein klare Klänge wieder zu geben.
Weiß jemand von euch Aufnahmen von Louis Armstrong wo man ihn so klar wie möglich hört?

Ich hoffe es ist klar was ich meine.

Vielen Dank und VG
Bier - Bratwurst - Blasmusik
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1164
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Beitrag von wernertrp »

Suche doch mal ein bisschen auf YouTube.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 1124
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna Doc Severinsen,
Yamaha 6330B Till Brönner
Olds Ambassador
Yamaha 631G
Ventilposaune...Weril
Tenorhorn...
E-Bass.... Fender, Yamaha, Höfner
Gitarren...Fender, Epiphone
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Beitrag von ttrumpett »

@C-Becks
Also Werner würde Dir empfehlen, mal auf youtube bisschen zu suchen....😅🤣😂
Wo hadt Du denn bisher gesucht?
Vielleicht unterm Bett oder im Keller?
Mensch Werner🤪🤔
Was die Leute alles verpassen, die wernertp's Beiträge gesperrt haben😝😝😝
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1164
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Beitrag von wernertrp »

Sei doch froh das die Aufnahmen so klingen.
Dann bist die gleich in Satchmos Zeit versetzt.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
Benicio
NormalPoster
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 13. April 2008, 19:04
Meine Instrumente ..: Bach L-72
Fürst-Pless-Horn

Re: Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Beitrag von Benicio »

Es gibt das Album "Satch plays Fats" aus den 50er Jahren. Ich habe es mir kürzlich als LP zugelegt und war über die gute Qualität der Aufnahme erfreut. Louis Armstrong spielt hier als Hommage die Musik von Fats Waller. Ich höre sonst nicht so viel Armstrong, diese Aufnahme lohnt sich aber wirklich, wenn auch die Trompetenanteile neben Gesang und anderen Solisten keinen übermäßigen Raum einnehmen! In diesem Zusammennhang kann ich auch die Armstrong Biographie "Black and Blue" von Wolfram Knauer empfehlen.

VG
Benjamin
Benutzeravatar
hamaberlin
PowerPoster
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 15. Dezember 2004, 09:49
Meine Instrumente ..: Windisch B Bj 89
Getzen Eterna Trp B Bj 79
Yamaha FH631/YCR733&731 YTR 742C
Getzen Eterna Cornet 800
Connstellation 38b (Bj63)& 36b(65)
Getzen Eterna C, Alexander Es
Cortois Evolution II
Getzen Eterna Flgh 4v & 3v
Conn 40K Bj 23 Sousaphone
Conn 3j C-Tuba B&S Es Tb 4v komp.
Weltklang Bb Tuba 4v
Conn Connstellation Euph Bj 65
Bach 50B
Conn Tenorpos. 18H Bj 62 & 88H (63)
Wohnort: Kassel / Berlin

Re: Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Beitrag von hamaberlin »

Nicht direkt zum Thema, aber sehr unterhaltsam, was Wynton Marsalis über Satchmo erzählt, überhaupt ein bemerkenswertes Video:
https://youtu.be/rPshEdJvKj4?t=1238

VG
Harald
soundhighend
ExtremPoster
Beiträge: 482
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 10:49
Meine Instrumente ..: tp, flh

Re: Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Beitrag von soundhighend »

auf diesem Album erweisen aktuelle Musiker Louis ihre Referenz - da die Aufnahme neu ist weist sie eine bemerkenswert gute Klangqualität aufweist. Ob Dir die eingespielte Musik gefällt musst Du selbst entscheiden.

--> https://www.highresaudio.com/de/album/v ... remastered

Trifft nun nicht exakt Deine Vorstellungen, präsentiert aber die Musik LA's in einem feinen Klanggewand.
Hochwälder
Unverzichtbar
Beiträge: 1555
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:31
Meine Instrumente ..: Trp: B&S DBX, Bob Reeves 41
Flg: Kanstul ZKF 1525, Kanstul 10F
Korn: Olds Special, Schilke 11
Picc: B&S Meister Scherzer, Schilke 11AX
Wohnort: Schwarzwälder Hochwald (Saarland)

Re: Gibt es klanglich klare Aufnahmen von Louis Armstrong?

Beitrag von Hochwälder »

soundhighend hat geschrieben: Freitag 26. November 2021, 07:30 auf diesem Album erweisen aktuelle Musiker Louis ihre Referenz - da die Aufnahme neu ist weist sie eine bemerkenswert gute Klangqualität aufweist. Ob Dir die eingespielte Musik gefällt musst Du selbst entscheiden.
--> https://www.highresaudio.com/de/album/v ... remastered
Meine Fresse. Dass er mit diesen verfranzten Lippen überhaupt noch spielen konnte :Hä: :shock:.
Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke.
Volksmund
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste