Die Suche ergab 146 Treffer

von FREDOUZO
Donnerstag 12. Juli 2012, 11:29
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Luft im Ton
Antworten: 12
Zugriffe: 2878

Re: Luft im Ton

Hi von "An der Trompete was ändern" war nicht die Rede, wenn dann am Mundstück. Vieles wird hier verallgemeinert oder behauptet wo sicherlich gar nicht stimmt ("Dein "Verschenken" der (tonlich ungenutzten) Luft zwingt dich zu deutlich häufigeren Atempausen; du kannst nur vergleichsweise kurze Phrase...
von FREDOUZO
Donnerstag 12. Juli 2012, 05:26
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Luft im Ton
Antworten: 12
Zugriffe: 2878

Re: Luft im Ton

Luft im Ton, zuviel Luft die durch die Trompete geht und keinen Ton erzeugt, also ein rauschender Ton der nicht gewollt ist. (nicht perfektr Ansatz)
Es gibt Jazztrompeter, die solch Ton haben, der angeblich gewollt ist.
von FREDOUZO
Mittwoch 4. Juli 2012, 13:39
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Luft im Ton
Antworten: 12
Zugriffe: 2878

Luft im Ton

Hi zusammen,
kann man bei einem "luftigen Ton" auch mogeln und die Luft irgendwie abfangen oder reduzieren?
Z.B. das Ende des Mundstückes verringern indem man es hälftig abdichtet oder sonst irgendwie?
hat da von euch jemand Erfahrung mit oder irgendwelche Tips?
Liebe Grüße
von FREDOUZO
Freitag 4. Mai 2012, 03:38
Forum: Trompeten
Thema: Trompete mit interessanten Drehentilen
Antworten: 15
Zugriffe: 2967

Re: Trompete mit interessanten Drehentilen

Geiles Teil, sowas hätte ich auch gern.
von FREDOUZO
Mittwoch 4. April 2012, 13:22
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Riss im 2.ten Zug bei Drehventil Flügelhorn
Antworten: 2
Zugriffe: 732

Re: Riss im 2.ten Zug bei Drehventil Flügelhorn

Hi Wolfram,

vielen dank für deine schnelle und informative Rückmeldung.
Die Maschine hab ich mal selbst gelötet bekommen, bei einer alten Kanne, man sieht es natürlich auch, aber sowas feines hab ich noch nicht geschafft, na vielleicht doch den Experten aufsuchen ,-)
nochmals danke
von FREDOUZO
Mittwoch 4. April 2012, 12:45
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Riss im 2.ten Zug bei Drehventil Flügelhorn
Antworten: 2
Zugriffe: 732

Riss im 2.ten Zug bei Drehventil Flügelhorn

Hallo, ich hätte ein Frage, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich habe im 2.ten Zug, im inneren des Bogens einen kleinen Riss. Hat jemand einen Tip/eine Idee, wie ich den selbst zu bekomme? Ich will keinen neuen Bogen kaufen müssen oder sonst viel Geld ausgeben. Kann man das selbst irgendwie "lö...
von FREDOUZO
Montag 19. März 2012, 14:09
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Unlackiertes Instrument pflegen?
Antworten: 16
Zugriffe: 4453

Re: Unlackiertes Instrument pflegen?

Heyday´s ist da für mich immer die erste Wahl. Hab das Wiener Horn eines Freundes damit aufpoliert und konserviert. Ist fast so gut wie (dauerhaft)lackiert. Wobei sich mir die Frage stellt, warum du deine Kanne nicht einfach neu lackierne lässt? Kostet zwar auch was, aber die MIttelchen sind auch n...
von FREDOUZO
Montag 19. März 2012, 12:46
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Unlackiertes Instrument pflegen?
Antworten: 16
Zugriffe: 4453

Re: Unlackiertes Instrument pflegen?

Hi,
lackieren kostet halt sehr viel Geld, da bist ja paar Hunderter weg und das ist mir irgendwie zuviel, als Student hat man nicht so viel Kohle.
von FREDOUZO
Sonntag 18. März 2012, 19:21
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Unlackiertes Instrument pflegen?
Antworten: 16
Zugriffe: 4453

Re: Unlackiertes Instrument pflegen?

Hei jetzt mal net streiten ob Thomann ja oder nein. Das war hier ja gar nicht die Frage ,-)
ich bin über jeden Tip dankbar.
Gruß FRED
von FREDOUZO
Sonntag 18. März 2012, 18:03
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Unlackiertes Instrument pflegen?
Antworten: 16
Zugriffe: 4453

Re: Unlackiertes Instrument pflegen?

Alles easy, habs ja gesehen,aber vielleicht kann man es ja auch in einem Musikgeschäft oder sonst noch wo anderst bekommen.
von FREDOUZO
Sonntag 18. März 2012, 17:06
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Unlackiertes Instrument pflegen?
Antworten: 16
Zugriffe: 4453

Re: Unlackiertes Instrument pflegen?

Ok danke, mal schauen wo man am besten an solche Mittel kommt.
von FREDOUZO
Sonntag 18. März 2012, 14:49
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Unlackiertes Instrument pflegen?
Antworten: 16
Zugriffe: 4453

Re: Unlackiertes Instrument pflegen?

Hi Schatti,
ist das dann wie ein Lack und läuft nicht mehr so schnell an?Weißt du,woher man die Mittel bekommt?Musikgeschäft? oder Baumarkt? ;-)
von FREDOUZO
Sonntag 18. März 2012, 14:17
Forum: Fragen an die Instrumentenbauer
Thema: Unlackiertes Instrument pflegen?
Antworten: 16
Zugriffe: 4453

Unlackiertes Instrument pflegen?

Hi,

bei meiner Yamaha ist der Lack zu 98% runter, jetzt läuft sie natürlich immer an und sieht dann etwas fertig aus, was aber auch geil ist ;-)
aber wie behält man den "Glanz" bei einer unlackierten Trompete bei? kann mir da jemand einen Tip geben?
Gruß FRED
von FREDOUZO
Montag 2. Januar 2012, 14:28
Forum: Fundamentales
Thema: Luftiger Ton/Luft im Ton/kein Klarer Ton
Antworten: 42
Zugriffe: 10961

Re: Luftiger Ton/Luft im Ton/kein Klarer Ton

Hi, das mit dem Dämpfer habe ich auch schon getestet und gebe dir auch bissle recht. Aber, Dämpfer verfälscht den Klang und man meint,man klingt besser, als es wirklich ist. Auch wenn man in einem raum spielt/übt, wo die Akustik gut ist, meint man wunderwas wie geil es klingt. Habe schon von vielen ...
von FREDOUZO
Montag 2. Januar 2012, 11:57
Forum: Fundamentales
Thema: Luftiger Ton/Luft im Ton/kein Klarer Ton
Antworten: 42
Zugriffe: 10961

Re: Luftiger Ton/Luft im Ton/kein Klarer Ton

Hi, na die Webseite ist schon etwas älter ;-) Aber der Ansatz im großen und ganzen noch gleich, nur dass ich jetzt Druckloser spiele als früher. Mit der Oberlippe hast du recht, dqas weiß ich selbst, aber es ist schwer, die Oberlippe mehr mit ins Spiel zu bekommen. Muss mal einfach alles ausprobiere...