Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Hier geht es um die besten Aufnahmen / Arrangements / Bands / Solisten...

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
smooth
ExtremPoster
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 21. August 2007, 11:49

Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von smooth » Montag 20. April 2009, 20:39

Damit liefere ich dann auch ein Beispiel für eine Interpretation, die mir gut gefällt. Auch wenn kein C4 darin vorkommt. :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=EQdClQEs ... re=related

Trumpetralfino
Unverzichtbar
Beiträge: 1250
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 16:21
Meine Instrumente: Bach Stradivarius 37 ML, Mystery 1, Selmer Es Trompete, Jupiter Flügelhorn,
Meinl B Tuba, Ventilposaune King. Taschenkornett Jupiter
Wohnort: Salzweg

Re: Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von Trumpetralfino » Montag 20. April 2009, 20:48

Ack va Rooyen !!! Super !
Danke für den Link, endlich mal etwas nach meinem Geschmack. :D

Ich bewundere ihn seit 35 Jahren. Wie seit 10 Jahren Derik Watkins.

L.Gr. bis bald-Ralf.

yogi
Unverzichtbar
Beiträge: 697
Registriert: Freitag 13. August 2004, 23:13

Re: Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von yogi » Mittwoch 29. April 2009, 12:44

FALSCHES FORUM !!!

Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 5196
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von Dobs » Mittwoch 29. April 2009, 13:55

yogi hat geschrieben:FALSCHES FORUM !!!
Schrei hier nicht so rum...
Was meinst Du damit?
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)

Trumpetralfino
Unverzichtbar
Beiträge: 1250
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 16:21
Meine Instrumente: Bach Stradivarius 37 ML, Mystery 1, Selmer Es Trompete, Jupiter Flügelhorn,
Meinl B Tuba, Ventilposaune King. Taschenkornett Jupiter
Wohnort: Salzweg

Re: Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von Trumpetralfino » Mittwoch 29. April 2009, 16:48

Dobs hat geschrieben: Schrei hier nicht so rum...
Was meinst Du damit?
Der meint bestimmt, hier wären zu wenig User die auf diese Musik stehen.
Aber da hat er sich glaube ich mächtig geirrt!!
L.G.Ralf

yogi
Unverzichtbar
Beiträge: 697
Registriert: Freitag 13. August 2004, 23:13

Re: Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von yogi » Mittwoch 29. April 2009, 17:01

Trumpetralfino hat geschrieben:
Dobs hat geschrieben: Schrei hier nicht so rum...
Was meinst Du damit?
Der meint bestimmt, hier wären zu wenig User die auf diese Musik stehen.
Aber da hat er sich glaube ich mächtig geirrt!!
L.G.Ralf
der meint damit, daß es hier in diesem Bereich um High Notes (hohe Töne, also hoch, nicht tief oder mittel, sondern hoch ... ihr versteht) geht.
Deshalb, lieber Dobs, würde ich anregen, den Post in eine geeignetere Rubrik zu schieben :idea:

Das hat absolut nichts mit dem Inhalt zu tun. Im Gegenteil, ich durfte neulich Ack van Rooyen persönlich kennenlernen und schätze ihn sehr.

Benutzeravatar
Dobs
Moderator
Beiträge: 5196
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Meine Instrumente: Bach, Carol Brass
Wohnort: Hannover

Re: Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von Dobs » Mittwoch 29. April 2009, 17:09

yogi hat geschrieben:Deshalb, lieber Dobs, würde ich anregen, den Post in eine geeignetere Rubrik zu schieben :idea:
Das ist doch schon längst passiert. Deshalb wundere ich mich, warum Du noch mal "falsches Forum" schreist.
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)

Benutzeravatar
RealC
Unverzichtbar
Beiträge: 1483
Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 15:03
Meine Instrumente: -

Re: Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von RealC » Mittwoch 29. April 2009, 17:33

super gespielt, ein bekannter von mir (pianist) hat mal ein paar stücke mit ack aufgenommen.

aber schaut mal ab 2:55, da sieht man wie das 3. ventil ein paar mal hängt :D

yogi
Unverzichtbar
Beiträge: 697
Registriert: Freitag 13. August 2004, 23:13

Re: Ack van Rooyen und Paul Kuhn

Beitrag von yogi » Donnerstag 30. April 2009, 00:10

Dobs hat geschrieben:
yogi hat geschrieben:Deshalb, lieber Dobs, würde ich anregen, den Post in eine geeignetere Rubrik zu schieben :idea:
Das ist doch schon längst passiert. Deshalb wundere ich mich, warum Du noch mal "falsches Forum" schreist.
weil de facto der Beitrag immer noch im falschen Forum auftaucht.
Außerdem schreie ich nicht ... ich spreche nur mit erhobener Stimme :mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast