Die Suche ergab 1240 Treffer

von TrompetenKäfer
Montag 19. Februar 2007, 12:41
Forum: Trompeten
Thema: Welche deutsche Trompete bevorzugt ihr?
Antworten: 78
Zugriffe: 30698

Ich persönlich spiele seit langer Zeit Instrumente von Haagston (http://www.haagston.at). Auf den "Basis"-Modellen, die angeboten werden, kann man mit unterschiedlichen Modifikationen (andere Wandstärken, Stimmbögen, tauschbare Mundrohre,...) sein persönliches Ideal sehr gut zusammenstellen. Die Pre...
von TrompetenKäfer
Montag 19. Februar 2007, 12:38
Forum: Trompeten
Thema: Schagerl
Antworten: 11
Zugriffe: 2405

Die Schüler-Instrumente von Schagerl sind, wie so viele andere auch, Instrumente, die in Fernost gefertigt, und nötigenfalls von Schagerl nachbe/gearbeitet werden, sprich Maschinen, Züge,... Die Instrumente stimmen gut, sprechen im Gegensatz zu anderen "billig"-Kannen hervorragend an, und auch über ...
von TrompetenKäfer
Sonntag 19. November 2006, 21:32
Forum: Mundstücke
Thema: Drehventiler : Schmidt Rückbohrung - Erfahrungen???
Antworten: 5
Zugriffe: 1499

Schon mal an Breslmair-Mundstücke gedacht? Sind in österreichischen Profi-Orchestern, wo fast ausschließlich Drehventil gespielt wird, sehr, sehr weit verbreitet.
von TrompetenKäfer
Dienstag 14. November 2006, 20:18
Forum: Sonstiges Equipment
Thema: Gigbag von Precieux
Antworten: 9
Zugriffe: 3309

Ich würde mal bei http://www.fmb-direkt.de rein schauen, und mir den Trompeten 3er von Götz holen (http://www.goetzbags.de). DAS ist mal ´ne wirklich klasse Tasche. Ich hab sie selbst dort gekauft und um 140 Euro ist das aus meiner Sicht echt das Beste, was man sich holen kann. Ich hab drin je nach ...
von TrompetenKäfer
Dienstag 14. November 2006, 20:12
Forum: Trompeten
Thema: Schaden an Flügelhorn
Antworten: 4
Zugriffe: 1138

Teil kommen lassen, selber anschauen, und wenns nicht für Tragisch erachtet wird, einfach über den Preisnachlas freuen. Andernfalls Retour damit.

Ist ja nicht unüblich, dass man ab und zu was ausbeulen lassen muss :D
von TrompetenKäfer
Sonntag 5. November 2006, 17:05
Forum: Trompeten
Thema: Gansch-Flügelhorn von Schagerl
Antworten: 10
Zugriffe: 4718

Man kann ja hier geteilter Meinung sein, aber ich wohne in der Nähe von Schagerl und habe aber das Glück, aus mehreren Instrumentenbauern in der weiteren Umgebung wählen zu können. Mir kommt vor, dass sich Schagerl um seine "prominente" Kundschaft etwas zu sehr kümmert und die Bläser "zweiter" Klass...
von TrompetenKäfer
Dienstag 31. Oktober 2006, 11:47
Forum: Trompeten
Thema: Bach FH-600 Aristocrat Flügelhorn
Antworten: 9
Zugriffe: 1757

Ich hätte mich als Drittinstrument dafür interessiert und war deshalb mit Thomann in Kontakt. Der Preis dürfte sich bei 550 Euro einpendeln. Lieferbar müsste es zwar schon sein; aber wie gesagt: MÜSSTE. Mir hätte es Thomann besorgen können, aber ich hab mich bis jetzt nicht drüber getraut. Was ich n...
von TrompetenKäfer
Montag 30. Oktober 2006, 08:43
Forum: Mundstücke
Thema: unterschied zwischen silber/goldmundstück?
Antworten: 23
Zugriffe: 6081

Also dass die Oberflächenbehandlung eines Mundstückes signifikante Unterschiede auf das Spiel hat, kann ich mir nicht vorstellen. Da müsste man das ganze ja soweit treiben, die Legierungen der Oberflächenbehandlungen der einzelnen Hersteller zu zerpflücken und anteilsmäßig die Substanzen zu vergleic...
von TrompetenKäfer
Montag 30. Oktober 2006, 08:29
Forum: Trompeten
Thema: Flügelhorn : Butterweicher Klang mit Kupferbecher ???
Antworten: 25
Zugriffe: 8046

Ob "weich" die richtige Bezeichnung für das ist, was man mit einem Kupferbecher erreicht, ist fraglich. ich habe ein Haagston Perinett-Flügelhorn mit Kupferbecher und bin folgender Meinung: Durch das Kupfer erreicht man, dass der Ton nicht so strahlt, wie bei Messing oder Goldmessingschallbechern. K...
von TrompetenKäfer
Freitag 27. Oktober 2006, 14:21
Forum: Mundstücke
Thema: Dazu passendes Breslmair-Munstück
Antworten: 10
Zugriffe: 3347

Also ich würde es mir nicht anfangen, unterschiedliche Ränder zu verwenden. Mich hat das ein mal fast auf den musikalischen Ruin gebracht. Ich spiele seit dem nur noch die G-Ränder von Breslmair. Wenn du ein F8 am Flügelhorn spielst, dann würd ich ein Modulsystem auf der Trompete verwenden. Evtl. ei...